Mittwoch, 24. April 2024
Suche
Close this search box.

Skandalöse Wahlwerbung einer offensichtlich rechtsradikalen Partei

Skandalöse Wahlwerbung einer offensichtlich rechtsradikalen Partei

Vorsicht, reaktionäre ewiggestrige Wahlwerbung mit weißen Stereotypen (Screenshot:Twitter)

Kürzlich sind im Wahlkampf für die bayrische Landtagswahl schockierende Werbeplakate aufgetaucht. Eine offensichtlich rechtsradikale Ränder-Splitter-Minderheiten-Partei fischt mit widerlichen Fotos bei den ewiggestrigen Schnauzbärtchenfans nach Aufmerksamkeit und Wählerstimmen. Geschickt wird dabei der hundewürstelbraune politische Hintergrund getarnt, sodaß der oberflächliche Beobachter den Eindruck erhalten könnte, es handele sich bei diesen Plakaten um Wahlwerbung für die Grünen.

Im Folgenden werden Fakten dargelegt, die beweisen, dass diese Machwerke unmöglich von der grünen Partei stammen können. Diese fortschrittliche, umweltschützende und woke Vielfaltspartei, die alle Menschinnen mit und ohne Bonusloch, mit und ohne Maximalpigmentierung und mit und ohne Apotheker- und Chirurginnenkenntnisinnen repräsentiert, würde niemals eine derartig ausgrenzende Öffentlichkeitsarbeit betreiben!

Sexistische und rassistische Darstellung

Auf den Plakaten werden hellhäutige – man meint, einer bösartigen optischen Täuschung zu unterliegen – und sogar eindeutig weiße Kinder gezeigt. Mädchen sind dabei von Jungen klar zu unterscheiden. Entsetzlich! Diese cis-stereotypen Darstellungen von Kindern aus zum Glück längst vergangenen Tagen sind erkennbar genderphob und selbstverständlich rassistisch. Wo bleiben die attraktiven Cappucino-Menschen mit Schokoladehintergrund? Warum sieht man keine westasiatischen Models allerlei Geschlechts mit diesen schicken Kopfbedeckungen oder mit einer lässig in der Hand gehaltenen AK-47? Aus welchem Grund werden keine anheimelnden Fotos von langen Schlangen 12-jähriger Schutzsuchender mit Vollbart gezeigt? Wo findet man Darstellungen von traurigen afrikanischen Transpersonen im Vorschulalter? Nirgends… und das ist der Skandal! Jeder Lidl-, Aldi- und Ikea-Katalog ist da wesentlich diverser als diese unerhörte Wahlwerbung!

Besonders bestürzend an diesen üblen Machwerken ist der Gebrauch der reaktionären Wörter “Mama” und “Papa” sowie “Oma” und “Opa”. Was ist denn aus dem guten alten “Elter 1” und “Elter 2” geworden? Wo und wie werden denn schwule, lesbische, drag- und dingsbums-Elter12-Pärchen abgebildet? Ist irgendwo ein Binnen-“:”innen zu lesen?

Unerträgliche Appelle an zu Recht ausgegrenzte Teile der Bevölkerung

Wie kann man nur diese berühmt-berüchtigten Gesellschaftssichten dazu aufrufen, diese abscheuliche Partei mit ihren kranken Idealen zu wählen? Wissen die Macher der Plakate denn nicht, dass die Oma überhaupt keine Zeit zu wählen hat, da sie ja als Umweltsau getarnt damit beschäftigt ist mit dem Lamborghini herumzusemmeln und unnötig Sprit zu verheizen? Und sitzt sie gerade nicht im Sportwagen, dann erwärmt sie ihr Wohnzimmer auf unerhörte 18 Grad und erzeugt damit Megatonnen von CO2! Und was ist mit Opa, diesem unerträglich toxischen alten weißen Mann, der was gegen den Fortschritt hat und sich herablassend über den Bildungsstand der beeindruckend qualifizierten Jugend äußert? Wenn er nicht gerade schlechtgelaunte Leserbrief an woke-linke Redaktionen schreibt, lungert er in Bars herum und versucht, Frauen plump anzumachen mit unangebrachten Komplimenten à la: “Das Kleid steht Ihnen sehr gut!” oder “Sie sehen toll aus heute Abend!” Fehlt nur noch, dass diese widerlichen Typen Bekanntinnende in aller Öffentlichkeit auf die Wange küssen.

Mama” und “Papa” sind auch solche antiquierten Stereotype. Eine moderne Gesellschaft braucht diese uberholten Rollenbilder nicht mehr. Heute kauft das hippe trans-schwule Großstadtpärchen ein Kind von einer Leihmutter in Asien und erzieht es zu einem veganen, gewaltfreien Dingsbums auf lactosearmer Sojabasis. Das reicht! Mehr benötigt ein Kind von heute nicht.

Ignorieren Sie diese Manipulation einfach!

Am besten durchkreuzt man die Pläne der Schöpfer dieser leidigen Darstellungen, indem man selbige einfach nicht beachtet. Machen Sie es einfach wie immer: Setzen Sie Ihr Kreuzchen auf dem Wahlzettel bei einer der SED-2.0-Gruppierungen auf den Wahlzettel und seien Sie damit sicher, dass all das, was in der Geschichte für Deutschland und die deutschen Völker stand, verschwinden wird! Zeigen Sie es den ewig gestrigen Neurechten und ihrer Schwurblerklientel!

Ein Hinweis noch: Es geht das Gerücht um, dass die Urheber dieser Plakatwerbung eine Briefkastenaktion planen. Wenn Sie demnächst also in Ihrem Briefkasten Werbung vorfinden, auf der mit ganz großen Buchstaben geschrieben steht: “DOOF GEBOREN!” dann lassen Sie sich bitte nicht irreführen. Es ist keine Werbung der Grünen oder einer Klimakleber-Partei. Der Untertitel des Faltblättchens soll angeblich lauten: “Mädchen, die keine Möglichkeit der Bildung haben.” Zeigen Sie sich informiert und medienkompetent – Geringschätzung ist die beste Medizin!

21 Antworten

  1. Da ist Dick Beaver aber wieder mal ganz böse auf die noch bösere AfD reingefallen! Natürlich sind diese Wahlwerbungen nicht von den GrünInnen-de(n), sondern es sind klare Fälschungen. Wo gibt es denn solche Kinder? Sicher gecastet im tiefbraunen Sumpf in Thüringen in einem „befreiten“ Dorf von Ewiggestrigen!

    12
    3
  2. Wenn man derzeit am WE durch bayrische Fußgängerzonen schlendert, stellt man fest das die politischen Werbestände ALLER Parteien leer stehen, selbst wenn die Städte genagelt voll mit Menschen sind, zeigt jeder ein auffallendes Desinteresse an der Politik.
    Die jeweiligen Parteisoldaten stehen mit hilflosem Grinsen ziemlich verloren da, das übliche spontane Ansprechen von Passanten unterlässt man inzwischen, zu oft war ein sofortiges Abwinken oder eine nicht sehr freundliche Reaktion die Folge.
    Die “Freien Wähler” sind dabei eine kleine Außnahme, allerdings waren die in unserer Region schon immer relativ populär, viele Selbständige des Mittelstands sind dort vertreten und bringen dementsprechend Kapital und Einfluß mit.
    Unterm Strich fällt kaum auf das Wahlen bevorstehen, keiner redet darüber und eine besondere Stimmung ist auch nicht festzustellen, es fällt nur auf das mit Abstand die Plakate der Grünen am häufigsten “beschmiert” sind, das war aber schon immer so, die mag man in der bäuerlichen Domäne nicht sonderlich…

    20
    1
    1. @The Rob

      Eine Frage: Was hat man davon, die “Freien Wähler” zu unterstützen? Die befürworten die Energiewende grundlegend ebenso wie Grüne, CSU, CDU, SPD, FDP und Linke.

      20
      5
      1. Bei uns im südlichen Bayern wird fast ausschließlich Strom mit Wasserkraft erzeugt, sogar in Verbindung mit der Schweiz.
        Wir haben hier keinen Strommangel, nur die teuren Strompreise die uns durch Rot/Grün beschert werden.
        Berlin ist weit weg, die Schweiz und Österreich sind bei uns viel präsenter und irgendwie mag man ab der Weißwurstgrenze (Donau) eh keinen mehr so richtig leiden, die haben so bescheuerte Ansichten, reden viel sinnfreies dummes Zeug und was für die unverzichtbar ist finden wir ziemlich befremdlich.
        Wenn ich in die Hauptstadt (München) fahre ist das da schon wie auf einem anderen Planeten, bei uns waren z.b. die Masken sofort weg als sie keine Order mehr waren, München hat sich da noch ewig in die Hosen gemacht…

      2. Nachdem mir hier mit der AfD wirklich jeder auf den Sack geht wähle ich die ganz sicher nicht mehr, hätte A. Weidel ne eigene Partei würde ich da vielleicht noch darüber nachdenken, aber der Rest, was soll mich da überzeugen, das was da kommt weiß ich selber, was mich aber wirklich interessiert davon höre ich kein Wort.

        7
        20
      3. @ Avatar-Foto Line 13. September 2023 Beim 9:19

        Während der Coronapandemie hatten sich die FW dem Druck von Söder und der Medien gebeugt (AFD blieb standhaft!). Aiwanger ließ sich sogar gegen Corona impfen.Söder übte auf ihn Druck aus.

        3
        1
    2. Wenn Sie ordentliche deutsche Orthographie kennen würden, ließen sich Ihre Beiträge besser lesen, ohne rätseln zu müssen, was Sie da geschrieben haben.

      5
      5
      1. Was? Sie stören Abkürzungen und wollen sich damit produzieren!??
        Wie primitiv ist das denn!?
        “Von der Wiesenburg” muss dann auch noch unbedingt sein um sich besonders wertvoll zu machen, in einem Chat wohlgemerkt!
        Lassen Sie bitte so einen peinlichen Quatsch, wenn Sie wollen das ich Sie nicht ernstnehmen soll schreiben Sie es doch einfach…

      2. “Wenn Sie ordentliche deutsche Orthographie kennen würden, ….”

        Wen meinen Sie denn? Es ist wirklich eine gute Idee, wenn man den Namen desjenigen dazuschreibt, auf den man reagiert.

  3. Har Har! Die typisch verlogene Doppeldeutigkeit gut auf den Punkt gebracht!
    Leider merken die Brau…Grünen gar nicht, wie “rechts” sie damit waren. Gilt doch, “was Anderen verboten ist, dürfen Wir auf jeden Fall….”

    Gutmenschen machen nun mal keine Fehler. Sie plagiieren nicht, sondern sparen Zeit.
    Warum Kram aufschreiben, den ein Anderer schon geschrieben hat, nur mit neuen Worten?
    Eben!
    Warum also nicht Plakate plagiieren, die schon einmal zum Wahlerfolg geführt haben?
    Und aus mangelnder Bildung ist das noch lange keine böse Absicht. Nur Doofheit.
    Wen kümmert´s schon, wenn man die “richtige” Farbe hat?
    Eben!

    10
    4
  4. https://youtu.be/vWkepoLUZfs

    Soll das die Zukunft sein, die sich Satanisten, die die Weltmacht erzwingen wollen, vorstellen?

    Ich wage eine Prognose, so wird es sein !

    Die Totalüberwachung wollen diese Diktatoren/Faschisten.
    Wir müssen uns jetzt ./. diese “Gewaltherrschaft, Unfreiheit
    und Menschen Züchtigungen” wehren.

    Sie sind krank und geil nach Machtausübung und wahrscheinlich ist das der einzige Orgasmus, den diese Satanisten für ihr Glücksgefühl haben !

    Für mich ist das ein dreckiges, verkommenes Pack und ich hoffe, das der Herr diese Typen bald vom Globus abpfeift !

    21
    4
  5. Die Grünen haben sich vor einiger Zeit ausdrücklich für ein Verbot von Werbung ausgesprochen, die sich an Kinder richtet! Wie weit sie mit ihrem Verbotswahn hierbei gekommen sind, weiß ich nicht. Erkennbar ist immerhin, dass sie selbst von Aufrichtigkeit nichts halten. Werbung im politischen Bereich mit wahl-unmündigen Kindern ist pervers!

    Kurz: Verlogener als das geht nicht mehr! – Aber diese Grundverlogenheit ist ja die Kernkompetenz der Grünen! Hoffentlich begreifen das immer mehr Menschen!

    13
    4
  6. Auch geil: die Grünen bewerben sich gerade in Hessen als Wirtschaftspartei: “Öko wie: Ökonomie”. Die Grünen ! Habecks Wirtschaftvernichtungspartei !

    Die Verlogenheit der Wahlwerbung der Grünen wird aber locker von FDP und SPD wettgemacht: Die FDP bewirbt sich in Hessen als angeblich “Gender”Sprachkritische Partei – das sind die, deren Justizminister das Transenförderungsgesetz zu verantworten hat. Und die SPD wirbt mit der Ekelvisage ihrer lupenrein faschistischen “Spitzen”kandidatin mit “kein Fußbreit dem Faschismus”.

    Die müssen echt glauben, die Leute seien alle komplett im Wachkoma. Dummdreist war Wahlwebung schon immer, was da derzeit plakatiert wird, schlägt aber vorge Verdummungspropaganda um Längen

    18
    4
  7. Naja, ich sag schon seit Jahren “Grün ist das neue Braun! Wer Grüne wählt, wählt Völkermord und Krieg!”

    Und nun — besonders seit dem Ende von Nord-Stream — zeigt sich außerdem, Grüne sind die schlimmste Wahl auch für die Umwelt. Und dank grüner Politik werden die rechte von Frauen nicht auf den Stand des 17. Jahrhunderts zurückgedreht, sondern ins 7. Jahrhundert.

    1. ““Grün ist das neue Braun! ”

      Was für ein Blödsinn.
      Wenn die Grünen eines nicht sind, dann Braune. Sie sind das komplette Gegenteil davon.
      Hier kommt wohl mal wieder die sogenannte Schul(d)bildung durch.

  8. Siehe auch das:

    https://youtu.be/vWkepoLUZfs

    https://report24.news/auf-dem-weg-zur-diktatur-alle-entscheidungen-der-who-werden-im-parlament-abgesegnet/

    Auf dem Weg zur Diktatur: “Alle Entscheidungen der WHO werden im Parlament abgesegnet”
    08. September 2023

    Wie kann man einem früherem Mitglied einer kommunistischen Einrichtung, dem Geldgeber Gates u.a.
    so viel Macht an die Hand geben um ein geordnetes, demokratisches, eigenverantwortliches handeln im Sinne aller Bürger verwerfen !

    Pfui und es steht schon jetzt fest, das ist eine dreckige Gesundheitsdiktatur, die weder etwas mit Gesundheit, noch
    mit Bürgerfreiheit und eigenverantwortliches handeln zu tun hat !