Montag, 15. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Wir gratulieren: Habeck hält die “Rede des Jahres”!

Wir gratulieren: Habeck hält die “Rede des Jahres”!

Dampfplaudern in Deutschland: Charismatische Redner halten “Reden des Jahres” (Foto:Imago)

Fast hatten wir sie schon vergessen – jene zehn Minuten Ruhm, die wir dem Vizekanzler und Wirtschaftsminister nun zugestehen müssen. Jene zehn Minuten, die mit einem Hinweis auf jene seltsamen Idee von der “Staatsräson” beginnen, die die Existenz Israels offenbar höher stellt als die eigene. Dass uns Israel nicht gleichgültig sein kann, ist klar. Aber die wichtigste Staatsräson Deutschlands können vernünftigerweise nur Deutschland selbst und das deutsche Volk sein; genau so, wie es Habeck vor rund zwei Jahren beeidet hat: “Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

Der Anlass für Habecks Rede ist nämlich die Tatsache, dass man sich von dieser im Grundgesetz formulierten Vernunft jahrelang, wenn nicht gar jahrzehntelang, verabschiedet hat – im Drang nach Schuldkompensation:  In einer verunglückten Regression (“Es war die Generation meiner Großeltern, die jüdisches Leben in Deutschland und Europa vernichten wollte“) lässt man seit bald einem Jahrzehnt alles und jeden ins Land, ohne groß an die Folgen zu denken, weil das Gegenteil ja vermeintlich nahtlos an damalige Unmenschlichkeiten anknüpfen könne. Dank dieser Blindheit dafür, wer da eigentlich kam und weiterhin kommt, wandelt sich das judenfreundliche Land mit großen Schritten zu einem judenfeindlichen. Was den oberfreundlichen Judenfreunden, zu denen wir Habeck sicher zählen dürfen, freilich erst jetzt so langsam dämmert.

Lagerfelds mahnende Worte

Andere waren da ein klein wenig früher dran: “On ne peut pas tuer des millions de juifs pour faire venir des millions de leurs pires ennemis après“ (“Man kann nicht Millionen von Juden umbringen, um anschließend Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land zu holen“), hat etwa Karl Lagerfeld völlig korrekt, völlig politisch unkorrekt, vor sechs Jahren gesprochen. Mehr als ein hochkonzentriertes Überhören war damals noch nicht drin – waren es damals doch vorwiegend nur Deutsche oder aber Migranten selbst, die überfallen, vergewaltigt oder gemessert wurden durch Vertreter all dessen, was die Qualitätsmedien heute noch als “Bereicherung” titulieren. Täglich wird mittlerweile ein “Ehrenmord” begangen und zweimal täglich eine Gruppenvergewaltigung. So bunt darf es schon sein.

Das alles war für Habeck und seinesgleichen kein Thema. Zu bunt wird es ihnen erst, wenn nun auch Juden von der staatlich organisierten Unsicherheit betroffen sind und sich die Übergriffe, allen verzweifelten Versuchen zum Trotz, partout nicht mehr den indigenen “Rechtsextremen” in die Schuhe schieben lassen, weil diese gegenüber dem importierten Antisemitismus nur noch eine Randerscheinung sind. Dann packt Habeck halt seinen Konfirmandenanzug aus, lässt sich seine Krawatte binden, stutz seinen Drei-Tage-Bart auf einen Tag zurück, ordnet sorgsam seine Stirnfalten und erzählt uns dann eine seltsam verschraubte Geschichte. Es ist die Geschichte von einer “harten politischen Antwort” auf den Antisemitismus bei islamistischen Demonstrationen; eine Antwort, die es natürlich nicht geben wird. Und natürlich auch die Geschichte vom “Anspruch der Muslime auf Schutz vor rechtsextremer Gewalt” – obwohl es diese kaum gibt, weil Muslime nicht als Opfer, sondern als Täter an prominenter Stelle in allen Kriminalstatistiken auftauchen: Siehe auch hier wieder die Kategorien “Ehrenmord” und “Gruppenvergewaltigung” .

“Rede des Jahres” war über Nacht folgenlos verflogene heiße Luft

Es folgt noch ein Ordnungsruf an die Judenfeinde in den eigenen linksgrünen Reihen – Greta ist leider nicht mehr einzufangen -, und das war’s. Bereits auf der Bundespressekonferenz am folgenden Tag scheint sich Habecks Gefolge nicht mehr an diese “Rede des Jahres” erinnern zu wollen. Wieder einmal heiße Luft, die über Nacht folgenlos verflogen ist – und sie wissen es alle. Nur bei den medialen Irrlichtern, die in Habeck noch immer einen idealen Kanzler entdeckt zu haben glauben, verfängt sein Gerede. Eine deutsche Kanzlerhoffnung, dessen Söhne bevorzugt Dänisch sprechen, in Dänemark zur Schule und Uni gingen – bei zwei deutschen Elternteilen – als Teil der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein betrachten. Das passt bestens zum besten Deutschland, mit dem er nichts anzufangen weiß.

Und es verfängt auch beim “Seminar für allgemeine Rhetorik” an der Uni Tübingen, wo Habeck für seine “großartige Rede” ausgezeichnet wurde – so wie das Gerede von Merkel vor drei Jahren: „Wir werden als Gemeinschaft zeigen, dass wir einander nicht allein lassen.“ Reden des Jahres halt – im Vergleich zu einem Satz des Jahrzehnts: “On ne peut pas tuer des millions de juifs pour faire venir des millions de leurs pires ennemis après.

34 Responses

  1. ich als Pack aus Dunkeldeutschland und gefallener Engel aus der Hölle sehe das anders :
    in meinen Augen hat der die Meinung des WEF – über Clan Graichen vorgeflüstert – bestenfalls vorgelesen !
    Und die berühmten Edelfedern von Gnaden Faeser und Gates als Finanziers haben auf Kommando gejubelt !
    Geschwätz, um die Ampel – die ich inzwischen als schwerkriminelle Bande sehe – noch im Amt zu halten und den Einsatz von Polizei und Militär gegen das Volk noch etwas hinauszuschieben!
    Eigentlich spielt es keine Rolle mehr – der Zusammenbruch des Landes ist unvermeidlich – bei der Grüße solcher Konstrukte kann es dauern – aber ebenso wird ein Neuaufbau Generationen dauern !
    Der Bürgerkrieg kommt schon immer näher – stellenweise ist er schon Realität !

    32
    1. Bei einem Bürgerkrieg, bedarf es immer mindestens zweier Parteien, die fähig und Willens sind ,anzugreifen oder sich zu verteidigen. Bei der deutschen Restbevölkerung, kann ich weder das Eine noch das Andere erkennen

    2. Immer so weit wie man es kommen lässt! Wir sind weit in Überzahl und hätten die Übermacht, aber leider auch die meisten Feiglinge und Kuscher! Diese Leute verstehen nicht, dass nichts mehr zu verlieren gibt, sondern uns nur noch um unsere nächsten Generationen und um unsere Kinder sorgen sollten, die uns bald selbst für diese Schwächlinge und Versager halten werden!

  2. Jetzt gibt es erst mal richtig schön Steuererhöhungen und viele neue Steuern. Alle werden es zahlen, bis sie keine Luft mehr bekommen. Viele werden freiwillig aus dem Leben gehen, noch mehr werden auswandern. Die Arbeitslosigkeit wird explodieren. Dann liegt alles am Boden und die Menschen werden sich für irgend welchen essbaren Mist die Köpfe einschlagen. Es wird schlimm und dann, ja dann ziehen auch die ausländischen Schmarotzer weiter. Die Politschranzen der Konsensparteien werden, sofern sie sich nicht aus dem Staub gemacht haben, das alles nicht überleben.
    Ich mag gar nicht drüber nachdenken, was hier alles abgeht. Grauenhaft.

    33
    1. Der deutsche Michel ist völlig verblödet!
      Schon die Wahl von Merkel hat es eigentlich ganz deutlich gezeigt, wo der Weg hin geht! Hier muss man sich eigentlich fragen, wusste die Masse nichts über die Zustände in der ehemaligen DDR oder kannten sie sie nicht einmal? Merkel wurde im Sozialismus von der STASI erzogen, also was wollte sie hier tun? Eben den Sozialismus einführen und das Denunziantentum der STASI hier ausbauen und zu perfektionieren!
      Nur der dumme Michel glaubte anscheinend nur an die billigen Mieten! Und jetzt bekommt er eben das, was er sich in seiner Einfallt zusammen gewählt hat. Hungern, frieren und Schlange stehen!

      18
      1. staatlich gedultete volksverhetzung und anstiftung zur polit-tat…
        Kalifat in Hamburg: Aus der Menge kommen immer wieder „Allahu Akbar“-Rufe
        Hamburg. Die Menge skandiert „Free, free Palastine“, Palästina-Flaggen wehen. Man strebe eine „islamische Gesellschaft, die allein auf den Werten des Islam basiert“ an, sagt der Redner. „Der Islam ist unser Stolz.“ Aus der Menge kommen immer wieder „Allahu Akbar“-Rufe. Weiterlesen auf welt.de
        inshalla der deutsche islam ist da… wir kommen – wir bleiben – wir übernehmen….

    2. Lücke zwischen CDU und AfD schließen
      Gründen Cotar, Maaßen und Krall eine neue rechtskonservative Partei der Mitte?

    3. Das sehe ich jetzt nicht so, denn ich denke, dass es sich herauskristallisieren wird, wer sich hier in welche Gruppe einsortieren wird, da heute schon viele erkennen wer auf welcher Seite steht. Die Intelligenten werden stärker sein und einen sicheren Zusammenhalt finden, die Dummen und Manipulierten werden sich selbst zerfleischen, denn der Anfang ist schon zu erkennen. Darum seit euch sicher, wir werden es schaffen, denn diese Brut hat noch nie überlebt solange alle und jeder von ihnen vernichtet wird ohne einen übrig zu lassen!

      2
      1
    4. ihr deppen werden geopfert, euer vermögen vernichtet und der rest eingezogen….
      denk daran wie es kam: erst heist es alles den bürger … dann zeigt sich : nix für bürgerpack… alles für die gäste…
      afd und alles ok…

  3. ist mir ein absolutes Rätsel, warum manche Menschen in ihm irgendwas sehen. Dem Typ sieht und hört man doch bei jedem Interview an, das er nichts drauf hat. Nichts als hohle Sprüche und seinen leeren Augen erkennt man an, dass sein Gehirn schon auf Sparmodus läuft. Würde mich nicht wundern, wenn man bei einem Gehirntotem mehr Ausschläge messen könnte, als bei ihm. Wir hatten schon viele drittklassige Witzfiguren in der Politik, aber der toppt Sie alle. Ich persönlich halte ihn für noch dümmer als sein Anna- Lenchen.

    24
      1. Ja ich habe schon über mehrere Tage immer mal wieder lautstark darüber lachen müssen. Aber Wortwörtlich war es “Wir sind umzingelt von Wirklichkeit.”

        Jetzt da Sie es gerade eben noch mal erwähnt haben, musste ich wieder lachen.

        Robert Habeck bei Anne Will: “Wir sind umzingelt von Wirklichkeit”
        https://youtu.be/WUWdhRlkKMY

        Der Satz entlarvt ihn einfach vollständig. Er lebt in seiner eigenen Fantasiewelt. Er macht sich die Welt wie sie ihm gefällt, eben wie ein Kinderbuchautor das tut.

        Es gibt mittlerweile so viele Petitionen die seinen Rücktritt verlangen. Es ist schade, dass die nur so selten jemals was bewirken.
        https://duckduckgo.com/?q=Habeck+muss+zur%C3%BCcktreten+Petition&ia=web

      2. Ich fand sein “umzingelt von der Wirklichkeit” eigentlich noch besser. Persönlich denke ich, ich bin vom Wahnsinn umzingelt, und er ist ein Teil davon.

    1. Herbert sagte:
      Nichts als hohle Sprüche und seinen leeren Augen erkennt man an, dass sein Gehirn schon auf Sparmodus läuft.

      Sparmodus? Das hieße ja, er könnte wenn er wollte, das Hirn auf Betriebsmodus schalten! Das kaufe ich dem nicht ab.

  4. Warum noch diese beschönigenden Umschreibungen, Herr Burghard?
    Haben Sie doch bitte den Mut Klartext zu schreiben!

    Die grenzenlose Migration ist nicht mit dem Schuldkomplex aus der Nazizeit zu begründen. Und die Vergewaltigungen deutscher Mädchen und Frauen wie die Ermordung deutscher Einheimischer sind keine unerwünschten Nebenerscheinungen. Sie werden geduldet und es besteht der Verdacht der indirekten Förderungen der migrantischen Straftäter (“Kuchelurteile”, verhinderte Abschiebungen etc.).

    Der groteske Unterschied in den Reaktionen der Politiker auf Verbrechensopfer und der in den Urteilen der Gerichte bei Straftaten die deutsche Bürger begehen gegenüber den Straftaten von Migranten zeigt die wahren Absichten der Grünlinken Politik: nicht nur Wirtschaft und die Gesellschaft insgesamt sollen an die Wand gefahren werden – auch die “alte” Bevölkerung soll ausgetauscht, zermürbt, ausgeplündert und letztendlich so weit wie möglich dezimiert werden.

    Gesetze und die Praxis der staatlichen Organe lassen keinen anderen Schluss zu!

    23
    0
    1. Das sieht man doch auch schon an den Urteilen, wenn Leute Gefängnisstrafe für Unterschlagung oder Steuerbetrug absitzen müssen und Vergewaltiger Bewährung bekommen. wie jetzt bei den Urteilen wegen Vergewaltigung des 15- jährigen Mädchens. Da haben die 20 Verteidiger für 10 Täter sogar auf Freispruch plädiert Da dreht sich mir mein Magen um :-((.

    2. Das sieht man doch auch an den Urteilen , wenn Steuerhinterziehungen und Unterschlagungen begangen wurden, dass da mit Gefängnis bestraft wird. Aber Vergewaltiger Bewährung bekommen. Am besten noch Freispruch, wie es jetzt von den 20 Verteidigern der 10 Vergewaltiger des 15-jährigen Mädchens gefordert wurde. Ich glaube, da hat nur ein Einziger eine Gefängnisstrafe erhalten. Da dreht sich mir der Magen um :-((

  5. Man darf auch nicht vergessen, dass seine Frau Andrea Paluch ganz tolle Kinderbücher wie “Die besten Weltuntergänge” schreibt. Es passt einfach so gut zum letzten Absatz des Artikels. Sie bläut den Kindern ab 8 Jahren schon ein wovor sie sich zu fürchten haben. Indoktrination in Buchform für Kinder.

    https://www.klett-kinderbuch.de/buecher/details/die-besten-weltunterg%C3%A4nge.html
    https://www.klett-kinderbuch.de/files/content/books/A-E/besten-Weltuntergaenge_Die/besten-Weltuntergaenge,%20Die_Leseprobe.pdf

    11
    1. Hätte da Vorschläge für weitere Buch-Titel der guten Frau: “Die schönsten Kindermorde”, “Die nettesten Kinderschänder”, “Die freundlichsten Vergewaltiger”(für Mädchen ab 10 Jahre), “Gruppenvergewaltigung – Ein Spaß für die ganze Horde”… Finden Sie geschmacklos? Ja, ich auch, aber diesen Gestalten ist alles zuzutrauen.

  6. Sorry, aber es gab mal einen vermutlich bayerischen Liedermacher, der einen köstlichen Song schrieb, der die Zeile enthält: “….. du Depp du, Depp du, Depp du, depperter Depp du,…..
    Warum nur fällt mir das ein, wenn ich das Bild von Habeck sehe mit der dazu passenden Überschrift.
    Danke Ansage.org-Redaktion. Sie haben mich zum Lachen gebracht.
    Frohe Festtage.

    13
    1. nein- aber die bürgerdeppen mit dummheit überschüttet und stell dir vor… viele klatschen beifall und freuen sich… hahahah die volliditen sind da…
      wer nichts hat ist mit der hampeldiktatur zufrieden… wer was erspart hat muss das land vorzeitig verlassen ….
      afd und alles wird ok…. gelle herr sarrazin

  7. Habeck hat immerhin die politische Landschaft in D geprägt, in dem er eine ganz neue Qualität, sicher auch unter tätiger Mithilfe eines auf Führung angewiesenen Scholz, etablieren konnte:
    AmpelPolitik als Mischung aus Ideologie, Dilettantismus und Willkür. Der Bürger wird dadurch orientierungslos ( Gaslighting ).
    Hinzu kommt das häufige Untertauchen des
    „ Kanzlers“ ( Ghosting ). Der Bürger wird mit modernsten psychologischen Tricks manipuliert. Das ist Politik im 21. Jahrhundert in D und die aktuellste Zeitgeist-Variante der Demütigung der Deutschen durch ihr eigenes Personal: „ Die dümmsten aller Kälber, …..!“

  8. Hat Habeck bei seiner Vereidigung nicht folgendes gesagt?:

     “Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle der Grünen Partei widmen, ihren Nutzen mehren, Schaden von ihr wenden, das Parteiprogramm und die Wünsche der Grünen Jugend wahren und verteidigen, meine Pflichten gegenüber dem Deutschen Volk gewissenhaft vernachlässigen und Un-Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Trittin helfe.”

  9. “So schlimm es ist, in einem Staat zu leben, in dem das Recht auf freie Rede genommen ist, schlimmer ist es, in einem Land zu leben, das die Menschen so manipuliert, dass sie überhaupt nicht mehr auf den Gedanken kommen zu widersprechen, beziehungsweise ihnen die Sprache genommen wird.”

    Robert Habeck, Vorwort zum “1984”

    Mehr dazu beim unvergleichlichen Hadmut Danisch:
    https://www.danisch.de/blog/2022/10/15/das-mehr-als-nur-verlogene-gerede-des-robert-habeck-im-vorwort-zu-orwells-1984/