Montag, 26. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Faesers irrsinnige Migrationspolitik zerstört Deutschland

Faesers irrsinnige Migrationspolitik zerstört Deutschland

Auf dem Weg ins deutsche Bürgergeld: Afrikanische Migranten in Italien (Foto:Imago)

Deutschland hat eine Regierung, die eine Politik macht, die das Land in kurzer Zeit den ökonomischen, finanziellen und gesellschaftlichen Ruin treibt. Der Kanzler und so gut wie alle Minister sind ihren Aufgaben offensichtlich nicht gewachsen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Regierenden nicht in der Lage oder nicht willens sind die Folgen ihrer katastrophalen ideologiegesteuerten Politik überhaupt zu erkennen. Sie steuern Deutschland in einer Geschwindigkeit in den Abgrund, die ich mir in meinen schlimmsten Befürchtungen nicht hätte vorstellen können. Ein farbloser Kanzler mit Erinnerungslücken und scheinbar ohne Empathie für die Sorgen der Menschen; ein Wirtschaftsminister ohne ökonomischen Sachverstand; eine infantil und naiv agierende „feministische“ Außenministerin; eine schlafwandlerisch wirkende Bauministerin, die glaubt, dass man sich mit weniger als 40.000 Euro verfügbarem Einkommen eine Immobilie leisten kann; ein Arbeitsminister, der vor allem die Interessen der Bürgergeldbezieher statt Arbeitnehmer vertritt; eine Familienministerin, die hauptsächlich für die Interessen migrantischer Großfamilien kämpft: man könnte die Aufzählung des Kabinetts des Grauens unendlich weiter fortführen.

Der größte Totalausfall ist allerdings einmal wieder die katastrophale Innenministerin  Nancy Faeser, die, so hat es den Anschein, das Land vorsätzlich mit ihrer Migrationspolitik irreparabel zerstören will. Seit Monaten herrscht an den deutschen Grenzen der Ausnahmezustand, Hunderttausende sogenannter Flüchtlinge strömen ungehindert ins Land, immer mehr Schlepperorganisationen verdienen Millionen mit dem Transport von Migranten in Kleinlastern aus allen Richtungen nach Deutschland. Gestoppt wird, wenn überhaupt, erst hinter der Grenze, ganz im Sinne der Schleppermafia, die dann noch nicht einmal die erwischten Fahrer bezahlen muss, während die Migranten am Ziel ihrer Träume, den deutschen Sozialstaat angekommen sind. Frau Faeser ignoriert alle Bitten und Flehen der Länder und Kommunen, alle Warnungen der Bundespolizei und alle Aufforderungen endlich Grenzkontrollen zuzulassen, um diesen Wahnsinn einzudämmen.

Deutschland will Migranten, Deutschland kriegt Migranten

Deutschland trägt die Last dieser Migration alleine, kein einziges Land der EU zeigt sich solidarisch und übernimmt auch nur einen einzigen dieser Migranten, die über die Grenzen aus Polen, Tschechien, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Dänemark, Belgien und per Flugzeug aus Griechenland der Türkei und so weiter Land kommen. Kein Wunder: Das erklärte Ziel der meisten Migranten selbst ist nun einmal Deutschland. Selbst die sogenannten Dublin-Überstellungen funktionieren vor allem in eine Richtung, nämlich nach Deutschland. Deutschland duldet, dass selbst bereits in anderen Ländern anerkannte Asylbewerber in Deutschland bleiben und einen neuen Antrag stellen können. Jährlich werden zusätzlich hunderttausende weitere Migranten im Zuge des Familiennachzugs ins Land gebracht, sogar Zweitfrauen mit großer Kinderschar, und fast alle wandern in den Sozialstaat ein. Deutschland wird seit 2015 dauerhaft aus allen Richtungen von meist aus islamischen Ländern stammenden Migranten geflutet, die Bevölkerung stieg in wenigen Jahren um etwa fünf Millionen Menschen an, ein nie dagewesener Zuwachs – und das, obwohl eine stark zunehmende Zahl (mittlerweile sind es mehrere Hunderttausend pro Jahr) an gut ausgebildeten autochthonen Deutschen das Land für immer verlässt, die mit ihrem Know-how andere Länder positiv bereichern, und obwohl die Zahl der Sterbefälle die der Geburten weit übersteigt.

Auch andere europäische Länder leiden unter der Massenmigration, wenn auch kein anderes Land nur annähernd soviele Migranten aufgenommen hat wie das dichtbesiedelte Deutschland. Italien erfährt gerade im Süden auf der Insel Lampedusa eine regelrechte Invasion aus Afrika. 8.000 Männer (Frauen und Kinder sucht man hier praktisch vergebens) kamen alleine seit Wochenbeginn; Italiens Vizepremier Matteo Salvini spricht von einem “kriegerischen Akt“.

Fast ausschließlich junge Männer aus Ländern der Subsahara sind es, die hier mit unzähligen Booten kommen, die von Tunesien aus gestartet waren. Die Bundesregierung hat als Reaktion in einem kurzen Anfall von nur scheinbar rationalem Verhalten die bisher praktizierte solidarische Übernahme eines Teils dieser Migranten ausgesetzt – aber nicht etwa, weil Deutschland sowieso schon von allen Seiten überrannt wird, sondern weil sich Italien seit Monaten weigert, die in der EU vereinbarten Dublinüberstellungen zurückzunehmen – was mittlerweile in die Zehntausende in Italien bereits registrierter Migranten geht, die jetzt in Deutschland leben. Diese Weigerung Italiens allerdings ist mehr als nachvollziehbar, denn schließlich ist es Deutschland, das die “Seenotrettung” im Mittelmeer und damit dem Ansturm auf Italiens Kosten aktiv mit Steuergeldern fördert.

Doch während Frankreich an seinen Grenzen zu Italien umgehend verstärkte Grenzkontrollen installiert, um zu verhindern, dass Teile der Migrantenflut aus Italien dorthin gelangt, macht Faeser nur zwei Tage nach ihrer Ankündigung die Rolle rückwärts und hat angekündigt, der freiwilligen „solidarischen Verpflichtung“ wieder nachzukommen und abermals Migranten aus Italien nach Deutschland zu überstellen (diese Ankündigung wurde von ihrem Ministerium heuten Mittag jedoch abermals revidiert). Die einen holt man jetzt also wieder direkt ins Land, ein Großteil der anderen wird in wenigen Wochen selbstständig den Weg ins „gelobte Land“ gefunden haben und hier Asyl beantragen. In Kürze werden die kräftigen, durchtrainierten, jungen Männer, die diese Woche den Booten von Lampedusa entstiegen und die Insel dort zum Kollaps bringen, also bei uns in Erscheinung treten, einschließlich all derer, die uns dann möglicherweise nach sexuellen Übergriffen, Messerattacken und sonstigen “Zwischenfällen” wieder als schuldunfähige, weil traumatisierte und unzurechnungsfähige Psychopathen wiederbegannen werden.

Nichts bleibt mehr übrig

Sicher ist: Für immer bleiben werden fast alle von ihnen und auch sie werden dazu beitragen, dass Deutschland bis zur Unkenntlichkeit verändert wird – ethnisch, sprachlich, religiös, vor allem aber wirtschaftlich, denn wir werden zu einem riesigen Armenhaus inmitten Europas werden. Es ist abzusehen, dass wir es nicht dauerhaft schaffen, all diese Menschen zu versorgen, geschweige denn in unsere Gesellschaft zu integrieren, so dass es in nicht allzu ferner Zukunft Verteilungskämpfe geben wird, bei denen es zu Plünderungen und Schlimmerem kommen wird. Es werden bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen und von der einstigen Kulturnation, die mit ihren Erfindungen, ihrer Musik, ihrer Literatur und so unendlichem vielem anderen diese Welt über Jahrhunderte bereichert haben, wird nichts mehr übrig sein.

Viele fragen sich, wie lange die Deutschen, die hier seit Jahrzehnten so fruchtbar mit ihnen zusammenlebenden Europäer und die hier heimisch gewordenen, weil gut integrierten Ausländer diesem Irrsinn noch zusehen werden. Wieder und wieder möchte man Ihnen zurufen: Fangt endlich an, euch zu wehren bevor es wirklich zu spät ist, wenn eure Kinder und Enkel eine lebenswerte Zukunft in Deutschland haben sollen! Leider aber ist wahrscheinlicher, dass sie so lange stillhalten und wegsehen werden, bis sie demographisch in der Minderheit. Geburtenentwicklung, anhaltende politisch geförderte Zuwanderung und immer schnellere Einbürgerungen sollen genau diese Entwicklung beschleunigen und das große Ziel, “Nie wieder Deutschland!”, endgültig geschichtlich besiegeln.

49 Antworten

  1. Deutschland??? Wer es noch nicht wissen sollte – “Wir haben fertig!”
    Die Merkel-Reiterstatue ist zusammengebrochen – ein böses Omen ihrer Politik?
    Oder ein noch düsteres für die Zukunft?
    Über den Sinn und Zweck einer derartigen Statue möchte ich gar nicht erst nachdenken 😒 Grundsätzlich scheint der Konsens der Politik zu sein, wozu Kosten für Bildung, Wohnungsbau oder Gesundheit aufzuwenden – es sei denn es dient dem Profit zum Wohle Dritter – wenn die Bevölkerung (-en, für Europa) doch sowieso ausgetauscht werden sollen?
    Ein Plan, von privaten “Geldsäcken” erdacht und inszeniert, scheint aufzugehen? Europa, inklusive Deutschland, wird zum Golfplatz transatlantischer und britischer Interessen umformatiert – bedeutungslos und abhängig!?
    Es begann langsam mit Jugoslawien, bekam mit 9/11 im Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika so richtig Schwung und mündete schließlich in den Ukrainekrieg.
    Afghanistan nicht zu vergessen.
    Ganz nebenbei wurde Europa von den Flüchtlingen überrannt, die in den Krisengebieten nicht mehr leben bzw. vom Wohlstand Europas profitieren wollten – Wirtschaftsflüchtlinge. Nur die wenigsten von diesen, in jeder Hinsicht, bedauernswerten Menschen bringen die Voraussetzungen mit, die die deutsche Bildung und Weiterqualifizierung einst ihrem Nachwuchs vermittelte!!!
    Zudem ist ausgegliederter Nachwuchs – in der Jugend liegt die Zukunft der Nation – ein schlechtes Zeichen für die Zukunft einer Nation, wenn er faktisch durch wahllos zugereiste und noch dazu eine Fremdsprache sprechende Menschen, aller Couleur, ersetzt werden soll! Hinkender Vergleich – Austausch der Zutaten zur Herstellung des Lieblingsbiers!!!

    26
    1. Erkläre mir doch bitte mal eines!
      Wieso soll das Kind eines Zugereisten auch nur einen Tag in die Schule gehen und noch etwas lernen?
      Der Vater vögelt drei Frauen, fährt einen AMG Mercedes und abends in der Bar gehen die richtigen Geschäfte los. Die deutsche Justiz und Polizei sind da machtlos. Also, welchen Grund sollte es für eine Arbeit von 40 Stunden plus in der Woche geben?
      Alles Quark von parasitären dummen gutmenschlichen Politikern.

      19
      1. Dafür, dass Merk.l die Urheberin dieses Chaos’ ist, sollte man diese “Dame” hart rechtlich bestrafen. Kann man hierfür nicht die Scharia anwenden?

        11
        1. Wow, Merkel hat Gottstatus.

          Dass Gott nen widerlicher Lump mit Hang zum Sadis..

          Ach, die Frau weiss wohl, warum sie Lachanfaelle hat…

          Hail Satan!

  2. Die Länder sind froh ihre Nichtsnutze endlich loszuwerden, schaffen die aber nach Europa, werden Millionen Beträge zurück überwiesen!!
    Europa wird nicht mehr das sein, was es einmal war, wie überaus gewalttätig diese sind spüren wir jeden Tag….
    Macht Euch keine Hoffnung, niemand wird das beenden ‼️

    41
    2
    1. Eine ehemalige Nachbarin von mir, arbeitete in den 1980iger Jahren bei der Bremer Landesbank. Schon damals erzählte sie mir, das am Montag viele Schwarze kommen und Beträge bis 50.000-60.000 DM nach Hause überweisen.
      Das hat sie ihrem Chef einmal erzählt und wollte wissen, was es damit auf sich hat. Natürlich wußte sie, das es aus Drogen Geschäften kommt. Der Chef hat sie da eingenordet und ihr gesagt, das ist nicht ihr Aufgabenbereich und sie solle ihre Arbeit machen. Der ganze Mist mit der Schwarzgeldmeldung ist nur für die Blödmichel da.

      16
  3. 👺was sollen diese jungen Kakao-Gesichter Schland 🇩🇪?!?
    💨No Chance, und wir müssen uns vor ihnen schützen, denn es dauert nicht lange bis sie es geschnallt haben, das sie hier deplatziert sind!!!👁️💀👁️

    24
    2
    1. Die finden eine deutsche dicke Tussi, machen ihr ein paar Kinder und fertig ist die Laube! Nicht arbeiten, aber ficken wie die Weltmeister und das wird von der Regierung gefördert!

    2. „Es war hier wie im Krieg“Massive Ausschreitungen bei Eritrea-Treffen – Lage „weitgehend stabil“ aber eben kriminell….

      Ausschreitungen bei Eritrea-Veranstaltung in Stuttgart
      dpa Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Gruppe von Menschen/ kriminelle…… wird nach Ausschreitungen bei einer Eritrea-Veranstaltung von Polizeikräften eingekesselt.
      Samstag, 16.09.2023, 20:48

      Nach heftigen Ausschreitungen im Umfeld eines Eritrea-Treffens in Stuttgart hat sich die Lage offenbar wieder etwas beruhigt. Die Lage sei weitgehend stabil, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur am Samstagabend. 24 Polizisten wurden verletzt, zwei davon schwer.
      aber dennoch alle ok… bisschen stress halt.. hahah oh ihr deppen…

    3. Noch viel schlimmer, bis sie verstanden haben, dass sie hier straffrei machen können was sie wollen! Wenn wir uns wehren, während sie unsere Frauen und Kinder angehen, werden wir bestraft!

      18
  4. Das Wort “irreversibel” in diesen ganzen inflationären Artikeln über den sicheren und baldigen Untergang Deutschlands und der echten Deutschen dient, wie auch die Artikel selbst, nur der völligen Demoralisung und endgültigen Ausschaltung jeglichen, gerade jetzt massiv wachsenden Widerstands der Deutschen gegen die Umvolkung und den Germanozid. Damit dienen sie ganz direkt und ganz offen den islamisch- afrikanischen Invasoren und den deep state – Verbrechern, die sie Deutschland und Westeuropa überrennen lassen.
    Selbstverständlich ist die Invasion reversibel! Alles, was wir dazu brauchen, ist eine im umfassenden Wortsinn pro- deutsche Regierung, die die nötigen Gesetze erlässt, die Pässe wieder einkassiert, das Geld und sämtliche Leistungen schlicht streicht und Anklagen wegen illegaler Einreise erhebt. Die Prozesse braucht es gar nicht mehr. Aber jeden, der die Sicherheitskräfte unterstützen kann und das auch tut. Rentner, Reservisten,…
    Es ist die größte unserer Herausforderungen, aber sie ist absolut zu meistern.

    37
    1
      1. Die Deutschen fahren in Berlin des Nachts kaum noch mit der U-Bahn. Die U8 (Wittenau-Hermannstraße) ist zur reinen Ausländerschleuder (Syrien, Afrika) verkommen.
        Die Herkommenen interessieren sich nicht für unser Land. So war das früher, wenn man auswanderte. Da interessierte man sich noch fürs Gastland.
        Heutzutage tragen die “Gäste” ihre heimischen Konflikte im Gastland aus. Da wird das Demonstrationsrecht missbräuchlich angewendet.

        11
        1. Demonstrationsrecht?

          Können die nicht mißbrauchen, weil es das für Nicht-Deutsche in Deutschland gar nicht gibt:

          „Nach Art. 8 Abs. 1 des Grundgesetzes (GG) haben alle Deutschen das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“

  5. wie bei adalberto…
    wenn man 89 jährige adalbertoverbrecher noch anklagen kann wegen lagertätigkeiten,
    wird es für die regierungsverbündeten dummdenker auch noch reichen…
    wir finden sie eines tages alle ….. wie damals und heute… davon kommt keiner der das volksvermögen plünderte und vernichtete
    §20 im grundgesetzt sagt:
    fangt die volksverräter und richtet sie…
    bitte nachlesen und danach handeln wenn nötig… auch gleich…
    aber beachten sie: das grundgesetz ist seit einigen jahren nur noch ein neues grimms-märchenbuch… leider…
    dumm dümmer deutsch….
    afd und alles wird ok….

  6. jeder bürger ist aufgefordert das land zu retten und zu sichern…
    Warum ist Artikel 20 so wichtig?
    20 Abs. 4 GG erlaubt es jedem Deutschen, gegen Bedrohungen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung vorzugehen und die Verfassung auch gewaltsam zu verteidigen. Damit nicht jeder Bürger nach seinem Gutdünken Gewalt anwendet, ist dies aber nur als letzte Möglichkeit vorgesehen, wenn andere Wege versperrt sind.

    4
    1
  7. Warum ist Artikel 20 so wichtig?
    20 Abs. 4 GG erlaubt es jedem Deutschen, gegen Bedrohungen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung vorzugehen und die Verfassung auch gewaltsam zu verteidigen. Damit nicht jeder Bürger nach seinem Gutdünken Gewalt anwendet, ist dies aber nur als letzte Möglichkeit vorgesehen, wenn andere Wege versperrt sind.

  8. Faesers irrsinnige Migrationspolitik zerstört Deutschland
    Die Überschrift ist zwar richtig, du meinst aber den teil Deutschlands! Ja Deutschlands, der sich BRD nennt, den die BRD ist nur der kleinste Teil von (Deutschland? )

  9. “Killer” Olaf “killt” weiter Industrie, Sicherheit, Sozialkassen,
    Land und Deutsche.

    Was macht Killer, nichts, es soll weiter gegen jegliche Betriebswirtschaftlichkeit, gegen soziale Verträglichkeit
    und soziale Bezahlbarkeit gehen.

    Killer ist und bleibt das böse und verantwortliche Übel !
    Möge der Herr “Killer” fix vom Globus abpfeifen.
    Wird nicht gebraucht, kann fix weg !!!

  10. Es wird noch viel schlimmer kommen.
    200 Millionen von Negern sitzen auf gepackten Koffern und wollen nach Europa, fast alle wegen der hohen Geldleistungen und das gemütliche legen in die Nichtstunhängematte zu uns.

    Hat man sich schon ausgerechnet, das faule Nitznutze mit
    Renteneintrittsalter eine Rente von weit über 1000 E erhalten.

    Das was diese kaotische Politik macht, ist nicht mehr hinnehmbar.

    Wo bleiben die Organe, die Schützer unserer Verfassung und
    das Bundesverfassungsgericht?
    Sorry, habe vergessen, das die Präses dieser zum System gehören und von der unsäglichen Merkel angerichtet wurden!

  11. Offensichtlich wird hier ganz gezielt auch ein staatliches Minenfeld organisiert, damit auch jede der folgenden Regierungen möglichst nahe an das Scheitern herangeführt wird. Sie wissen, das sie nichts könne und wie die nächsten Wahlen ausgehen werden. Dazu müssen noch überall organisatorische Minen gelegt und Selbstschüsse installiert werden.

  12. Der beliebteste politische Witz der BRD:
    „Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    10
  13. Sind wir Deutschen jemals gefragt worden, ob wir damit einverstanden sind, daß unser Land, ich betone: u n s e r L a n d, millionenfach mit Fremden geflutet wird?!
    Wir Deutschen zu einer Minderheit im eigenen Land gemacht werden, wenn das so weitergeht?! Und es sieht danach aus!
    Das gilt übrigens auch für etliche andere europäische Länder.

    Zu diesem Thema gibt es nachfolgend einen treffenden Artikel:

    Raum ohne Volk

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20232/raum-ohne-volk/

  14. Vielleicht kann man diese ganzen Analphabeten ja doch noch gebrauchen. Der Abriss der bald anstehenden Industrieruinen benötigt viele Hände. Das so viele Fremde hier einziehen macht mir persönlich wenig Sorgen, Bärbock und Co sind ja derzeit stark daran am Arbeiten, für Deutsche neuen Lebensraum im Osten zu schaffen. Auch wenn der kleine Obergefreiter daran gescheitert ist, unser Rhetoriktalent wird es schon packen. Und falls uns Russland zu Klein werden sollte, laufen wir gleich durch bis China. Und ich gebe einem der vorherigen Kommentare Recht, man kann es rückgängig machen. Dies wird aber auf beiden Seiten einiges an Blutvergießen kosten und für Merkels Augen einiges an unschönen Bildern bringen. Hätte man diese unschönen Bilder schon 2015 akzeptiert, würden uns in Zukunft weit weniger schöne Bilder erspart geblieben. Müssen sich halt nur noch ein paar Dumme finden, die bereit sind, für dieses Land die Knochen hinzuhalten. Ich hoffe , das ich dann als Deserteur irgendwo genauso freundlich empfangen werde, wie die Ukrainischen derzeit in Deutschland.

    5
    1
  15. dass deutschland zerstört werden soll ist doch die agenda, man muss nur schauen wer dahinter steckt, hinter den politikern, —-aufwachen
    die schwarzen werden nur benutzt, damit chaos vermehrt entsteht
    teilen -zerstören ist die agenda und wir wissen alle wer dahinter steckt

    1. “dass deutschland zerstört werden soll ist doch die agenda, man muss nur schauen wer dahinter steckt, hinter den politikern, …”

      Dahinter stecken die Verfechter des Kalergi-Planes und die us-amerikanischen Freunde der Merk.l und Co.

  16. @FAESERS IRRSINNIGE MIGRATIONSPOLITIK

    nicht Faeser – hier reden wir von den Plänen von Hooton/Morgenthau/T. Barnett /Coudenhove-Kalergi / Theodore Newman Kaufman und Barbara Lerner Spectre, von Jim Yong Kim, Nikolas Sarkozy und Papst Franziskus .
    Faeser ist da nur ein lokaler Lakai – nicht der Erfinder !
    Aber es ist schon erstaunlich, wer da so alles auftaucht, wenn man bei dem Thema “Migrationspolitik” mal ins kleingedruckte sieht !
    Und die Spuren gehen dabei über hundert Jahre zurück – und im Schatten vermutlich noch länger !

  17. Wenn sich mal wieder solche Geisteskoryphaen darüber Gedanken machen, wie man Lösungen für dieses Flüchtlingsproblem finden soll, kann man getrost davon ausgehen, dass es keine Lösung geben wird – weil es im Grunde nur EINE gibt : Komplette Abschottung Europas wie es Australien gemacht hat. Was soll denn sonst gemacht werden? Auch wenn es angeblich nicht durchführbar ist. Mal sehen, was morgen Blitzbirne von der Leyen auf Lampedusa wieder für ein Gesülze vom Stapel lässt.

  18. Faeser, Faeser und immer Faeser.
    Stets negativ für das Land und uns Deutsche !
    Wann tritt Blondchen endlich zurück und den
    Grinsemann kann sie gleich mitnehmen.
    Taugt nichts, kann weg !

  19. Der Illegalen-Tsunami ist einer von mehreren Gründen, warum nur noch eine AfD-Allein-Regierung und ein EU-Austritt Deutschland (vielleicht noch) retten kann.

  20. Wenn wir unsere jüngere Verwandtschaft hören (45…50) so wird wohl das letztere eintreten. Sie werden zur Minderheit und wollen das auch so. Muß man ganz klar so sehen. Sie sind unfähig die nächsten 20….25 Jahre (etwa bis zu ihrer Rente) zu extrapolieren. Wie sich ihr Leben, beginnend in wenigen Jahren, wenn nicht schon in wenigen Monaten, so zu ihrem Nachteil ändern wird und sie sich auch immer weniger dagegen wehren können, verstehen sie nicht. Und wenn lassen sie sich aufheizen von der blödsinnigen Propaganda. Und das die höchstens kurzzeitig ihnen einen Vorteil verschafft, der aber schon mittelfristig in eine noch größeren Wohlstandsverlust mündet wird nicht erkannt. Sie wollen es bewußt nicht erkennen.

    Ich denke mal das wird zu einer Anarchie kommen in deren Verlauf alles kaputt geht und auch jahrelang nicht mehr zu einem funktionierendem Gemeinwesen führt. Aber warum auch nicht ? Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Wie das ablaufen wird kann man bereits erkennen im Umgang mit den eigenen Bürgern, mit dem eigenen Nachbarn, Arbeitskollegen, den Alten etc.. Das wird sich jetzt schon schnell verschärfen und ist bis zum Bruch irreversibel. Und dazu kommt noch die Migration. Das wird eine gefährliche Zukunft.
    Ja, “Nie wieder Deutschland” wird es wohl treffen. Immerhin hat es einen Vorteil. Die Protaganisten dieses Spruches begreifen überhaupt nicht was es für sie bedeutet, aber sie werden es noch verstehen. Lernen durch Schmerz nennt es sich, glaube ich.

  21. Was da „abgeht“, hat mit „Asyl“ oder verantwortbarer Hilfsbereitschaft nichts mehr zu tun – es geht um die Auslöschung des deutschen Staatswesens! Das Verhalten der Politiker ist schon geisteskrank!
    Niemand legt den Schleusern ihr gewinnbringendes Handwerk!

    Es geht an die Substanz – vor allem des deutschen Staates (da kein anderes Land sonst derart verblendet und ideologisch verbogen ist!), der Deutschen, der deutschen Bürger. Deutschland kann nur noch gerettet werden, wenn die herrschenden Politiker entmachtet werden. Auf ein „Einsehen“ ist in keiner der „staats-“ und „wirtschaftsrelevanten Fragen zu hoffen! Bis zur nächsten Bundestagswahl könnte es schon zu spät sein. Ein Volksbegehren über die Absetzung dieser kompletten Regierung muss her!

    Wer nicht nur Kalkutta, sondern gar ganz Afrika aufnehmen will, macht sich selbst nicht nur zu Kalkutta, sondern zu einem vollkommen lebensfeindlichem Super-Afrika – allerdings ohne Heizung im Winter!

  22. Die Hardcore Kommunistin Merkel tat in ihrer Amtszeit alles erdenklich mögliche, dieses Land unwiderruflich zu zerstören. Möglicherweise hatte sie die Widerstandskraft der Deutschen überschätzt; sagte sie doch angesichts des von ihr verursachten Chaos, dass sich 2015 nie mehr wiederholen dürfe.
    Und wo stehen wir jetzt?
    Regiert von einer Frau Faeser und von grünen Deutschlandhassern ist die illegaleMigration zahlenmäßig weit höher als2015.Die Pullfaktoren (Bürgergeld, Kindergrundsicherung, Staatsbürgerschaften…) werden immer verlockender. Ganz schweigen will ich von der Strafjustiz für Neubürger.
    Wie wird das alles enden???

  23. Deutschland könnte viele Menschen aus Eritrea in der Nähe von Stuttgart unterbringen. Dort sind noch viele Sozialwohnungen frei und es gibt eine bestens integrierte Community aus Eritrea.