Freitag, 19. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Die Kampagne gegen Rechts soll vom Great Reset ablenken

Die Kampagne gegen Rechts soll vom Great Reset ablenken

Die großen Planspiele? (Symbolbild:Shutterstock)

Dass der konzertierte Großangriff der Regierung auf die AfD zur Niederhaltung und idealerweise Vernichtung der einzigen Realopposition just begann, als die letztlich gegen eine globalistische Politik und gegen internationale Konzentrations- und Transformationspläne gerichteten Bauernproteste drohten, zu einer Massenbewegung zu werden, ist kein Zufall. Im Rahmen eines Programmschwerpunkts „Woche der Demokratie” auf dem österreichischen Sender AUF1, gedacht als “alternative Antwort auf System-Propaganda”, analysiert AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet die aktuellen Entwicklungen im Rahmen der Kampagne gegen die AfD und deren Sympathisanten und erklärt diese für wahrhaft besorgniserregend – aber eben auch symptomatisch, wie er in seinem aktuellen Video ausführt. „Das haben wir schon bei Corona erlebt. Öffentliche Ächtung, Entrechtung und Entmenschlichung jener, die eine andere Meinung haben”, so Magnet.

Bereits bei der Corona-Inszenierung, beim Klima-Schwindel und bei der unsäglichen Kriegshetze um die Ukraine, zuletzt aber eben gerade bei den Bauern-Demonstrationen, hatte AUF1 stets eine kontroverse Position eingenommen und unerschrocken gegen die Einheitspropaganda der Mainstreammedien berichtet. In diesem Kontext sei auch die „Woche der Demokratie“ zu verstehen, mit der der Sender dem “Globalisten-Kartell” den kritischen Spiegel vorhalten will. Demokratie bedeute, so Magner, immer auch Meinungsvielfalt – “und deshalb lassen wir auch jene zu Wort kommen, die das System ausgrenzt!“ Gleichzeitig weist er darauf hin, wie sich die Tonalität bei der aktuellen Kampagne besonders extrem entwickelt: Auf den Demos getragene Transparente mit Aufschriften wie „AfDler töten“ zeugen von einer Grenzverschiebung und einem Tabubruch.

Der total(itär)e moralische Staat droht

Es gehe jetzt nur mehr scheinbar um die AfD und eigentlich auch nicht um links oder rechts; sondern es gehe um Ablenkung. Und zwar einerseits von den ersten großen Bauern- und Unternehmer-Protesten, die gegen die Regierung und die damit verbundene Zerstörung Deutschlands auf die Straßen gingen, da diese sich gerade unkontrollierbar auszuweiten drohten und zum Flächenbrand hätten werden können, weil Unmut und Leidensdruck bei den arbeitenden und Steuern zahlenden Menschen enorm sind. Andererseits aber auch – und darum geht es nach Magnets Überzeugung bei dieser Kampagne wirklich –  abzulenken von dem, “wo das System hinwill – zum Great Reset“. Nach der Enteignung und Zerstörung aller gewachsenen Strukturen und freiheitlichen Sphären  drohe ein hypermoralischer, totaler wie totalitärer Staat – “wie im historischen Kommunismus, wie in China“, befürchtet der AUF1-Chef.

Deshalb will sein Sender, wie etliche weitere Alternative und freie Medien, “voll dagegen” steuern. Denn Propaganda, Zensur und psychologische Irreleitung gehören zum Haupthandwerkszeug der Globalisten – und ohne all das würde ihr Plan nie funktionieren, würden sich die Menschen sich nicht so effizient spalten lassen. “Gelingt es, das Spiel großflächig zu entlarven, ist es mit dem Great Reset vorbei!”, zeigt sich Stefan Magnet entschlossen. „Deshalb halten wir mit der Woche der Demokratie dagegen. Für Meinungsfreiheit, freie Medien und eine freie Welt!

13 Responses

  1. das wird wohl eher nicht gelingen. Ich bin kein Psychologe doch auffällig ist die Spaltfreudigkeit der Menschen vor allem der Deutschen. Sie lassen sich leichter spalten als ein morsches Holz.
    Meiner Meinung nach eine Nebenwirkung der Technologie. Durch die Technologie waren die Menschen nicht mehr aufeinander angewiesen, jeder konnte alleine sogar ohne Familie überleben. Gleichzeitig hat man Gott von seinem Sessel gestürzt, so das jeder spirituelle Halt verloren ging. Und letztendlich hat man angefangen sie immer stärker auszurauben, dass sie egal was sie tun niemals zu Selbstbewustsein kommen, sondern immer grade so am Hungertuch nagen können, dass es nicht zum sterben reicht. Am besten noch an ein paar hübsche Illusionen gekoppelt die man nicht verlieren möchte, irrtümlicher Weise als Eigentum verstanden (Hypotheken). Abhängigkeit, Isolation und Desorientierung….klingt mir nach einem Psychopathenopfer. Die müssen nur mit dem Finger schnippen und eine neue Gruppe tut sich auf. Das deutsche Volk ist ein psychisches Wrack, damit gewinnt man keinen Pappenstil mehr.

    27
    1. … ein morscher Klotz lässt sich nicht mehr spalten, der zerbröselt. Ich denke das ist auch das was sich vor aller Augen abspielt. Der Wiederaufbau der Holzmasse, wenn man bei dem Bild bleiben möchte, benötigt in der Natur normalerweise Jahrzehnte.
      Sollte jemand, wahrscheinlich aus Verzweiflung versuchen, das Bröselgut trotzdem schneller zu verwerten hat er entweder nur sehr kurz hohe Hitze oder aber morsches Baumaterial, jeh nachdem. Dumm gelaufen

  2. Die Arbeiterklasse hat man durch die Automatisierung bis zur Bedeutungslosigkeit geschwächt. Jetzt ist die Klasse der Bauern dran. Die wird mit monetären Mitteln kalt gestellt. So das es keine Klasse mehr gibt die noch der globalen “minus-Elite” gefährlich werden kann. Die dann noch verbleibenden Schichten in den Gesellschaften werden aufeinander gehetzt um die dann besser manipulieren zu können-

    23
  3. Apropos Corona-Regime:
    Anklage erweitert: Ballweg muss wieder vor Gericht
    Im juristischen Tauziehen um die Anklageerhebung gegen “Querdenken”-Gründer Michael Ballweg hat sich die Staatsanwaltschaft durchsetzen können. Ursprünglich hatte das Gericht die Anklage im Bereich Steuerdelikte zugelassen, jedoch hinsichtlich der Vorwürfe der Geldwäsche und des versuchten Betrugs keinen ausreichenden Verdacht gesehen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ließ dies jedoch nicht auf sich beruhen und legte beim Oberlandesgericht sofortige Beschwerde ein mit dem Ziel, die Anklage um alle Delikte zu erweitern.
    Anklage wegen versuchten Betrugs in tausenden Fällen
    https://opposition24.com/justiz/anklage-erweitert-ballweg-muss-wieder-vor-gericht/

    Der lange Arm der deutschen Gesinnungsjustiz:
    Säuberungen gehen voran
    Ballweg, Janich, Stürzenberger
    https://ansage.org/ballweg-janich-stuerzenberger-saeuberungen-gehen-voran-gruene-altjungfern-frohlocken/

    https://ansage.org/der-lange-arm-der-deutschen-gesinnungsjustiz-oliver-janich-schmort-weiter-im-philippinen-knast/

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/impfung-macht-frei-corona-massnahmenkritiker-wegen-volksverhetzung-verurteilt-a4541729.html

  4. Ich frage mich, wohin das alles noch führen wird. Kanzler Scholz kennt keine roten Linien mehr, die durch Recht und Gesetz gezogen werden. Das erinnert mich an einen Spruch der 68er, in dem es hieß: legal, illegal, scheißegal. Jetzt sind die 68er an den Schalthebeln und sie und ihre Sympathisanten kennen keine roten Linien. Ein Staat ohne rote Linien, ohne Rechtsbewusstsein und ohne rechtlichen Anker, was ist das anders als eine Räuberbande? Dies auf Augustinus zurückgehende Aussage zitierte Papst Benedikt in seiner Rede vor dem Bundestag. Die Abgeordneten scheinen die Frage nicht verstanden zu haben.

    19
    1. Das haben die schon verstanden und die sind nicht auf unserer Seite. Das muß in die Köpfe der Menschen. Wir haben das auch in unserer Familie. Egal um was es geht :”Die Regierung macht das schon nicht.”

  5. Die “A”fD ist keine Opposition, sie hat nur die BRD im Angebot und dort an erster Stelle die totale Umvolkung, wie die “A”fD oft genug die Welt geblasen hat, während der letzten Wochen. Zwar wollen die hirnlosen Fanboys dies heute nicht glauben, so wie die gleichen Leute 2010 nicht glauben wollten, daß die CDU eine linke Partei und Zentrum des Problems steht, aber warum sollte irgendein “Mündiger Bürger” auch jemals Verstand annehmen und sich an den harten Fakten orientieren?

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2024/afd-wogen-mit-le-pen-geglaettet/

    “AfD-Spitzenkandidat Krah vermutete im Gespräch mit der französischen Zeitung Le Point, „daß Marine Le Pen auf der Grundlage von Desinformationen gehandelt hat“. Das Konzept der „Remigration“ beziehe sich primär auf illegale Migranten, Kriminelle und Ausländer, die seit Jahren von Sozialhilfe lebten. Deutsche Staatsbürger seien damit nicht gemeint, wie Krah in einem eigens veröffentlichen Video ausführte.”

    Womit die Umvolkung erfolgreich abgeschlossen ist (in Frankreich wie auch der BRD, also die “A”fD einfach nur System BRD liefert, so wie ich es endlos, seit vor Gründung dieser Partei, kommentiert habe.

    https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2023/05/PD23_205_125.html

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/159084/umfrage/einbuergerung-von-auslaendern/

    Aber da ich den Bildungsstand des durchschnittlichen BRD-Doofs hinreichend kenne, erwarte ich auch nicht mehr, daß die Leute hier zusammenrechnen können, wie viele das sind oder begreifen, was es in Bezug auf die Sterbezahlen der ethnischen Deutschen, zu den eingebürgerten “Deutschen” bedeutet. Oder das die Fake-Alternative 2025 nicht an die Macht kommen wird, die Ampel die Masseneinbürgerung von Millionen herbeiführt, mit dem gerade beschlossenen neuen “5 Jahre im Land = Einbürgerung möglich”-Gesetz, oder das die CDU, welche 2025 die Regierung übernehmen wird, daran nichts ändern wird (so wie 2005 schon vorgemacht).

    Also viel Spaß in euer lustigen Wahnwelt. Und immer an den Satz von Ayn Rand denken. Die Folgen der ignorierten Realität zur “A”fD werdet ihr nicht ewig ignorieren können.

    7
    5
  6. @total(itär)e moralische
    na ja – totalitär und diktatorisch – ja aber moralisch ?
    Was ist daran moralisch, wenn man genetische Experimente mit den Menschen macht, wenn man sie verarmt, ausplündert und in die Verelendung schickt ?
    Das hat in meinen Augen mit Schlagworten wie “Moral” oder “Ethik” nichts zu tun – sondern geht eher ins Gegenteil !
    Aber wer gewissenlos ist, wird alles behaupten, was ihm einen Vorteil gibt !
    Wie war das noch mit den Oligarchen :
    Thomas Joseph Dunning ( 1799 – 1873 ), von Marx in einer Fußnote als Beleg zitiert
    “Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit, oder sehr kleinen Profit, wie die Natur vor der Leere.
    „Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher , und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf die Gefahr des Galgens. Wenn Tumult und Streit Profit bringen, wird es sie beide encouragieren. Beweis: Schmuggel und Sklavenhandel.”

    Und das war vor vielen Jahren – heute kann man noch Frauen- und Kinderhandel, Waffenhandel, Gen-Experimente hinzufügen !

  7. Russia, Afrika, China, Indien, Naher Osten und Lateinamerika stehen mit ca. 5 Mrd. Menschen gegen die
    “Schwabs Schweinchen Schlau – Show”, die als “Great Reset” maximal ca. 800 Mio. Menschen verarscht.
    Zur Demo gegen Rechts…scheinbar sind die “Freunde Corona” dank geimpfter Hirnmanipulation ohne
    jeglichen Durchblick auf Demos gelandet, die nicht die Ampel zun Ziel haben, sondern die einzige Opposition
    killen wollen, die noch nicht regiert hat und evtll. die BRD retten könnte.

    16
    1
  8. Während ich in unserer Großstadt in den letzten 3 Jahren immer wieder auf Veranstaltungen einer Gruppierung war , die u.a gegen die Corona Maßnahmen demonstriert haben , fanden sich dort wenn es hoch kam, mal 300 Leute ein . Um so verblüffter war ich heute als ich Fotos von einer Demo gegen Rechts sah an der mehrere tausende teilnahmen! Eine Demo zu der von den Altparteien, über diverse NGOs , Vereine und aufgestachelt durch die Medien aufgerufen wurde . Ich kann garnicht mehr in Worte fassen was ich von jedem einzelnen halte der dort mitlief und kriege nur noch Kotzanfälle !

    10
    1
  9. Das ist ja eine erfolgreiche Vorgehensweise wie wir bereits während der Pandemie feststellen konnten. Zuerst wird das Volk in 2 Lager getrennt und dann wird aus allen Rohren auf die unliebsame und systemkritische geschossen. Nebenbei werden die Anhänger dieser kritischen Minderheit massenhaft vor Gericht gezerrt , deren Medien verboten und ihre Kundgebungen durch Auflagen und massive Präsenz an Ordnungshütern aufgelöst.

    9
    1
  10. Die lenken doch gar nicht ab. Die rotzen uns frech ins Gesicht und zeigen uns ihre Allmacht, die sind auf dem Trip unbesiegbar zu sein. Es ist doch nicht so, dass die was verbergen, die spielen mit offenen Karten. Dies wurde übrigend in van Helsings drittem Teil von Geheimgesellschaften angekündigt, dass wenn sie weit genug sind, mit offenen Karten Spielen, weil sie so mächtig sind, nix mehr verbergen zu müssen. An dem Punkt sind sie nun einfach. Also verborgen wird nix, sie können offen ihre Macht zur schau tragen.
    Aber es ist auch alt, was am Ende raus kommt, wir werden siegen, nur wirds vorher noch bitter werden, aber das wird sie viel mehr treffen als den “Pöbel”. Ich kann nur raten, lasst ein wenig darwinistisches Gras drüber wachsen, dann sehen wir weiter. Ich würde jetzt erstmal den “Naturfilter” drüber lassen und dann können wir “Pöbel” wieder viel mehr zur Geltung kommen. Oder anders gesagt, in düsteren Zeiten sind auch die kleinen Lichter sehr wirkungsvoll. Also lasst erstmal die Dunkelheit herein! Dann können wir im Anschluss wunderbar zu leuchten beginnen! Ich freu mich schon auf das “Lichterfest” 😀
    Aber vorher lasst alle mal im Dunkeln, allein ihre puren Existenzängste werden sie wie Ratten aus den Löchern treiben und endgültig entlarven. Larven geben bei Insektenfressern wie mir ein herrliches eiweißreiches Risotto.