Freitag, 14. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Trauerspiel Deutschland: Der Niedergang einer Nation

Trauerspiel Deutschland: Der Niedergang einer Nation

Vom Winde verweht: Die letzten Jahre Deutschlands als mitteleuropäische Kulturnation sind angebrochen (Symbolbild:Pixabay)

Bei all dem, was aus meiner Sicht seit Jahren an Absurdem in der westlichen Welt, in Europa, vor allem aber in diesem Land passiert, stelle ich mir mitunter schon die Frage, ob ich mir wirklich sicher sein kann, mit meiner Wahrnehmung nicht völlig falsch zu liegen. Ideologie, Berechnung und Moral. Immer wieder Moral, Moral und nochmal Moral – ohne jede Vernunft. Ich habe mir deshalb schon des öfteren die Mühe gemacht, über diese Themen mit honorigen Leuten zu reden, die neben einer guten Bildung auch beruflichen Erfolg haben und mitten im Leben stehen. Und leider bestätigen sie mich. So gut wie alle sagen, dass hier so gut wie nix mehr stimmt. Vor allem nennen sie als Hauptproblem die massenhafte, teils illegale Einwanderung in dieses Land, die nie und nimmer zu stemmen ist, nie zu stemmen war und nie zu stemmen sein wird.

Nicht nur, dass der Sozialstaat so nicht zu halten ist, sondern dass die Menschen in Deutschland das Gefühl haben, ihrer Wurzeln, ihrer Werte und damit ihrer Identität beraubt zu werden. Sie fühlen sich zunehmend fremd im eigenen Land und immer weniger als Teil der sie umgebenden Gesellschaft. Und das setzt sich rapide fort; bei der heutigen Fertilitätsrate der Deutschen – etwa 1,3 Kinder pro Frau – und der etwa vier- bis fünfmal so hohen Fertilitätsrate von Migranten wird vom angestammten Leben in diesem Land schon bald nicht mehr viel übrig bleiben. Sprachlich, ethnisch, kulturell. Und Achtung: Das ist nicht die Wahrnehmung alter weißer Deutscher. Selbst gut integrierte Zuwanderer, die sich hier etwas erarbeitet haben und Deutschland erfolgreich zu ihrer Heimat gemacht haben, verstehen diesen ganzen selbstzerstörerischen Mist nicht mehr.

Unsägliches Trauerspiel

Wir alle müssen uns nichts vormachen: Wir erleben gerade den selbstgemachten Niedergang einer Nation mitsamt all ihrem Wohlstand, ihren Wurzeln und ihrer Kultur. Die “große Transformation” ist kein Fortschrittsprojekt; sie wird eher eine Rückkehr in längst vergessen geglaubte oder gar noch nie dagewesene Zeiten. Mit der negativen wirtschaftlichen Entwicklung geht zudem der in Jahrzehnten erarbeitete Wohlstand verloren.

Und zu allem Übel fungieren etliche Politiker in Berlin ganz unverhohlen als Lobbyisten für milliardenschwere Branchen, egal ob Pharma, Rüstung, den “Green Deal” oder andere globale Interessengruppen. Die Politikergilde in diesem Land hat selbst moralisch abgewirtschaftet, trägt aber ihre Selbstgerechtigkeit wie eine Monstranz vor sich her. Und dann reden diese Protagonisten zur Wahrung ihrer Pfründe auch noch unentwegt über ihren “Kampf gegen Rechts” um den angeblichen “Erhalt der Demokratie“. In Wahrheit sind sie eine Minderheit, die ihre “Transformation” mit hundertprozentigem Support der Medien gegen den Willen der Mehrheit und zum Nachteil der Allgemeinheit durchzudrücken versucht.

Was für ein unsägliches Trauerspiel. Und jetzt, keine drei Wochen vor der Europa-Wahl, wird aus allen Rohren gefeuert. Wie sehr wünschte ich mir eine ausgewogene Politik zum Wohle der Bürger, gerecht, vernunftgesteuert und ganz ohne freiheitsfeindliche Ideologien! Man wird ja noch träumen dürfen.

28 Antworten

  1. Ja, Lieber Herr Rapolder wir sind gerade Zeitzeugen , wie gerade mal wieder ein Schuldzinsfinanzsystem zusammenbricht. Deutschland ist seit 1945 im Machtbereich der Amerikanischen und israelischen Eliten. Diese liebenswerten Philantropen versuchen gerade ihren Arsch zu retten, indem Sie einem 3. Weltkrieg anzetteln und sich am Leid der Anderen eine goldene Nase verdienen.

    55
    5
    1. Genau so sieht es aus.
      Und ich denke, die Pläne lagen schon lange in der Schublade und dass sie jetzt umgesetzt werden, macht deutlich, dass eine Hyperinflation unmittelbar bevorsteht.
      Papiergeld (heute Baumwolle) ist halt nur ein hübsch bedruckter Zettel, der eigentlich keinen Wert hat.
      Mit der wachsenden Geldmenge sinkt die Kaufkraft von Fiatgeld. Kann man gut am Goldpreis erkennen. Aber nicht täuschen lassen: Nicht der Goldpreis steigt, die Kaufkraft des €/$ fällt.

      15
  2. Niedergang ganz langsam bis 2050 ist Deutschland islamisiert….Deutschland muss zerstört werden, Vollstreckung des Hooton/Kaufmann/Morgenthau Planes von 1943!!!

    41
    1. ” Vollstreckung des Hooton/Kaufmann/Morgenthau Planes von 1943!!!”
      Wer könnte das besser als die krauts selbst ?

      8
      1
  3. Schöner Traum, Herr Rapolder!

    Da träume ich gerne mit. Ich kenne jemanden, der einen kennt, der wird dazu eine Ode komponieren wollen. Ein Festessen wird es auch geben. Dazu Musik und Tanz, das hebt die Stimmung, gell? 😉

    1
    6
  4. Die Idioten sind leider in der absoluten Überzahl und suchen nun Ihresgleichen, um alles gegen die Wand zu fahren. Wir verblöden nicht nur, auch der miese Charakter kommt mit den meisten durch. Plus Inzucht und der Unfähigkeit der Gesellschaft, auf akute Probleme richtig zu reagieren, um statt dessen hinterher alles zu bereuen und zu bedauern.

    32
  5. Stellt sich die Frage wer die ganzen Neubürger ernähren soll, wenn die schon immer hier lebenden systematisch reduziert werden ?

    41
    1
    1. Sicher sieht es dann hier bei “uns” so aus wie in deren Ländern aus denen sie “geflohen” sind!

      14
      1
    2. Die Sorge, ob diejenigen was zu fressen haben, die meine Kultur und meine Landsleute wegvögeln oder abstechen, habe ich nicht.
      Aber deine Frage hat Peter Scholl-Latour einst beantwortet: „Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta“

      13
  6. Hir wird vergessen, dass dies alles ein Plan ist. Es gibt so viele Bücher über die gewollte Überflutung von Migranten in Europa. Die Deindustrialisierung ist ebenfalls mannigfach beschrieben. Und der Völkermord über die Dezimierung der Weltbevölkerung auf 500 Mio. Menschen ist ebenfalls so oft beschrieben worden.

    Lieber Herr Rapolder, wenn Sie etwas Gutes tun wollen, so nennen Sie diese Dinge beim Namen und schwurbeln nicht über die angebliche Verblödung der Deutschen herum. Sehr viele Deutsche wissen, was hier abgeht; nur sie haben den Glauben angesichts der Übermacht dieser finsteren Kabale verloren.
    Wir alle warten nun auf den Bürgerkrieg der in 2025 Aufgewachten.

    31
    1. „Und dann kam es ganz anders als bislang gedacht …”

      So ähnlich wird es einmal aus dem Radio klingen. War schon mehrmals so. 🙂

    2. „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“ (Horst Seehofer)

      „Der Machthaber sagt hier nicht mehr: ‚Du denkst wie ich, oder du stirbst‘, er sagt: ‚Du hast die Freiheit, nicht zu denken wie ich; Leben, Vermögen und alles bleibt dir erhalten: aber von dem Tage an bist du ein Fremder unter uns. (…) Du wirst weiter bei den Menschen wohnen, aber deine Rechte auf menschlichen Umgang verlieren.‘“
      (Alexis de Tocquevilles, Über die Demokratie in Amerika)

  7. Immer wieder: Die Opposition gegen die unhaltbaren kriminellen Zustände und die sie schaffenden kriminellen Herrschenden ist maximal 20%. Auf die ewigen dumpfen Jammerer und Empörer, die im Zweifelsfalle noch die Wahlkarte stolz wegwerfen (“ich wähl’ doch die Verbrecher nicht”) oder fragen: “Wo kann man hier CSU wählen”, kann man nicht zählen. Und die große patriotisch-oppositionelle Medienlandschaft ist auch nur Inzucht, kommt kaum in den Mainstreambereich rein, ganz zu schweigen von ihren diesen abschreckenden Verirrungen wie “Transatlantiker, NATO-Knecht”. Es ist abseits anderer Einflüsse das deutsche Volk (und nicht wie 1945 der alliierte Besatzungsoffizier oder j. Einflußagent), an das Ihr Euch mit Euren Jammertexten wenden müßt, das all dies -degeneriert-verkommen in selbstverschuldeter Wohlstands-Dekadenz- seit ewig mit 80% und mehr bei Wahlen absegnet und legitimiert, Änderung nicht in Sicht! Manche hoffen vergeblich derauf seit 1990,andere haben schon 1985 mit dem Heidelberger Manifest der Professoren vor dem Verhängnis der Überfremdung gewarnt. Heute ist die demografische Katastrophen-Entwicklung hin zu den Musels kaum noch aufzuhalten, nur ein Wunder kann es noch wenden!

    16
    1
  8. Im Machtbereich “israelischer Eliten”…? Sie sollten sich mutig zu Ihrem dumpfen Antisemitismus bekennen. Helfen könnte ein Priester, ein Therapeut oder ein Geschichtslehrer.

    6
    15
  9. Die Dreckschleuder Ströer Media mal wieder https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_100413944/afd-spionageskandal-politiker-reaktion-es-handelt-sich-um-kriminelle-.html Dazu fällt mir automatisch folgendes Zitat ein: Ich sah der Menschen Angstgehetz; / ich hört der Sklaven Frongekeuch. / Da rief ich laut: Brecht das Gesetz! / Zersprengt den Staat! Habt Mut zu euch!-
    Erich Mühsam Wann haben wir endlich Mut zu uns, um festzustellen, wer die wahren Kriminellen sind?

    10
  10. Nach 75 Jahren Umerziehung ist unser Volk reif für den Todesstoß. Was die Sieger mit Deutschland vorhatten, ist nie ad acta gelegt worden sonder still und heimlich vorangetrieben worden. Alles ist nachzulesen in den Schriften von Morgenthau, Nizer, Kaufman und Hooten. Wacht auf, um es noch zu verhindern!

    1. Deutschland ist am “Point of NO Return” angekommen, die Deutschen sind bereits in der Minderheit und haben sich in die Kuschelecke verzogen. Eine Revolte wird es in Deutschland nicht geben, die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist
      abgeschlossen finanziert von den Eliten durch Bestechung der Politdarsteller.

    2. Die alte ausgeleierte Platte von den Bösen draußen wie: Eingekreist vom intriganten England seit 1870, dann Dolchstoßlegende statt Ehrlichkeit zum Kriegsversagen, nach 45 Morgenthau und Hooten. Mag ja alles sein, trifft aber das Heute nicht, wo seit Jahrzehnten das deutsche Volk, dumm-dumpf bis dekadent-verkommen, ganz freiwillig in den Untergang geht, indem es ewig zu 80% die 5 Vernichtungsparteien wählt. Und mit den Ossis ab 1990 ist nichts besser geworden, siehe nur die dunkelrote Schwesig (leugnete als Bundesfamilienministerin den Linksextremismus, verzichtete bei NGO-Förderung auf GG-Bekenntnis), die mehr DDR als BRD ist mit ihrem anrüchigen Pakt mit LINKE/SED. Geht das nicht in Eure Hirne rein??

  11. Ja, ganz gut analysiert aber kann mir dann einer die Kommunalwahlen in Thüringen erklären. Zuwächse ja, aber von Durchbruch und blauer Welle keine Spur.
    Leben wir zu sehr in UNSERER Blase und sehen eine Wende, wo keine ist? Ist es manipuliert oder ist der Deutsche einfach so, daß er mal wieder blind in den Untergang rennt. Ich weiß es nicht. Wer kann es mir erklären

  12. Europa ist doch der alles verschlingende” Bauch der Welt”. Nur wenn wir hier den letzten produzierten Dreck kaufen, wegwerfen, neu kaufen im Kreislauf und im Quadrat, funktioniert der Warenfluss, die Produktion in anderen Ländern, der Export von Produktionsmaschinen, heizt dann den Kapitalumlauf an und die “mach mich reich und fett” Orgie der Superreichen. Ich frage mich: Welches Menschenbild steckt dahinter? Nicht meins!

  13. Es ist das Zeitalter des Verfalls in dem der Überschuss nicht mehr investiert wird, unproduktive aber ego-förderlicher Zweckmissbrauch betrieben wird und entgegen der Predigt der MORAL Moralischer Verfall besteht. Genauer es ist das Zeitalter der Invasion: die Zivilisation ist nicht mehr fähig und bereit zur Selbstverteidigung. Und damit endet sie.