Donnerstag, 13. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Der Elefant im Kreißsaal

Der Elefant im Kreißsaal

Der Elefant im Raum galoppiert längst (Symbolbild:Pixabay/Penny)

Nun denn, was soll’s. Der Ampel fliegt jetzt eben ihre Politik um die Ohren. Die Katastrophenmeldungen aus Industrie, Mittelstand, Handel, Bildung, Gesundheitswesen, Sozialstaat reißen nicht ab. Aber schlimmer noch – in so gut wie keinem der 300 deutschen Wahlkreise darf eine der Ampelparteien noch hoffen stärkste Kraft zu werden. Die Regierungsschausteller befinden sich den Umfragen zufolge landauf landab unweit der Wahrnehmungsschwelle. Schwarzblau ist die Haselnuss. – Also Schluss mit lustig. Es muss jetzt dann doch was passieren. Da bleibt nur eins. Das Verbot der Botschafter! Sofort! Je lächerlicher die eigenen Umfragewerte, umso kreischender die Forderung nach politischer Hinrichtung der Gegner. Mal müssen Esken, Klingbeil und Thierse ran (minus 10 Prozent seit der letzten Wahl!), mal wird die sächsische Staatsministerin Köpping vorgeschickt (die SPD in Sachsen: bei 3 Prozent). Motto: „Mit diesem monotonen kapitalistischen Yeah, yeah, oder wie dieser Dreck aus dem Osten heißt, liebe Genossen, sollte man doch nun Schluss machen!

Historisch verwandt mit der real existierenden Diktatur des Prekariats ist auch der Versuch, den weltweit mit Kopfschütteln betrachteten deutschen Fallschirmsprung ohne Fallschirm in einen Aufstieg umzudeuten. Rezession? „Gut für den Fachkräftemangel!“ Sinkende Industrieproduktion? „Toll für die CO2-Bilanz!“ Fliehende Betriebe? „Sollen Sie doch gehen!“. So tönt es aus der von begeisterten Amerikanern und Chinesen geförderten Denksekte “Agora Energiewende”, die nach den unfassbaren Skandalen noch immer an der schnellsten jemals gemessenen Demontage eines Industrielandes werkeln darf. Im Sog der planetarischen Erretter in den geopolitischen Bombenwerkstätten unterhalb der Welthauptstadt der Bekloppten, funktionieren selbstverständlich auch oben die ausführenden Ampelpalästinenser exakt so wie vorgesehen. Kinderbuch-Robert sekundiert: „Es wird zwar weniger produziert, aber die Wirtschaft ist voll auf dem Klimapfad!“ Peace, Alter! Du hast es einfach drauf!

Vitale Restfunktionen von Flora und Fauna

Und tatsächlich ist Kohlendioxid als Beleg vitaler Restfunktionen von Flora und Fauna längst von den täglichen Schadstoff-Emissionen der staatlichen Nebelmaschinen abgelöst. Deren Ausstöße lesen sich wie das Drehbuch eines Loriot-Films: Die Polizeibehörde, über deren Einsatzfahrzeuge sich inzwischen ganze Horden von multikulturellen Pubertieren hinwegwälzen, bittet erst zärtlich um Verschonung und beklagt dann öffentlich Böllerwürfe von „Gehweggehenden“. Der Gebührenrundfunk unterrichtet Urlaubende darüber, dass innerdeutsche Zubringerflüge „eine Belastung für den Planeten!“ darstellen, und hauptamtlich-antifaschistische Netzwerke erklären den schon länger hier Lebenden, die Debatten um Migrantengewalt, Silvesterrandale und Schwimmbadschlachten seien gar nicht der Rede wert, sondern einfach nur „rassistisch aufgeladen“. Klar! Das heißeste Jahr seit dem Urknall, gemeinsam mit den erhöhten Frittenpreisen am Liegewiesenrand besorgen dann bekanntlich den Rest.

Wesentlich bedrohlicher aber ist der heißeste, nämlich rechte Scheiß, der sich im Verborgenen über Deutschland gelegt hat. Schon kurz nach dem in letzter Sekunde verhinderten Prinzenputsch nun in Form eines radikalen Stricknetzwerks. „Eins links, eins rechts“ lautet dort der ungeheuerliche, schon beim Bund deutscher Mädel verwendete Leitspruch. Vermutlich wird dort schon gar nicht mehr für die Welt, sondern alles für Deutschland gestrickt. Höchste Zeit, dass die Rechtsverstrickten ins Vulvenmallager deportiert werden. Dort werden sie schon noch lernen, wo der Hammer hängt! Und die dazugehörige Sichel. Und der zugehörige Halbmond natürlich. Insbesondere die faulende… antisemitische… kackbraune… antifeministische… also die, äh…(hab ich was vergessen?), homophobe… kurzum: die waschechte Cis-Nazikabarettistin Gruber, die sich mit Hilfe des “umstrittenen” Piper-Verlags über die investigativberichterstattenden Aufklärer/Innen lustig gemacht hat. Aber gemach: Alle, man hat sie alle auf dem Rrrradar! „In den Staub, vom Weg abgekommene Verlegende. Widerruft! Oder ihr endet in der Pestkammer des Modellprojekts!

Das eindrücklichste Sinnbild der “Operation Deutschland” wurde allerdings vorgestern aus Magdeburg gemeldet: Einer Frau wurde dort ein 32 Kilogramm schwerer Tumor herausgeschnitten. Die Größe entsprach etwa sechs bis acht ausgewachsenen Jahresendgänsen oder der einem halben rosa Elefanten bei seiner Sichtbarwerdung. Er hatte sich – Achtung! – „unbemerkt entwickelt“. Zuletzt wurde es aber dann doch irgendwie schwierig mit dem Essen.

4 Antworten

  1. Deutsches Paradoxon: Trotz zunehmender Fachkräfte-Einwanderung fehlen immer mehr Fachkräfte.

    Der Elefant ist aber kein Jungtier mehr (sieh Foto), das seinen ungelenken Rüssel im Auge behalten muss, sondern ein ausgewachsener Dickhäuter, der im Lade steht und mit seinem Hinterteil alles zerdeppert, was ihm an demselben letztlich vorbeigeht.

    14
  2. @Der Ampel fliegt jetzt eben ihre Politik um die Ohren.
    na und – die können doch weitermachen und das Land weiter schädigen !
    Und auch die CDU/CSU ist nur ein anderer Flügel der Blockpartei, der die gleiche Politik weiterführen wird.

    Mit der AFD gibt es nur die Hoffnung, nicht aber die Garantie.
    Und die AFD wird das Problem haben, erst die ganze Grün-Linke Fanatiker aus den Ministerien und Gerichten zu bringen, um wieder zum Rechtsstaat zurückzukehren.
    Oder glaubt jemand ernsthaft, mit dem ( ehemaligen ) stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU im Bundestag, der die potentiell tödliche gen-Spritze zur Pflicht erklärte, könne man einen freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat haben – nur weil jetzt die AFD die Regierung stellt ?
    Meiner Meinung nach nicht.
    Meiner Meinung nach müssen nicht nur die Minister, sondern die Teppichetagen der Ministerien komplett ausgetauscht werden, die Gerichte dazu ! Kein Corona-Richter oder Staatsanwalt wird plötzlich vom Politikvertreter zum Gesetzesvertreter, nur weil ein anderer Kanzler im Amt ist.

    26
  3. “Nun denn, was soll’s. Der Ampel fliegt jetzt eben ihre Politik um die Ohren. Die Katastrophenmeldungen aus Industrie, Mittelstand, Handel, Bildung, Gesundheitswesen, Sozialstaat reißen nicht ab.”

    Es ist die Politik der BRD seit Jahrzehnten, welche jetzt zufällig der Ampel um die Ohren fliegt. Das System BRD war schon beim Wahlgewinn, September 2021, völlig instabil und es wäre auch bei einer anderen Regierung, Schwarz-Grün / Schwarz-Rot, kaum anders gekommen, denn die machen alle die gleiche NWO-Politik. Denn alles was in den letzten 27 Monaten an Politik gemacht wurde, hätte ein stabiles Wirtschafts / Sozial / Bildungs / Gesundheits = Staatsgebäude nicht so zerrütten können, wie es jetzt ist. Es ist kumulativ und es ist total bescheuert mit “die Ampel” um die Ecke zu kommen, wo jede andere Regierung (die realistisch 2021 hätte entstehen können), ebenso dastehen würde. Es vertuscht die wirkliche Lage und führt bei vielen Flachdenkern zu den üblichen dümmlich-untauglichen Lösungsansätzen. Ich mag “GANZ LEICHT” mich auch in diesem Punkt wiederholen, aber ich erinnere an euer dümmlich-untaugliches “Merkel muß weg”. Jetzt ist sie weg, seit 27 Monaten – UND? Irgendwas besser geworden? Oder hat wer von euch zwischenzeitlich eingesehen, daß nicht Merkel das Problem war, sondern es das Gesamtsystem ist, bei dem es völlig egal ist, welche Parteien dei Regierung oder welche Marionette die Führungsnull gibt (was ich euch wörtlich in dieser Form, 2015 bis 2021, kommentierte, seit ihr mit “Merkel muß weg” ankamt)?

    14
  4. Und schon wieder wird aus der nicht mehr für voll zu nehmenden CDU nach Merkel um Hilfe gerufen !
    Dieses Weib ist für größte Schäden seit bestehen der BRD
    für das Land und für uns Deutsche verantwortlich !!!
    Pfui und abermals pfui !

    https://www.politikversagen.net/migrantengewalt-das-schreckliche-erbe-der-merkel-aera

    „Migrantengewalt: Das schreckliche Erbe der Merkel-Ära

    Antisemitismus, Ausländerkriminalität, Merkel, Videos
    6.11.23
    Migrantengewalt: Das schreckliche Erbe der Merkel-Ära

    Bild: YouTube http://img.youtube.com/vi/WMNRs9n8UCk/hqdefault.jpg
    Sie hockt in Berlin in ihrer Wohnung, die blutige Raute des Grauens im Schoß. Sie zählt ihre Kanzlerpension und sieht aus dem Fenster genüsslich auf das Ergebnis ihres ach so toleranzbesoffenen Werkes. Von Gerald Grosz.“

    Wieder ein hervorragender Beitrag von Gerald und vielen Dank dafür !

    Hoffentlich pfeift der Herr dieses unsägliche Element fix vom Globus ab !
    Kreise aus der „Matsch-CDU“ will, das die ehemalige Uckermarkerin Wahlkampfhilfe
    für die restlich noch bestehende CDU macht !
    CDU – widerlicher und abscheulicher gegen das eigene Volk geht wohl nicht mehr !

    Für sie und weitere aus der CDU und die jetzige Ampel habe ich nur noch größte Verachtung.
    Kann gar nicht so viel essen, wie ich abkotxxx muss !

    19