Montag, 24. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Sturmreifes Deutschland: Jetzt geht die Migrationsparty erst richtig los

Sturmreifes Deutschland: Jetzt geht die Migrationsparty erst richtig los

Läuft gerade erst so richtig an: Massenmigration nach Deutschland (Foto:Shutterstock)

Schon jetzt ächzen Kommunen unter einer Flüchtlingslast, die schlimmer ist als alles bisher Gesehene und sogar die Invasion der Merkelgäste von 2015 in den Schatten stellt – und dank der jahreszeitlich bedingten bisherig eher kühlen, nassen und unsteten Witterung ist die eigentliche Lawine noch gar nicht angerollt. Jetzt, mit Beginn des meteorologischen Frühlings, dürften die Zahlen sprunghaft ansteigen. So erwartet denn auch die Polizei einen extremen Anstieg der Migration nach Deutschland. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fürchtet, dass die Zahl illegaler Einreisen in den nächsten Wochen und Monaten deutlich die bisher rund 1.500 pro Woche erfassten Grenzübertritte (Dunkelziffer nicht gerechnet) übersteigen wird. Erfahrungsgemäß sei in den wärmeren Monaten stets mit einem erheblichen Anstieg zu rechnen, so der GdP-Vorsitzende für den Bereich Bundespolizei, Andreas Roßkopf, zur „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Die modernen Menschenhändler alias “Fluchthelfer” im gesamten Mittelmeerraum reiben sich bereits die Hände und haben sich – wie auch ihre De-facto-Komplizen auf den verlogenen deutschen “Seenotrettungs-”, besser: Schlepperschiffen – bestens vorbereitet. Längst arbeiten sie wie professionelle Unternehmer und werben mit Erfolgsgarantien – wobei ihnen die deutsche Bundesregierung ihre kriminelle Tätigkeit durch mannigfaltige Unterstützung leichtmacht: Konsequente Verweigerung jeglichen Grenzschutzes; demonstrativ in alle Welt hinausposaunte bedingungslose Aufnahmebereitschaft inklusive dezidierter Versicherung der Nichtabschiebung von innereuropäischen Sekundärmigranten; eine unterbesetzte, für die realen Anforderungen denkbar schlecht ausgerüstete und somit ineffektive Bundespolizei, die weder Pushbacks anwenden darf noch Flüchtlinge an respektive vor den Grenzen aufgreifen darf, sondern erst, wenn sie deutschen Boden unter den Füßen haben.

Jeglicher politische Wille zum Gegensteuern fehlt

Zu allem Überfluss ignoriert der schläfrig-sedierteste, zynischste und verantwortungsloseste Bundeskanzler der bundesdeutschen Geschichte, in Tateinheit mit seiner linksextremen Innenministerin Faeser, arrogant die immer lauteren und verzweifelteren Hilferufe derjenigen, die die Folgen dieser Politik am anderen Ende ausbaden müssen: Die deutschen Städte und Gemeinden. Brandbriefe von Landräten und Bürgermeistern bleiben seit Wochen und Monaten unbeantwortet, außer dümmlichen Generalklauseln und verwaschenen Plattitüden kommt aus der Berliner Blase nichts, und schon gar keine konstruktiven Gegenmaßnahmen. Der migrationspolitische Sprecher der bayerischen AfD, Stefan Löw, brachte es auf den Punkt: “Bei der Ampel-Koalition fehlt jeder Wille, diesen unerträglichen Zustand zu ändern.

Im Gegenteil: Vielmehr signalisiert die Bundesregierung allen Menschen in aller Welt mit erleichterten Einbürgerungsmöglichkeiten, dass sich so gut wie jeder in unserem Sozialstaat einrichten kann, der es einmal nach Deutschland geschafft hat. Löw: “Selbst terroristische Gefährder werden kaum abgeschoben. Eine grundlegende Wende in der Migrationspolitik ist dringend geboten!” Tatsächlich haben viele Länder Europas – und nicht mehr nur die damaligen Visegrad-Staaten – den fatalen Irrweg erkannt und steuern gegen; bloß die linke Geisterfahrer-Ampel blockiert weiterhin jede vernünftige Reform auf europäischer Ebene. Es scheint, als solle nichts und niemand das große Zerstörungswerk behindern, dem sich diese Ampel immer offensichtlicher verschrieben hat und das sich auf die einfache Formel bringen lässt: “Nie wieder Deutschland!

45 Responses

    1. Ich glaube an Wahlbetrug, siehe Berlin. Und wenn die Altparteien nur geringe Prozente haben, wird eine Koalition aus den Wahlverlierern geschmiedet um die Partei, die evtl. was ändern möchte zu verhindern. Schau nach Frankreich, die haben Mut.

      22
  1. Oh, bei dem Slogan “Nie wieder Deutschland!” bekommt ja der hönisch grinsende und Menschen verachtende Scholz gleich feuchte Hosen.

    33
  2. Natürlich fehlt der politische Wille zum Gegensteuern!
    Genauso könnte man notorischen Rasern vorwerfen, das es ihnen an Willen magele sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten.
    Die wollen schnell fahren und ignorieren bewusst die Begrenzung!!

    Es gibt keinen politischen Willen zum Gegensteuern! Nicht in dieser Regierungskoalition. Gäbe es ihn würde dieses Thema zumindest offen Diskutiert, gar Maßnahmen dahingehend ergriffen.

    33
    1. sie rufen ja auch noch nach mehr …
      Baerbock besucht Pakistan … und hat gleich klar gemacht dass die ganzen arbeitslosen jungen Leute zu uns kommen können …
      Faeser ruft auch ständig wir brauchen mehr …
      genauso wie die Grünen und die Linken und die SPD …

      25
  3. Der Plan läuft. Deindustrialisierung und die Migrationswaffe werden eine Erfolgsgeschichte sein. Henry Morgenthau wäre stolz darauf, weil das um ein Vielfaches besser ist als sein eigener Plan. Nicht einen Agrarstaat bzw. Kartoffelacker Deutschland, sondern einen mitteleuropäischen 3. Weltstaat “Scheißloch” zu kreieren.
    All die Verschwörungstheoretiker hatten recht, die echten Nazis waren nie das Problem, sondern ein Mittel für die Beseitigung des Problems. Das Problem waren immer die Deutschen und auch die Österreicher und die Deutschschweizer. Jetzt werden sie endgültig erledigt!

    59
  4. Irgendwie verstehe ich was anderes unter Party.

    Joe, Joe, wegen mir können ‘die’ alle rein…
    Aber frotzdem

    Ijternetstammtisch läuft ja noch (und der Reale Stammtisch auch wieder).

    Haha.
    Heult Ihr Loser, heult…
    Und hetzen duerft ihr auch noch.
    Und arrrbeiten.
    Und um Money fuer nothing betteln (nix anderes sind Spenden Aufrufe) fuer solch elustre Artikel.

    52
    1. Hast du zu Heiß gebadet ? Bist du vom Wickeltisch gefallen ? Hat man dir eine Gehirnwäsche verpasst ?
      Und wovon lebst du ? Bürgergeld ? Bist du einer aus dem einem Drittel, das in Deutschland als Deutscher Staatsbürger (was immer das heißt) Bürgergeld bekommt ? Weil die anderen zwei Drittel die sind, die WIR NICHT WOLLEN für die wir aber “arrrbeiten” müssen. Vermutlich so wie für dich.
      Tob dich aus, schreib dir deinen Haß auf Deutschland und die Bundesbürger von der Seele. Und wenn du fertig bist, pack deine sieben Sachen und mach dich vom Acker. Wenns dir hier nicht gefällt dann verschwinde ! Geh am besten nach Weit Weit Weg !

      50
  5. Sie haben neben dem trotteligen Kanzler und den linksradikalen Ministerien das zum großen Teil sedierte und vollkommen verblödete Volk vergessen. Ein Volk, das mit gesenktem Kopf und hängenden Schultern durch die Straßen schlurft und alles schluckt was die Faschisten in den GEZ Medien propagieren. Ein Volk, das sich von den herbeigerufenen islamischen Assis willenlos abschlachten läßt.

    61
  6. Aus diesem Grund bekommt die politische Vereinigung mit dem radikalsten Anti-Migrationsprogramm bei der nächsten Chance ein Kreuz zu machen auch meine Stimme.
    Und nein, bin nicht rääächts und auch kein Nazi, einfach nur ein Deutscher in Sorge um SEIN Land.

    46
    1. Rechts zu sein ist ebenso legitim, wie links zu sein.
      Demokratie ist keine linke Privatveranstaltung.
      Die Nazis waren die National-Sozialisten, also Sozialisten, also Linke. Mit dem Prefix “National” gaben sie sich lediglich einen rechten Anstrich. Nach dem Kriege schoben sie ihre Verbrechen den eigentlichen Rechten, den Konservativen in die Schuhe.
      Heute sind die International-Sozialisten am Werke. Deren Treiben ist keinen Deut besser als das der Nazis und führt in die selbe Richtung – in den Untergang.
      Millionen Wahlberechtigte haben sie dazu legitimiert, ein Heer von Unterstützern und Trittbrettfahrern macht mit ihnen gemeinsame Sache. Sie werden allesamt ernten, was sie gesät haben.
      Manche nennen das Karma, ich nenne es das universale Gesetz der Reflexion: Was man aussendet, wird reflektiert und fällt auf den Sender zurück.

      Eine Lawine kann man nicht aufhalten. Man kann ihr nur aus dem Weg gehen. Wer mich versteht, bringt sich tunlichst aus dem Gefahrenbereich. Abstand zum Mob ist eine wirksame und kostenlose Lebensversicherung.

      Aloha!

      10
    2. Wieso sie die AFD mit NAZIS in Verbindung bringen, ist mir ein Rätsel.
      Die ÖRR Verblödung hat bei ihnen scheinbar seine Spuren hinterlassen.
      Die NAZIS waren Sozialisten, die AFD ist jedoch eine konservative Partei.
      Das ein hat mit dem anderen nichts zu tun, und nur weil jemand bestehende Probleme anspricht, ist er noch lange kein NAZI.

      22
  7. nur zu die links-grüne Mehrheit samt Mitläufer wird es schon irgendwann einmal Merkeln was das alles so mit sich bringt. Da habe ich kein Mitleid mehr, die müssen den bunten Sauhaufen mal richtig intensiv erleben, doch dann gibts kaum noch ein Zurück. Diese Vernichtung übersteigt bei weitem den WK2. Nun denn wenns Spaß macht und Co2 bescheuert ist, nur zu…und brav zahlen, Maul halten und Platz machen für die neuen facharbeitenden Genossen!

    22
    1. Die Deutschen sind zu feige und zu blöde. Die bezahlen lieber dummbrav die Gebühren der Verblödungsanstalten ADR, ZDF, lassen sich s.g Steuern abpressen und als Dank ihrer Heimat berauben. In der DDR haben Deutsche die kriminelle Politk hingenommen. Unter der Drecksau Adolf war es genau so und heute ist ea auch wieder so in der s.g. BRD, wo die Politk nur Verbrechen am eigenen Volk ist. Der Sklave zahlt und duldet es, geht zu Wahl und wählt Parteien, welche das Volk verbieten müsste. Wenn ein Deutscher ohne Angelschein angelt, wird er bestraft, wenn ein importiertes Stück Dreck eine Deutsche vergewaltigt, wird er von System Richtern noch bedauert.

      16
  8. “Es ist ein politischer Reflex im Schweriner Schloss: Stellt die AfD als größte Oppositionspartei einen Antrag, verursacht dies bei SPD, Linken, CDU, Grünen und FDP parteiübergreifende Ablehnung.”
    Die AfD wollte mehr Mitspracherecht der Kommunen bei der Migrantenflut und das wurde eben abgelehnt. Könnte ja jeder Bürger kommen und Einspruch erheben wenn eine Flut von Vollversorgungssuchende in ein Dorf gesteckt werden.
    “Christian Pegel (SPD) das Thema ab. „Beim Flüchtlingsgipfel hätten die Kommunen sich zu den Chancen bekannt, die Migration bietet. Wir brauchen den Zuzug von Menschen – gerade
    auch auf dem Arbeitsmarkt”. Mehr Verlogenheit geht nicht.
    Beides Zitate aus dem Nordkurier.
    Wir wollen die Vollversorgungssuchenden und wir bekommen sie reichlich, jeder Widerstand ist Zwecklos! Bald werden wir Platz machen müssen denn die die kommen sind ganz besondere Menschen wobei wir nur der letzte Dreck sind.

    35
  9. Deutschland ist ein Kessel, der unter explosivem Druck steht. Und mal ehrlich – käme morgen einer und sagte “Fin, mach Du es!”, was müßte ich tun? Ich müßte ein Ermächtigungsgesetz erlassen und diktieren. Schimmste und schmerzhafteste Maßnahmen einleiten. Ich sehe über demokratische Systeme keinen Ausweg. Es braucht einen eisernen Besen und solch einer, würde so viele verblödete Adolfvergleiche bekommen, daß auch einen Fin die Motivation verließe.
    Die, die heute nach Abhilfe schreien, würden bei ersten Maßnahmen mit “so aber nicht” reagieren. Will sagen, daß ohne tiefe Erkenntnis im Volke, keiner mit selbiger durchkommen kann. Der Ausweg wird über eine komplette Verarmung kommen. Und wer immer dann den Diktator geben wird, hat besser wie Adolf keine Familie.

    30
  10. Dafür gibt es den Willen zur Täuschung der Bürger – Beispiel Afghanistan:

    „Abschiebungen setzen in einem Rechtsstaat voraus, dass sie möglich und vertretbar sind. Das sehe ich im Falle von Afghanistan derzeit aber nicht.“ – Mahmut Özdemir (SPD) am 23.03.2023

    Abschieben geht also schon mal nicht – man kann nur Menschen nach Deutschland ausfliegen.

    „Weil es ja auch um die Familienangehörigen gibt, mit Blick auf die Ortskräfte, … die wir nach Deutschland ausfliegen müssten, also die Zahlen gehen deutlich über 50.000.“ – Annalena Baerbock (GRÜNE) im ARD-Sommerinterview am 22.08.2021

    Und wer aus Afghanistan geflohen ist, wird nicht dorthin zurückkehren können.

    „Afghanistan ist ein Herkunftsland mit guter Bleibeperspektive… Wer aus Afghanistan geflohen ist, wird erst einmal nicht dorthin zurückkehren können…“ – Nancy Faeser (SPD) am 06.01.2022

    Dazu muss man den Deutschen nur einreden, dass es dort besonders für die Ortskräfte und ihre Familien einfach viel zu gefährlich ist.

    „Dem BMZ liegen keine verifizierbaren Erkenntnisse vor, nach denen Menschen aufgrund ihrer ehemaligen Tätigkeit für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit verfolgt oder getötet wurden… Dem BMI liegen keine Erkenntnisse darüber vor, dass Personen, die für das bilaterale Polizeiprojektbüro (German Police Project Team) gearbeitet haben, verfolgt oder getötet worden sind. Im Geschäftsbereich des BMVg liegen Informationen über 25 verstorbene ehemalige Ortskräfte vor. Zwölf Ortskräfte starben eines natürlichen Todes oder in Folge eines Unfalls. Sechs starben eines gewaltsamen Todes. Hierbei gibt es keine Hinweise, dass die Ortskräfte aufgrund ihrer ehemaligen Tätigkeit für das deutsche Einsatzkontingent getötet wurden.“ – Antwort der Bundesregierung am 15.09.2022 (Drucksache 20/3430, Seite 17)

    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2022/kw45-pa-1ua-919090

    „Von konkreten Fällen, bei denen Ortskräfte wegen ihrer Tätigkeit für staatliche deutsche Stellen von den Taliban getötet wurden, wissen wir nicht.“ – Qais Nekzai vom Verein Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte am 10.11.2022

    „Den Ortskräften droht keine Gefahr… Das Ortskräfteargument ist vorgeschoben.“ – Hans-Hermann Dube (Sachverständiger vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages) am 10.11.2022

    https://www.rnd.de/politik/afghanistan-deutschland-stellt-neue-ortskraefte-ein-waehrend-evakuierung-noch-laeuft-4RHXKW3R75BV3MBNEI2WOLD6GU.html

    BMZ = Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
    BMI = Bundesministerium des Innern und für Heimat
    NMVg = Bundesministerium der Verteidigung

    21
  11. Was solln die Leut machen? Die können nur abwarten und auf Besserung hoffen!
    Diese Regierung gehört genauso wie unsere hier in A abgeschossen!
    Dazu müssten aber unendlich viele Menschen auf die Straße.

    In F hilft das auch nichts! Wie wir wissen wurden die Gelbwesten niedergeknüppelt, genauso wie in Can. die Truckerproteste!
    Wir sind diesen politischen Gfrastern ziemlich hilflos ausgeliefert! Vor allem hofft ein jeder, wird schon nicht so schlimm werden! Sagen auch meine Kinder!

    Das Schlimme an der Sache: Gerichte und Medien spielen freudigst mit der Politik mit!

    22
    1
  12. Wieso ächzen die Kommunen nur? Weshalb streiten sie sich nur um die Finanzierung der 5. Kolonne, die man Migranten nennt? Es ist immer unser Geld, egal wer es beisteuert. Wenn die Kommunen sich mal strikt weigern würden, diese Wirtschaftsflüchtlinge aufzunehmen und zwar GEMEINSAM, dann wäre ich mal gespannt, was passiert. Aber: Die Kommunen machen lustig mit und zwar gegen die Interessen ihrer Bürger. Rumgrummeln und nur mehr Geld verlangen, heißt doch, dass sie letztendlich hinter der Migrationspolitik der Ampel stehen.

    27
  13. Die kriminellen Asylbetrüger aus Nahost und Afrika haben einen Weg gefunden, nämlich das Asylrecht, um Zugang zu den Sozialsystemen westlicher Staaten zu finden.
    Leistungsloses lebenslanges Einkommen über die Sozialhilfe mit der Option der unbegrenzten
    Freiheit in jeder Hinsicht..
    Angesichts der Zuwanderung von Hunderttausenden ist es völlig
    unglaubwürdig, dass Behörden nachvollziehbar entscheiden können, wer asylberechtigt ist und warum.
    Bei objektiver Betrachtung werden die Bürger hier offensichtlich vollumfänglich zum Narren gehalten.

    40
  14. Eigentlich könnte man sofort Wohnraum für alle die armen und verfolgten Asylbewerber schaffen, indem man endlich mit konsequenter Abschiebung beginnt, und zwar der hier anwesenden Deutschen, die sowieso mit ihrem latenten Rassismus nicht in dieses Land paasen. (Wir werden ein anderes Deutschland bekommen und ich freue mich darauf (Karin Göring Eckhard ).Aber vielleicht wird auch sie mit abgeschoben? Liebe Asylbewerber, laßt uns mit diesen Deutschen nicht allein!!!!!

    10
    2
  15. Soros hat ja schon vor langer Zeit gesagt das Europa jedes Jahr 1 Million “Fluechtlinge” aufnehmen muss, die Frage die sich nun stellt: Welcher Thinktank beraet die bunte ReGierung und wer finanziert diesen Thinktank? Ich haette da so eine Idee

    16
    1. Das hat er von diesem Gabriel-Sozi verlangt. Der hat dann rumgebettelt und man hat sich auf eine halbe Million geeinigt. Solange da nicht diverse Verursacher und gewisse grüne Jubler neben dem Chef des Esi harmonisch im Wind baumeln, wird das nicht aufhören.

  16. Die exekutive Impotenz der Bundesregierung Lebenslügen und Widersprüche als unentwirrbarer Problemknäuel

    Am Neubauziel von 400.000 Wohnungen pro Jahr will die Bundesregierung nicht rütteln lassen. Wie sie das aber schaffen will, verrät sie der Öffentlichkeit nicht.
    Dieses Muster gilt auch für andere zentrale Politikfelder. Von Thilo Sarrazin.
    das geht ganz einfach… dummdeutsche kündigen und merkelverbrecher einziehen lassen… sanierung auf teufel komm raus… und du bist raus…
    der verblödete steuerzahler bezahlt alles seinen zwangsgästen….
    wo gibt es ncoh ein land wo dummdepp hinfliehen kann, er muss nur sagen in deummland wird man gefoltert und schon steht die welt für uns offen:
    aber das hat einen haken…
    nicht die welt sondern deren gefängnisse… deutscher wird eingesperrt wenn er nicht arbeitet und nur schmarotzen will im ausland…
    das geht nur in dummland bei rotz rotz grün kotz kotz.

    15
  17. Eine Steilvorlage nach der anderen für die “Alternative für Deutschland”. In einer Zeit, in der die rot/grüne/gelbe/schwarze Titanic den Migranteneisberg rammt, bleibt nur noch die AFD, um Deutschland vor dem Sinken zu retten. Die Altparteien sind im Mittelalter angekommen, wo der Glauben mehr zählte als Wissen.

    14
    1. Die große politische Zeit der AfD ist jetzt im Volk angekommen.
      Auch der Vorzeigepolitiker, Herr Höcke, prognostiziere ich bald
      eine sehr große politische Zukunft.
      Wenn denn der dtsch. Michel massenhaft AfD wählt und dann die AfD zur Regierungsbildung beauftragt ist, dann kann endlich
      politisch und dienstlich in den diversen Bereichen rasant gesäubert werden.

      Denn es ist bereits schon 5 nach 12.
      Allerdings kommt besser spät rüber als niemals, denn Demokratie und der eigentliche Volkswille ist für Altparteien nur noch ein Schlagwort, was Dilettanten nicht mehr interessiert.

  18. Wieso werden die Vollversorgungssuchenden weiterhin Flüchtlinge genannt (auch in den alternativen Medien)? Mir fallen da ein paar ganz andere Begriffe ein…

    1. Wer um die halbe Welt reist, dabei etliche sichere Länder durchquert, um anschließend in Deutschland “Asyl” zu rufen, ist weder Flüchtling noch Schutzsuchender, sondern ein parasitärer Sozialschmarotzer.

  19. Diese sinnlose, f.d. Demokratie, Sicherheit, Sozialkassen nichts bringende Masseneinwanderung muss sofort gestoppt werden.

    Weder für das Bruttosozialprodukt, noch für einen Mehrwert für die Gesellschaft nichts bringende uns allen aufgezwungene
    Massenimportierung gibt es einen Sinn.

    Diese Zwangszuwanderungszulassungen von Faschisten muss an den Grenzen ihr Ende finden, notfalls mit Zwangsmaßnahmen !

    Spinnen denn geistig umnachtende Multi-Dilettanten und wollen unser Deutschland kaputt machen?

    Wer solch einen Deutsch feindlichen Haufen wählt, ist zum Faschismus zu zählen !

    13
  20. …ich bin sehr traurig über die entwicklung, der regierung würde ich das misstrauen
    aussprechen ich finde jemand müsste es tun, aber die ziehen alle an einem strang.
    zum anfang der regierungszeit scholz hat er sich mal im fernsehen versprochen und
    gesagt wir werden erst aufhören wenn wir auf dem stand von somalia sind.
    es wird immer schlimmer sie testen nur noch aus wie weit sie mit uns gehen können.
    das sind kaputtmacher, wirtschaftsvernichter.
    wenn ich heute einen zug besteige muss ich einkalkulieren das ich abgestochen werde.
    wenn ich kleine kinder sehe muss ich davon ausgehen das es schwerkriminelle sind
    und die strassenseite wechseln.
    ich glaube wir sind schon angekommen in somalia.