Donnerstag, 23. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Da jubelt die Tagesschau: Endlich ein Erfolg der Regierung!

Da jubelt die Tagesschau: Endlich ein Erfolg der Regierung!

Partystimmung beim ÖRR: Die Wirtschaftszerstörung fürs Klima zeigt Erfolge! (Illustration:Imago)

Strahlend verkündete die Tagesschausprecherin vorgestern Abend endlich einmal eine positive Nachricht über die Politik unserer Bundesregierung; im Strudel der dauerhaft negativen Nachrichten brachte endlich wieder einmal ein positiver Beitrag Hoffnung in diese dunkle Zeit. Damit ihr euch alle darüber freuen könnt und große Dankbarkeit gegenüber unserem sich aufopfernden Wirtschaftsminister verspüren könnt, werde ich den Bericht hier Wort für Wort wiedergegeben. Wer allerdings glaubt, dass dies ein weiterer Beweis dafür ist, in welcher Dystopie wir in Deutschland mittlerweile leben, sollte sich den Folgen seines regierungskritischen Denkens bewusst sein. Und nun die “Tagesschau”, O-Ton: „Lange sah es so aus dass Deutschland seine Klimaziele verpasst, doch heute konnte Klimaschutzminister Habeck gute Nachrichten verkünden. Im vergangenen Jahr wurden deutlich weniger Treibhausgase ausgestoßen und auch für die kommenden Jahre sehen die Prognosen gut aus. Die Klimaziele könnten sogar erreicht werden. Doch Verbände sind skeptisch, die Zahlen sehen schnell schlecht aus, wenn die Wirtschaft wieder kräftig wächst.

Meint die Nachrichtensprecherin das wirklich ernst – oder verspottet jetzt selbst die “Tagesschau” die katastrophale Wirtschaftspolitik der Ampel-Regierung und vor allem die von Wirtschaftsminister Habeck? Wenn dem so wäre, dann müsste jetzt unsere charmante Innenministerin Faeser dringend handeln. Denn wie drohte sie doch vor wenigen Wochen so plastisch: “Diejenigen, die den Staat verhöhnen, müssen es mit einem starken Staat zu tun bekommen.” Es wird sich doch bestimmt irgendwo in Deutschland ein übereifriger Schuldirektor finden, der die Polizei wegen dieses schändlichen Berichts verständigt! Wenn demnächst die bewusste “Tagesschau”-Sprecherin während der Sendung plötzlich ihren Platz verlässt, dann also bestimmt, um in einer Gefährderansprache der Polizei darüber belehrt zu werden, dass solche subversiven Äußerungen – auch wenn sie nicht justiziabel sind – ein schlimmes Ende nehmen können.

Triumph des Degrowth

Aber vielleicht meint es die “Tagesschau” ja tatsächlich ernst und feiert es tatsächlich als Erfolg, dass im Zuge der hausgemachten Wirtschaftsvernichtung die Klimaziele in greifbare Nähe rücken. Das ist zwar in etwa so, als wenn ein Übergewichtiger endlich Erfolge beim Abnehmen erzielt, weil er Krebs hat; doch wer hierzulande propagiert, dass alles der Politik der “Klimarettung” unterzuordnen sei, sieht sich im Einklang mit der politischen Führung Deutschlands.

Vielleicht ist der wirtschaftliche Niedergang aber auch gar nicht in Kauf genommener Nebeneffekt der zerstörerischen Politik der Ampelregierung, sondern es ist tatsächlich das eigentliche Ziel dieser grün dominierten Bundesregierung, Deutschland endlich komplett zu deindustrialisieren!? So lassen sich nicht nur all die Klimaziele erreichen, die man sich zu Beginn der Regierungszeit vorgenommen hat, sondern man würde sogar schon viel früher klimaneutral sein, als man es in den kühnsten Prognosen überhaupt zu hoffen gewagt hat. Der Triumph des Degrowth! Wir sollten alle diesen Erfolg, um den uns sicher die ganze Welt beneiden wird, begeistert feiern… und im Jahr 2025 aus Dank dafür diese Regierung wieder wählen! Alles andere wäre schließlich rechtsextrem – und das kann in diesem Land nun wirklich nicht mehr geduldet werden.

30 Antworten

  1. Servus Leute,

    mit dem Portal nius bin ich fertig.
    An sich ist es gut und hat auch oft gute Leute, die am Puls der Zeit sind.

    Allerdings halte ich diese Plattform, weil sie u.a. kein “VPN” zulässt, für sehr fragwürdig und man muss sich schon darüber Gedanken machen.

    Mit mehrfachen div. “VPNs” ist die Seite nicht aufrufbar.
    Was geht nius eigentlich die IP-Adresse an?
    NICHTS und nochmal NICHTS !!!
    Zumal sind dort gar keine Kommentare möglich, also was soll dieser Unsinn in Sachen “VPN”?

    Es gibt andere sehr gute Informationsquellen in Sachen Politik, so auch hier und schon viel länger als es nius gibt !

    Welche Erfahrungen habt ihr mit nius gemacht?

    15
    8
    1. Der Journalist Julian Reichelt ist eine äußerst fragwürdige Figur und hat auch schon Anzeigen wegen sexueller Belästigung erhalten, als er noch für den Axel Springer Verlag tätig war. Außerdem hat er in der Plandemie überall im ÖR “Impfen, Impfen, Impfen” verkündet und erzählt auf NIUS genau das Gegenteil. Schade, dass die Fürstin Gloria von Thurn und Taxis auf ihn reingefallen ist.

      9
      3
    2. Hab’s grad mal mit Proton versucht, funzt nicht.
      Aufgrund mehrerer und dazu noch besserer Alternativen hab ich Nius bis heute nicht gebraucht und werde es auch in Zukunft nicht brauchen, bei dem Gebaren.
      Mit youwatch, ANSAGE, Apollo, PI News, sciencefiles, Reitschuster, Freie Welt, Deutschlandkurier, RT und Antispiegel hat man so ziemlich alles abgedeckt, wer braucht da einen ehemaligen BILD-Griffeltäter.

      9
      1
      1. Servus Uschi !

        Ein guter Bekannter, IT-Fachmann, hat mir heute morgen mitgeteilt, das mit dem Tor Browser die nius Web-Seite aufgerufen werden kann.

        Habe es natürlich selbst vorhin ausprobiert und es funzt ohne Probleme !

        Das war es allerdings auch schon für mich, da ich an dem Portal
        absolut kein Interesse mehr habe !

        Reichelt, mal gut, mal eben nicht, geht mir mit seinen ca. öfteren 15 Minuten Ansagen auf den Nerv.
        Das wichtige könnte sicherlich in 3-4 Minuten in die Öffentlichkeit
        gehustet werden !
        Na ja, manche hören sich gerne reden bzw. lesen noch viel lieber vom
        Blatt bzw. Großbildschirm ab.
        So, mit techn. Hilfsmitteln wird die Öffentlichkeit voll gesabbert !

        In der kürze liegt meist die bessere Würze !

        5
        1
    3. “Allerdings halte ich diese Plattform, weil sie u.a. kein “VPN” zulässt, für sehr fragwürdig”

      Die wollen wohl die echten IP Adressen haben, um Kritiker zu ermitteln. Ist für mich ein Honigtopf der Regierung oder einer anderen Institution.
      Der Werdegang von Reichelt ist mir auch nicht suspekt. Sammle Deine Daten von denen, die sich nicht schützen. Die wachen erst auf, wenn 5: 30 am Sonntag die Wohnungstür eingetreten wird, weil man da Hass und Hetze verbreitet hat.

      So etwas vielleicht: Deutschland ist nicht nur ein Fleck auf der Landkarte, sondern auch meine Heimat.

      Der sogenannte Staatsschutz ist nicht dumm.
      Dafür aber die User, die ungeschützt unterwegs sind.

      Gute Entscheidung, die Du getroffen hast. Pass auf Dich auf. Es tut sonst niemand anderer.

      4
      1
    4. “Zumal sind dort gar keine Kommentare möglich, also was soll dieser Unsinn in Sachen “VPN”?”

      Nein?
      Was soll dann die VPN Sperre?

      Egal, kein Zugang mit VPN, kein Interesse an der Seite.
      Ich dachte bisher, dass es nur meinen Anbieter trifft, aber wenn du mehrere ausprobiert hast und die auch nicht gehen, dann sollte man wirklich einen weiten Bogen um die Seite machen.
      Auf reddit komme ich auch nicht mehr rauf. Dann halt nicht.

      2
      1
  2. Das nennt man kontrolliertes Grünschrumpfen:

    „Die Wirtschaft muss kontrolliert geschrumpft und die knappen Güter begrenzt werden… Man wird die Wirtschaft ungefähr um 30 bis 50 Prozent schrumpfen müssen. Das ist jetzt nicht die Steinzeit… Das Problem ist nicht der Endzustand. Das Problem ist: Wie organisiert man eine schrumpfende Wirtschaft?“ – Ulrike Herrmann (GRÜNE) im DLF am 17.05.2022

    Anders ist der Große Sprung zu neuem Wohlstand nicht zu schaffen.

    „Wir werden nicht mehr in der Art Wohlstand leben, die wir bisher hatten. Es wird ein anderer Wohstand sein, ein Wohlstand des Weniger.“ – Katrin Göring-Eckhardt (GRÜNE) bei Anne Will am 20.11.2022

    Und Klimarettung geht auch nur so oder gar nicht.

    10
    0
    1. “Wir werden nicht mehr in der Art Wohlstand leben, die wir bisher hatten. Es wird ein anderer Wohstand sein, ein Wohlstand des Weniger.“ – Katrin Göring-Eckhardt (GRÜNE) bei Anne Will am 20.11.2022
      Lernt man sowas beim Geschirrspülerlehrgang oder woher hat die Spülmaschinenbeschickerin ihre Weisheit?

      1. Die haben gut Reden. Die haben ihren Wohlstand ja schon gepachtet, mit ständigen Diäatenerhöhungen und ihrer Pension. Was den anderen übrig bleibt, interessiert die doch einen Sch…

  3. fragt die bürger, dann kommen einige hundert mit fach- und gesellenausbildung… der rest ist analphabeten-schrott …
    Wer bietet weniger? Merz will Obergrenze von 100.000 Flüchtlingen pro Jahr – Söder: 200.000 – Kretschmer: 60.000
    Angesichts weiterhin hoher Asylzahlen bringen Unionspolitiker erneut die Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge ins Spiel. CDU-Chef Merz nennt 100.000 als maximal pro Jahr bewältigbare Zahl. Sachsens Ministerpräsident Kretschmer hatte jüngst 60.000 genannt.
    Söder (r) oder Merz? Die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Union soll erst nach den Wahlen in Ostdeutschland im September fallen.
    Söder (r) oder Merz? Die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Union soll erst nach den Wahlen in Ostdeutschland im September fallen.Foto: Michael Kappeler/dpa
    Von Reinhard Werner16. März 2024

    Die anhaltend hohe Zahl an Asylbewerber in Deutschland hat der Debatte in der Union um eine mögliche Obergrenze für Flüchtlinge Auftrieb verliehen. In einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS) hat CDU-Chef Friedrich Merz erklärt, Deutschland könne nicht mehr als 100.000 Asylbewerber pro Jahr aufnehmen. Mehr als 300.000 Flüchtlinge, wie sie im Vorjahr Anträge im Land gestellt hatten, seien „auf jeden Fall zu viel“.
    Unionspolitiker nennen unterschiedliche Zahlen bezüglich Obergrenze für Flüchtlinge

    Bereits zuvor hatte sein Parteikollege, der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, die Zahl von „50.000 oder 60.000 Flüchtlingen pro Jahr“ zumindest bis 2030 ins Spiel gebracht. Im Vorfeld der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) Anfang März …

    1. Wer immer noch die CDU wählt, hat anscheinend die letzten 30 Jahre im Winterschlaf verbrecht. Diese eierlosen Gesellen haben uns Merkel zugeführt! Und damit den totalen Untergang eingeläutet!

    2. Vielleicht (!!!) werden ja durch die Bezahlkarte doch etwas weniger ins Land kommen, wenn sie erfahren, dass damit dann kein Geld mehr nachhause geschickt werden kann. Das soll ja in einem Bundesland (ich weiß jetzt nicht welches) schon Früchte getragen haben.

    1. Der Fehler sitzt, wie so oft, vor dem Monitor.
      Wozu hast du einen VPN, wenn du ihn ausgerechnet dann ausschaltest, wenn er dich vor einer möglichen Falle beschützt? Oh Mann … 🙁

      NordVPN arbeitet übrigens mit den Strafbehörden zusammen. Sie loggen. Wenn die Geräteanzahl limitiert ist, denn loggen sie. Ich habe keine Limitierung bei meinem Anbieter. Der kostet aber etwas mehr. Aber es ist meine Sicherheit, die gibt es halt nicht für lau.

      1. Ah? NordVPN hat einen “No-logs”-Grundsatz. UND gibt gar nichts an “Strafbehörden” raus.
        Sitz z.B Panama. Eben aus dem Grund, NICHT gezwungen werden zu können.
        Also, woher soll ihr Wissen stammen?
        Oder möchten Sie vielleicht nicht, das Nord benutzt wird? Eigeninteresse?

  4. Endlich habe ich es begriffen der dämliche Habeck kann ja nichts dafür!!!!
    Er kommt aus einem der mehr als 100000 Km entfernten Gestaden die die saudämliche Bärbock immer besucht. Und dort wirken wahrscheinlich andere Naturgewalten. Definition DUMM DÜMMER ADÜMMSTEN GRÜN

  5. Deutschlands Klimaziele sind dem Weltklima vollkommen wurscht!
    Jedes neu gebaute kohlekraftwerk in China oder sonstwo stößt mehr an CO2 aus, als in Deutschland “gespart” wird!
    Und dabei ist noch unterstellt, dass das “menschengemachte Co2” überhaupt maßgeblichen Einfluss auf das Klima hat – was bekanntlich nicht jeder Wissenschaftler tatsächlich so gelten lassen will.

    Aber es geht ja ohnehin nicht um Machbarkeit, Wissenschaft oder Akzeptanz, sondern einzig um grün-diktatorische Ideologie!

    Was den Deutschen allerings weniger wurscht sein sollte, ist der nicht zu finanzierende Netzausbau und die immer wackeliger werdende Stromsicherheit! Je mehr mit Photovoltaik und Windrädern ausgebaut, desto “flattriger” wird es nämlich bei Überproduktion! Allein die Stabilität kostet neuerdings schon rund 4 Milliarden jährlich.
    Dazu einfach mal lesen, was der Bundesrechnungshof zu diesem Energie-Irrsinn geschreiben hat. Das wird natürlich im den gekauften Medien erst gar nicht erwähnt!

    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/sonderbericht-bundesrechnungshof-kritisiert-deutsche-klimapolitik-scharf/28196464.html
    oder einfach mal “Chiemsee Outdoor” ansehen, da werden die katastrophalen Misstände der Energiewirtschaft schön erklärt!

    1. “Deutschlands Klimaziele sind dem Weltklima vollkommen wurscht!”

      Es gibt kein Weltklima. Das ist überall anders.
      Es gibt keine Erdtemperatur. Die ist an jeder Stelle der Erde nämlich anders.
      Es gibt noch nicht einmal ein Deutschlandklima. Ist das Klima in den Alpen das gleiche, wie am Alex in Berlin oder auf Rügen an der Ostsee?
      Nein.

      Das Klima sind alle LOKALEN Wetter über einen Zeitraum von 30 Jahren, sprich 10956 Tage lokale Wetter sind ein Klima. Ein Klimamittel setzt sich aus mindestens 2 Klimata zusammen, also aus 21912 Tagen lokale Wetter. Das entspricht 60 Jahre. Aktuell haben wir das Klima von 1991 bis 2020. Es wird aber immer noch 1961 bis 1990 genommen. Warum? Weil die Erwärmung zum erliegen kommt. Das wird unterschlagen, denn die Klimapanik hat keine Grundlage mehr.

      Welche bekloppten Klimaziele will denn der Habeck erreicht haben. In welcher Exceltabelle steht den dieser Müll. Das Wetter und somit das Klima sind nicht genormt. Genauso wenig, wie der Mensch genormt ist. Jedes Wetter und jeder Mensch ist wie er ist. Nichts ist gleich, höchstens ähnlich. Was bei dem einen Menschen funktioniert, kann beim anderen eine Katastrophe auslösen. Ärzte begreifen das nicht. Sie wollen alles Normen.

      Im Wetter gibt es kein zu warm, zu kalt, zu trocken, zu nass. “Zu” bezieht sich auf etwas. Ein Bezug auf den Durchschnitt kann es nicht sein, denn der Durchschnitt setzt sich von Minimum bis Maximum zusammen. Es ist wärmer als, kälter als, trockener als oder nasser als der Durchschnitt. Das ist aber kein “zu” irgendwas …
      Wenn sie sagen, dass es zu warm sei, wie jetzt der Februar, dann wirst du manipuliert.

      Der Februar war um 6 °C zu warm. <<—- Bedrohung
      Der Februar war 6 °C über dem Durchschnitt des Klimas. <<—- Ah ja, kommt vor.

      Beispiel:
      Lufttemperatur 17 °C.
      Eine Leiche wird an einem See von einem Gerichtsmediziner begutachtet.
      Die Leiche hat eine Temperatur von 19 °C. Der Gerichtsmediziner hat eine Temperatur von 36,5 °C. Seine Assistentin, die sich in der Ausbildung befindet, hat eine Temperatur von 37,5 °C, denn sie hat ihren Eisprung.

      Also, wir haben da eine Leiche mit 19 °C, einen Gerichtsmediziner mit 36,5 °C und seine Assistentin mit 37,5 °C.
      Rechnen wir den Durchschnitt daraus aus. 19 + 36,5 + 37,5 °C ist gleich 93 °C. Das teilen wir jetzt durch 3, denn es sind ja 3 Werte und erhalten als Durchschnitt: 31 °C.
      Wenn man den Klimakrisenhysterikern folgt, ist die Leiche 12 °C zu kalt. Der Gerichtsmediziner 5,5 °C zu warm. Und seine Assistentin gar um 6,5 °C zu warm.

      Aber das ist vollkommen falsch.

      Alle haben die richtige Temperatur, den Umständen entsprechend. Der Tode hat keine Energieverbrennung mehr und kühlt aus. Die anderen beiden haben exakt ihre richtige Temperatur. Sie sind nicht überhitzt, nur weil sie überdurchschnittlich sind.
      Aber genau das wird beim Wetter und dem Klima gemacht. Der Februar ist nicht zu warm gewesen, sondern den Umständen entsprechend hatte er genau die richtige Temperatur.

      Die Normung gibt es nur in der Technik. Bei Temperaturvorgaben, wie Waschmittel und Wäsche, da gibt es ein zu warmes Waschen. Wer bei 40 °C seine Wäsche wäscht, statt den vom Wäschehersteller vorgegebenen 30 °C, dessen Waschwasser ist zu warm.

      Ich hoffe, ich konnte es verständlich ausdrücken. Worte sind Waffen. Ihr müsst auf die Worte achten. So wie der Autor, der mit einem Weltklima kommt. Das gibt es aber nicht. Er suggeriert aber, dass es das gibt.

      Nur eines noch, wir stecken alle tief in einer Klimakrise, wenn es sich abkühlt. Wenn der Norden so kalt wird, dass eine Völkerwanderung Richtung Süden stattfinden muss, werden sich die südlichen Länder sicherlich freuen und die Nordländer mit offenen Armen empfangen. Ihr habt uns früher geholfen, jetzt helfen wir euch. So denkt meine Exfrau … Hilfe …
      Wärme war und ist noch nie ein Problem gewesen. Ganz im Gegenteil. Nur vollkommen verblödete Menschen bekämpfen Wärme. Dagegen helfen auch keine Diplome, Doktortitel oder gar eine verliehene Professor. Diese hochgebildeten Menschen zeigen, wie verblödet sie sind. Titel und eine lange Ausbildung schützen davor nicht. Das ist erschreckend, aber leider die Realität.

      11
      1. Nach dieser “Belehrung” bin ich begeistert!
        Deutschland rettet doch sein eigenes Klima! Jetzt bestätigt mir das mal jemand.
        Prima – Von Sylt bis Zugspitze – reicht doch, immerhin und kolossal!

        Oder könnte es sein, dass der Schreiber da etwas doch nicht so ganz verstanden hat?

  6. ZITAT: “und im Jahr 2025 aus Dank dafür diese Regierung wieder wählen!”

    Werden wir auch in leicht veränderter Form, die FDP wird für 4 Jahre nicht mehr im Bundestag sein und die Grünen werden mit der CDU die Regierung stellen und dann geht die Deindustrialisierung weiter. Die Bauern, die CDU gewählt haben, werden sich in den Arm kneifen, wenn Sie merken, dass der Bauernstand weiter vernichtet wird.

    Vielleicht gelingt es bis dahin ja auch mit Taurus-Raketen einen Europäisch – Russischen Krieg auszulösen, die US-Amerikaner haben ja schon angekündigt, dass Sie sich raushalten werden, das sei nicht der Bündnisfall für die NATO.

    Wurde schon 2021 gesagt: Wer Grün wählt, wählt Krieg. Dieses mal nicht in Yugoslawien, sondern in Deutschland selber. Machen die US-Amerikaner ja genau so, wer da die Demokraten wählt, wählt Krieg. Praktisch alle Kriege der letzten 120 Jahre, in der die USA Kriegspartei waren, wurden von den Demokraten gestartet und die Bürger wählen weiter Demokraten.

  7. Treffender Artikel. Zunächst mal die irre Anti – CO² hysterie als angeblichem ‘Treibhausgas’, ja zuweilen geradezu als ‘Killergas’ bezeichnet – Welch ein Irrsinn! CO², das in der Atmosphäre nur in minimalen Spuren vorkommt , im 0,00— % Bereich und als solches und in dieser Konzentration geradezu lebenswichtig ist, das nämlich nicht zuletzt für das Pflanzenwachstum, das in der Tat durch CO² ANGEREGT WIRD, ABER EBEN FÜR DIE PFLANZEN ABER AUCH ABSOLUT UNERLÄẞLICH IST (-> Photosynthese!).
    2. Die nicht minder irre Wirtschaftszerstörung des geradezu duchgeknalllt erscheinenden ‘Klima’HYSTERIEministers, der aus rein ideologischen Gründen Deutschland und die deutsche Wirtschaft BEWUẞT AN DIE WAND FÄHRT, VON DEN IRRSINNIGEN KOSTEN FÜR DIESEN WAHNSINN IN -ZIG MILLIARDEN – HÖHE GAR NICHT ZU REDEN, FÜR JEDEN EINZELNEN BÜRGER und JEDES EINZELNE UNTERNEHMEN.
    Jeder einzelne in der sog. ‘Regierung’, der sich an diesem Wahnsinn beteiligt, gehört von Rechts wegen EINGEWIESEN – in die ‘Geschlossene’.

    13
  8. NIUS ist gesteuerte Opposition und gehört zum System. Die blaue Partei hatte dazu auch mal eine Doku gemacht (ich glaube MdB Peter Boehringer war es). Es geht nur darum die “Rechten” zu erfassen.

  9. @wenn die Wirtschaft wieder kräftig wächst
    der ist gut – mein Tag beginnt mit einem lächeln !

    Mit der Blockpartei wird das nichts, und mit einer Alternative erst in 20 Jahren !
    Im Gegensatz zu den Behauptungen weltfremder und realitätsferner Politiker läßt sich das eben nicht so einfach ein- oder ausschalten oder befehlen oder per Gesetz verordnen.
    Man kann zwar per Gesetz etwas schnell verbieten und zerstören, nicht aber aufbauen – das wird man auch in Deutschland noch lernen und verstehen müssen – nur in der Blockpartei fehlt dazu die Kapazität !

    1. “Mit der Blockpartei wird das nichts, und mit einer Alternative erst in 20 Jahren !”

      Das ging schon einmal innerhalb von 2 bis 3 Jahren. Aus 6 Millionen Arbeitslosen wurde Vollbeschäftigung.
      Wieso soll es 20 Jahre dauern?
      Weil es Demokraten sind, die sich kaputtreden, statt zu handeln? Würde passen. Oder weil sie erst in den USA um Erlaubnis fragen müssen?

  10. Mir istÜbel! Erbrechen klopft in mir an!
    Mit Geld sind viele Menschen käuflich auch Nachrichtensprecher/innen!l