Mittwoch, 22. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Die Scheinheiligkeit der Vorzeige-Demokraten

Die Scheinheiligkeit der Vorzeige-Demokraten

Plötzliches und durchschaubares taktisches Umschwenken: Merz, Scholz (Foto:Imago)

Der “Spiegel” macht mit einem Titelbild auf, auf dem von Olaf Scholz’ “neuer Härte in der Flüchtlingspolitik” die Rede ist und der Kanzler zitiert wird: “Wir müssen endlich im großen Stil abschieben“. Abgesehen davon, dass Scholz nicht dafür gewählt ist, Forderungen zu stellen, sondern zu handeln, und deshalb doch einfach einmal damit anfangen soll, stellt sich die Frage: Wie, bitte, soll man vor diesen selbsternannten deutschen Vorzeige-Demokraten noch einen Funken Achtung haben? Dieselben, die jeden Kritiker dieser selbstzerstörerischen Asylpolitik jahrelang an den öffentlichen Pranger gestellt haben – also nicht nur die Politiker, sondern auch die teils höchst manipulativen Medienvertreter und die ihnen folgenden, obrigkeitshörigen und fremdbestimmten Schafe -, sie reden plötzlich vom “Wir“. “Wir alle haben die Gefahr unterschätzt“, hört man sie dieser Tage scheinheilig jammern.

Scheinheilig ist das deshalb, weil es ihnen nach wie vor NICHT um die Sicherheit ihrer Bürger geht; nicht um ein friedliches Zusammenleben Aller nach den hier geltenden Gesetzen. Denn diese Gesetze sind ja nichts anderes als die in den Gesetzbüchern verpflichtend niedergeschriebenen, aus der hiesigen Kultur erwachsenen und ihr entsprechenden Verhaltensweisen. Es geht ihnen also auch nicht um den Erhalt einer gewachsenen Kultur, schon gar nicht um den Fortbestand unserer Sprache.

Kein Totschweigen und keine Verniedlichungen mehr

Der Angriff der Hamas auf Israel zwingt nun die Ampelparteien und die Union dazu, ihrer vielbemühten “Staatsräson” des Beistands für Israel zu folgen und die Hamas, die Hisbollah und den Drahtzieher Iran als Feinde zu deuten. Eine Konsequenz daraus ist die Erkenntnis, dass es die unkontrollierte und illegale Migration ins dunkle Buntland solchen Feinden ermöglicht hat, in diesem Land ein Rückzugsgebiet zu finden. Das erhöht die Gefahr möglicher Anschläge auch hier enorm. Jetzt gibt es kein Totschweigen und keine Verniedlichungen mehr. Auch das ist ein Hauptgrund für den plötzlichen Sinneswandel.

Der andere sind schlicht und einfach die Umfragewerte der AfD und deren jüngstes Abschneiden in Bayern und in Hessen. Hier können noch so viele Einheimische auf der Straße verhungern – egal. Aber wehe, die AfD legt bei Umfragen auch nur einen halben Prozentpunkt zu… Sie können doch nicht allen Ernstes denken, dass ihre plötzliche Annäherung an bestimmte – durchaus vernünftige – AfD- Positionen ihre bisherige, für Deutschland katastrophale Migrationspolitik und ihre Jagd auf Kritiker vergessen machen! Mit “Demokratie” hatte diese nämlich nicht viel zu tun. Allerdings sollte an dieser Stelle vor allem auch die Hauptrolle der bis heute in Teilen fortgesetzten “Merkel”- CDU nicht vergessen werden.

17 Antworten

  1. Sie fressen momentan nur Kreide, weil sie es müssen.
    Bereits jetzt, zwei Wochen danach, wird doch schon wieder relativiert und zur Demo für Palästina aufgerufen wie gestern durch unsere Ikone Greta.
    Nein, es ist nur Heuchelei was gerade geschieht.
    Die Linken und die extremen Rechten sind und bleiben Antisemiten.

  2. Guten Tag
    Leben und Sterben für Israel das ist das aller wichtigste
    Also bitte spenden Fahne hissen Synagogen besuchen.
    Abschieben vorhin in ein Kriegsgebiet Nein weiter so wie schaffen das.

    Mit freundlich Grüssen

  3. Das sind Politiker eben, Sozialisten ! In der DDR haben genau diese Konsorten auf alle schießen lassen, die ohne “Erlaubnis” gehen wollten. Und dann hieß es “Ich liebe euch doch alle” (Stasi-Mielke).
    Alles wiederholt sich und keiner merkt es.

  4. „Es geht ihnen also auch nicht …“ – In der Tat geht es nicht um das Land, nicht um die Menschen, nicht um Gerechtikgeit – es geht nur um Machterhalt und herbeizutricksende Wählerstimmen! Und das große Sagen haben immer diejenigen, die es an die Parteispitzen gebracht haben. Doch ganz und gar nicht im Sinne derer, die ihnen Macht und Einfluss gewähren, sondern derer, die nicht gewählt sind, im Hintergrund ihre Strippen ziehen (NGOs, WHO; NATO) und mit ihren Plänen allenfalls verlogen in die Öffentlichkeit drängen.

    Was sich da Woche für Woche im Bundestag präsentiert, ist weitgehend die gelebte Destabilisierung eines Staates. Früher konnten Herrschende oft sagen: Das haben wir nicht gewusst! – Heute fällt diese Ausrede oder Kurzsichtigkeit aus: Schließlich wurden diejenigen, die zu Corona, Krieg, sozialem Elend und anderem etwas anderes sagten, gnadenlos verfolgt und diffamiert. Immer bestens informiert, was an Meinungen vertreten wurde. Was Migration bedeutet, war seit Jahren in unzähligen Büchern, Einträgen, Interviews und Meinungsäußerungen zu verfolgen. Nun überrascht, das man nichts mehr im Griff hat???

    Ja, sogar bestraft für Ansichten, die sich heute nicht länger als Verschwörungstheorien oder Geschwubel diffamiert werden können, sondern sich doch als wahr herausstellen. Korrekturen, Entschuldigungen? Fehlanzeige! Das haben die Kartell-Politiker doch gar nicht mehr nötig. Millionen für eine Maut oder Masken zum Fenster hinausgeworfen? – Was soll’s. Man hat ja noch genug.

    Politik war einmal die Suche nach dem Weg vom Guten zum Besseren – heute ist Politik der Weg vom noch ganz Guten mit Lügen und Manipulation ins Chaos.

  5. Die meisten Bürger lassen sich von der gesamten Staatsgewalt (gerne) vorführen und machen sich meist keinerlei Gedanken in ihrem Tun und Handeln.

    o Tragen über drei Jahre Masken, lassen sich mit dubiosen Schnelltests oft täglich testen und einem nichtssagenden PCR Test von ihrer vermeintlichen Erkrankung überzeugen. Darüber hinaus nehmen sie freiwillig an einem Genexperiment mit dem s. g. “mRNA-Impfstoff” teil obwohl schon früh bekannt war, dass dieser “Impfstoff” nur mit kriminellen Mitteln in einem Schnellverfahren zugelassen wurde sowie die Impfstoffhersteller von jeglicher Haftung bei Impfschäden freigestellt sind.

    o Tragen den ganzen Tag ihr eingeschaltetes Smartphone mit sich herum und geben so ihr Bewegungsprofil freiwillig Preis. Während der P(l)andemie installierten sie sich zusätzlich freiwillig noch eine APP welche die Bewegungsdaten – wer weiß wie lange und in welcher Form – auf irgendwelchen Servern speicherten.

    o Bezahlen an der Kasse in Supermärkten, Warenhäusern, … mit der Girokarte oder unbar mit einem anderen Zahlungsmittel und hinterlassen auch hier ihre Spuren bzgl. ihrem Einkaufverhalten; das bezahlen mit Bargeld ist dabei so wunderschön anonym! Wenn einst der digitale Euro eingeführt wird nimmt die Personenüberwachung der Bürger noch mehr zu und die überwältigende Mehrheit wird auch dieses ohne zu hinterfragen mitmachen.

    o Um mit dem Auto von A nach B zu fahren schaltet man das Navi ein bzw. wird seit neuestem mit dem in der Bordelektronik integriertem GPS-Signal in Echtzeit verfolgt.

    o Lässt sich einen SmartMeter zur Überwachung seines Stromverbrauchs als f(Zeit) mit mehr als fraglichem Nutzen einbauen.

    Es ist meiner Meinung einfach nur noch KRANK, was vermeintliche mündige Bürger alles mit sich machen lassen ohne die staatlich verordneten Maßnahmen zu hinterfragen. Kommt man in Diskussionen – neben anderem – auf die o. a. Themen zu sprechen wird man schnell aggressiv angegangen und mit dem Nonsenssatz “Ich habe nichts zu verbergen” stehen gelassen.

    Freiheit bekommt man nicht geschenkt, dafür muss man kämpfen. Von den Drangsalierungen, Entrechtungen, Bevormundungen etc. seitens der (Justiz)Behörden habe ich abgeschlossen. Mein Leben gehört MIR und ich lebe es nach meinem Gewissen das allemal über den Gesetzen steht.

    Carpe diem.

  6. ttps://www.nius.de/Kommentar/nancy-faeser-die-untragbarste-ministerin/1846f9e1-67e4-420d-a7d7-54a345952d9b

    „Nancy Faeser: Die untragbarste Ministerin

    Nancy Faeser: Seit 2 Jahren in der Abwärtsspirale

    21.10.2023 – 10:44 Uhr
    Author icon
    WILLI HAENTJES
    Untragbar, untragbarer, am untragbarsten. Ich weiß gar nicht, ob die deutsche Sprache eine Steigerung des Wortes „untragbar“ zulässt. Logisch ist es nicht: Wer einmal ungeeignet ist, kann sich eigentlich nicht noch weiter disqualifizieren. Aber Nancy Faeser beweist jede Woche aufs Neue, dass der Zustand „untragbar“ steigerbar ist.

    Faeser war zu Amtsbeginn schon untragbar. Eine Bundesinnenministerin, die als Dienstherrin aller Polizisten als Gastautorin für die linksextreme „Antifa“ geschrieben hat. Wie soll das zusammenpassen?“

    Das Problem ist nicht nur sie, es ist vielmehr der Kanzler.
    Er bestimmt die Richtlinien der Politik und lässt diese unsägliche Person walten und schalten wie sie will und somit ist er damit einverstanden und für das Desaster verantwortlich !

    Die Väter des GG, der Parlamentarische Rat hat im Benehmen der Besatzungsmächte unter Vorsitz des Alten
    (Adenauer) das GG geschaffen, was 1949 inkraft getreten ist.
    Es ist, wie wir alle festgestellt haben, kein Garant für die Sicherheit für die Bürger, was Politikerverhalten, Massenzuwanderungen, außerkraftsetzen unserer Grundrechte (Beispiel C-Märchen), tatsächliche Gewaltenteilung als Voraussetzung für Demokratie und eine mögliche Abwahl von Politikern, was in Richtung von Verrat geht !
    Hoffentlich gibt es bald Neuwahlen, denn diese Regieung ist die schlechteste seit 1949, da sie ./. das eigene Volk erkelt und muss weg, so schnell als möglich, weil sie eine Schande für Land und Deutsche ist !
    Das Ausland lacht bereits über uns !

  7. Eben, was heißt hier “Wir” ? ICH kann mit Fug und Recht sagen, dass ICH ab 2015 gesagt habe, dass dieses religiöse verblendete Volk nicht hierhin gehört. Und ICH wurde deswegen teilweise angefeindet, in meiner Familie wurde ich als fremdenfeindlich hinggestellt – und heute heißt es plötzlich “WIR”? Ausgerechnet diese Pfeifen, die uns das alles eingebrockt haben, reden jetzt von “WIR”! Ich glaub’s bald!!!

  8. Es gibt in Deutschland nur eine einzige Partei, die auf der Seite der deutschen Bevölkerung steht und das ohne wenn und aber!
    Immer mehr Menschen wachen langsam auf und merken, dass nur noch die AfD der einzige Ausweg ist, den Untergang unseres Landes zu verhindern!

    4
    1
    1. “Es gibt in Deutschland nur eine einzige Partei, die auf der Seite der deutschen Bevölkerung steht und das ohne wenn und aber!”

      Die da wäre? Die AfD kann es ja nicht sein.

  9. Habe den Verdacht dass er nicht darf, da die anderen Parteien ihn erpressen, CumEx Affäre usw, wenn er nicht spurt! Um den Linkenkult aufrecht zu erhalten, ist ihm erlaubt auch mal Pseudo-rechtsradikal🥱 abzulenken. Scheint als hätte er gar nichts zu melden, sondern wird von Parteien, die nur koalieren dürfen, vorgeführt. Die Grünen sind da eiskalt!

  10. Leider gibt es immer noch zu viel Vollblutidioten im Land, die eine der Altparteien wählen. Also bei jeder Wahl ein weiter so!
    Der Deutsche vergisst zu schnell. So vergisst er auch, was die Union angerichtet hat.

    Die AfD muss die absolute Mehrheit erreichen, sonst gibt es keine Veränderung in der Politik!

  11. @und der Kanzler zitiert wird
    na – da hat er wohl wieder mal gescholzt !
    Was mag ihm sein juristischer Berater aus Hamburg wohl geraten haben ?

  12. Der Plan ist, die Bevölkerung D bis 2070 auf 90 Mio zu bringen. Rechnet man die demografische Entwicklung der Deutschen mit ein braucht es etwa 300.000 Migranten pro Jahr. Die aktuelle Einstellung und Fähigkeiten dieser Neudazugehörenden extrapoliert wird uns beträchtlich weiterbringen. Jetzt also ein Schritt zurück um in Kürze zwei Schritte weiter zu machen. Die Restdeutschen werden also auch diese Rochade glauben und das Halleluja auf die Altparteien singen.

  13. Wo eine Regierung die Wünsche der Bürger erfüllt statt fremden US-Machthabern zu gehorchen, sprechen US-Psychokrieger von Diktatur.