Donnerstag, 23. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Fall Loretta: Täter-Opfer-Umkehr in Ribnitz-Damgarten

Fall Loretta: Täter-Opfer-Umkehr in Ribnitz-Damgarten

Schauplatz des Skandals: Das Richard-Wossidlo-Gymnasium in Ribnitz-Damgarten (Foto:ScreenshotYoutube)

Hetzkampagne gegen Gymnasium in Ribnitz-Damgarten“: Mit Schlagzeilen wie dieser soll nun von dem so verstörenden wie verängstigenden Vorgehen von Schulleiter und Polizei gegen eine 16-jährige Schülerin in Mecklenburg-Vorpommern abgelenkt werden. Die Täter-Opfer-Umkehr funktioniert – genau so wie bei den Hetzjagden von Chemnitz 2018. Ist diese von Medien wie Politik praktizierte Schuldumkehr ein Zeichen dafür, daß an Schulen ab sofort die Einschüchterung andersdenkender Schüler zum “neuen Normal” werden soll?

Die Fakten zum Fall Loretta sprechen für sich. Nochmals in Kürze: Der Schulleiter des Richard-Wossidlo-Gymnasiums in Ribnitz-Damgarten erfährt per anonymer Mail von Tiktok-Posts einer 16-jährigen Schülerin und ruft die Polizei, um die Schülerin aus dem Unterricht herauszuholen. Drei Polizisten samt Schulleiter führen das Mädchen – für alle Mitschüler sichtbar – durchs Schulgebäude bis ins Direktionszimmer, um sie dort in einer Gefährderansprache einzuschüchtern. Gleichwohl bestätigt die Polizei selbst: „Es liegt keine strafbare Handlung vor.” Die Eltern wurden nicht benachrichtigt. Die Mutter hat Mut und wendet sich an die Medien, um den Fall publik zu machen. Dass ein Schulleiter hier als Täter eine anonyme Denunziation an die Polizei weiterreicht und ein verängstigtes Mädchen als Opfer vor allen Mitschülern bloßstellen lässt, lässt die Emotionen hochkochen. Daraufhin brechen in den sozialen Medien – absolut nachvollziehbar – Shitstorms los in alle Richtungen; natürlich auch und vor allem gegen den Direktor (von dem sich Mutter wie Tochter Loretta im Interview übrigens distanzieren).

Mit allen Mitteln in die Nazi-Ecke

Wer nun glaubt, die Medien würden das unverhältnismäßige Vorgehen von Direktor und Polizei gegen das Mädchen thematisieren, der irrt: Mit der Schlagzeile “Hetzkampagne gegen Gymnasium in Ribnitz-Damgarten” wird vom “Norddeutschen Rundfunk” eine mediale Täter-Opfer-Umkehr erster Güte betrieben. Die übrigen Mainstreammedien schließen sich dem an: Ab jetzt gilt der Schulleiter als das neue Opfer böser rechte Hetze im Netz; von der Schülerin als eigentlichem Opfer ist keine Rede mehr. Im Gegenteil: Sie soll nun mit allen Mitteln in die Nazi-Ecke gerückt werden. Weil anfangs nur von einem der insgesamt acht Tiktok-Screenshots, die der anonyme “Hinweisgeber” an den Direktor geschickt hat, die Rede war – der, in dem es um das vielzitierte “Schlumpf-Video” und ein Bekenntnis Lorettas zu Deutschland als Heimat ging -, tun Medien und Polizei nun so, als sei es ja in Wahrheit um Vorwürfe ganz anderen Kalibers gegangen, deretwegen der Direktor praktisch zwingend die Polizei habe rufen müssen.

So stellt es auch der mecklenburg-vorpommersche Innenminister dar, der “die Verhältnismäßigkeit” im Vorgehen des Schulleiters gewahrt sieht. Angeblich seien nicht nur harmlose Schlümpfe, sondern “Kodierungen” in den TikTok-Screenshots ersichtlich gewesen (aus dem Logo des Modelabels “Helly Hansen” wird da “HH” als Abkürzung für “Heil Hitler” herbeiphantasiert, aus der Nummernfolge “1161” der Slogan “Anti-Antifa”. Damit erscheint das Vorgehen des Schulleiters nicht nachvollziehbarer, sondern umso lächerlicher. Vor allem aber: Auch diese – angeblich ja viel “ernsteren” – Vorwürfe sind allesamt nicht justiziabel. Das bestätigten die Beamten dem Mädchen in der Schule, und das muss auch die Polizei Schwerin zähneknirschend einräumen. Umso schäbiger sind die Versuche der Medien, das Mädchen als rechtsradikale Jugendliche zu diffamieren und das Verhalten des Direktors damit zu legitimieren, um diesen nun als das eigentliche Opfer hinstellen zu können.

Zweierlei Maß der Polizei bei Schulgewalt

Nicht nur die Medien, auch Politiker machen mit und behaupten, Loretta hätte sich via TikTok an medialer Hetze beteiligt. Auf der offiziellen Bundestags-Seite ist – Stand 22. März 2024 – gar von “Hetzkampagnen” (sogar im Plural) die Rede. Auch auf dem Portal “Mitmischen.de”, der “Website des deutschen Bundestages für Jugendliche“, wird fälschlicherweise suggeriert, daß von der Schülerin Unrechtmäßiges gepostet worden sei: “Ein Polizeieinsatz an einem Gymnasium in Ribnitz-Damgarten, bei dem es um verbreitete rechtsextreme, mutmaßlich staatsschutzrelevante Inhalte in sozialen Medien ging…”.

Tatsächlich reagiert die Polizei auf Gewalt an Schulen häufig mit zweierlei Maß. Einerseits sticht ein überaus hartes Vorgehen gegenüber einheimischen Schülern heraus, die bereits bei geringsten Meinungs- und Aussagedelikten unter Generalverdacht gestellt werden und wo die Staatsgewalt gerne ihre vermeintliche Härte ausspielt. Auf der anderen Seite übt die Polizei größte Nachsichtigkeit gegenüber Schülern mit Migrationshintergrund (etwa bei Mobbing, sexualisierter Gewalt gegen Mädchen, Messerstechereien oder islamistischen Übergriffen). Ein Grund für diesen Doppelstandard wird darin vermutet, daß Polizeibeamte von Migranten und deren Eltern teils erheblichen – und für sie gefährlichen – Widerstand befürchten müssen. Dieses geradezu rassistisch anmutende Messen mit zweierlei Maß beschränkt sich indes nicht nur auf die Gewalt an Schulen, sondern auch auf die im öffentlichen Raum insgesamt: Zur Coronazeit wurde auf Omas in Parks und friedliche Demonstranten eingeprügelt, während sich die Polizei nicht traute, gegen Rechtsverstöße in migrantischen Parallelgesellschaften und von Clans beherrschten Milieus einzuschreiten.

Verängstigung von Schülern: Erinnerung an DDR-Täterä

Alexander Wendt, der Autor des jüngst erschienen Buchs “Verachtung nach unten. Wie eine Moralelite die Bürgergesellschaft bedroht“, fühlt sich von dem Fallin Ribnitz-Damgarten an die eigene Schulzeit in der DDR erinnert und sieht Ähnlichkeiten, vor allem bei der Person des Schulleiters: „Ein bestimmter Typus verschwindet eben nie. In guten Zeiten hat er nur nichts zu sagen.“ Kündigt sich eine DDR 2.0 an? “Die Geschichte aus Ribnitz-Damgarten bringt tiefunten abgespeicherte Erinnerungen wieder nach oben. Mir kommt es in solchen Momenten vor, als würde mein früheres Leben in eine zweite Runde gehen, auf einem etwas anders (besser) ausgeschmückten Parcours, aber prinzipiell der gleichen Strecke.

Die “Neue Zürcher Zeitung” bringt es auf den Punkt: “Ein Staat, der eine Schülerin wegen eines Schlumpf-Videos mit einer ‘Gefährderansprache’ einschüchtert, hat jedes Maß verloren.” Oder ist dies vielleicht das neue Maß an unseren Schulen, über das man – als neues Tabu – bloß nicht sprechen soll?

19 Antworten

  1. Wir leben keine Demokratie mehr, weil es Politiker nicht wollen !
    So auch im Fall der Schülerin !

    Etwas anderes.

    https://www.nius.de/sport/nationalspieler-ruediger-zeigt-islamisten-gruss-von-isis-einen-gesegneten-ramadan/0ffb10ff-3dd1-42e9-92bc-ac15187beb24

    „„Nationalspieler Rüdiger zeigt Islamisten-Gruß von ISIS: „Einen gesegneten Ramadan“

    „Es ist eine unfassbare Entgleisung: Antonio Rüdiger, Stammspieler und Abwehrchef der deutschen Nationalmannschaft, hat zu Beginn des Ramadan den Islamisten-Gruß gezeigt und das Foto bei Instagram hoch geladen.

    März 2024, Tag 2 des muslimischen Fasten-Monats Ramadan. Rüdiger veröffentlicht ein Bild, das ihn ganz in weiß gekleidet zeigt. Er kniet auf einem Gebetsteppich, auf dem Kopf trägt er die traditionelle Gebetskappe („Takke“), der Blick geht fokussiert in die Kamera – und aus der rechten Hand reckt er den Zeigefinger nach oben. Es ist der Islamisten-Gruß, den spätestens seit dem Grauen der ISIS-Terroristen die ganze Welt kennt.

    Rüdigers Text-Botschaft dazu: „Einen gesegneten Ramadan an alle Muslime weltweit. Möge der Allmächtige unser Fasten und unsere Gebete annehmen.“

    Beten ist o.k. und man sollte nichts dagegen haben!
    Allerdings einen islamistischen politischen Gruß mit erhobenen Zeigefinger in die Öffentlichkeit als Nationalspieler der Deutschen Fußballmannschaft zu bringen, das ist weit aus mehr als nur ein Geschmäck !
    Haben wir nicht viele gute Alternativen als Abwehrspieler für die Nationalelf ?

    22
    1. @„Einen gesegneten Ramadan“
      kennt der Islam eigentlich ein „gesegnet” – oder ist das eine Beleidigung für jeden Rechtgläubigen ?
      Wie war das noch damals bei 09/11 – die Gläubigen haben sich angeblich rote Kopftücher umgebunden – wo wurde aus den Flugzeugen gemeldet ! Aber wer im Westen weiß schon damals wie heue, das grün die Farbe des Propheten ist !
      Und hier ist es wohl nicht anders – es ist an den ungläubigen Westen gerichtet – nicht an die Rechtgläubigen !

  2. Abgesehen von dem ganzen Tam Tam drumherum.
    Eine ‘normale’ Polizeistreife sind 2 Personen.
    Für so einen Zweck hätte 1 Person ausgereicht.
    Aber nein, man holt Verstärkung vom Revier und ‘fällt’ zu dritt über eine Schülerin her.
    Der Pranger ist doch meines Wissens auch schon abgeschafft.
    Man schleift die Schülerin durch die gesamte Schule vor aller Augen und verhöhnt sie dann noch als Täterin.

    23
  3. Tja, das ist die Propaganda-Kompanie auf Zack! Da werden Desinformationen, Lügen und Verdrehungen aus allen Rohren gefeuert.

    18
  4. Die Täter-Opfer-Umkehr (u.ä.) ist noch lange nicht alles. Google und seine Verbündeten fangen an, die Webseiten zu eliminieren:
    https://www.racket.news/p/meet-the-ai-censored-naked-capitalism?utm_source=post-email-title&publication_id=1042&post_id=142855750&utm_campaign=email-post-title&isFreemail=false&r=9atnc&triedRedirect=true&utm_medium=email

    Ich kann nur nochmals darauf hinweisen sich endlich von Google, YouTube, Facebook , Amazon etc. zu trennen und denen damit das Geld zu entziehen!

    17
    1. Das sehe ich auch so !

      Von Amazon, Google, YouTube und von weiteren sozialen Spionageplattformen habe ich mich schon lange getrennt !

      Kann nur anderen empfehlen o.a. Plattformen nicht mehr zu nutzen, da ich schon vor einiger Zeit gelesen habe, das die o.a. Suchmaschine mit dem CIA der Amis zusammen arbeitet.
      Wer dennoch nicht auf YouTube verzichten möchte, auch wegen den vielen Musik-Oldys, dem empfehle ich dringend
      den Verlauf zu löschen und die Option “Verlauf nicht speichern” auszuwählen.
      Ob der auch zu Google gehörende YouTube trotzdem den Verlauf speichert, entzieht sich der Kenntnis.

      Sicher und unausspioniert kannst Du nur dann einigermaßen vegetieren, wenn Du kein Telefon, kein Internet, kein Bankkonto, kein Auto, keine angemeldete Arbeitsstelle u.a.w. hast.

      Fragt Euch doch einmal, warum Warnmeldungen von Ministerien auf das SmartPhone kommen?
      Ganz einfach, sie haben es vordergründlich als Sicherheit für Not eingerichtet, werden allerdings für weitere Ausspähungen der Bürger benutzt !
      Fragt Euch diesbezüglich auch, warum keine Warnmeldungen auf Pray Pad Handys eingehen?

      Es wurden von den einzelnen Telefon-Providern alle Vertrags-Sim-Karten der Regierung gemeldet !

      Fragt Euch auch, warum heute vorwiegend nur noch Notebooks und SmartPhone mit festverlötenden Akkus
      verbaut werden?
      Ganz einfach, auch wenn beide Geräte ausgeschaltet sind, kann immer noch der Standort ermittelt werden, weil stets Kontakt zum nächsten Funkmast besteht.

      Überwachung, die stets in Volkszüchtigung enden sind seit langer Zeit bereits angekommen !

      1. Ich habe ein Seniorenhandy. Es empfängt SMS.
        Das war es. Kein Internet, kein Wlan, kein Foto. Nur SMS. Senden kann ich auch welche, aber da ich meine Prepaidkarte immer nur auflade, wenn der Vertrag ausläuft, mache ich das nicht.

        Wenn ich rausgehe, dann bleibt es immer zu Hause liegen, denn ich gehe in die Wildnis und die kann lebensgefährlich sein.

      2. mit der CIA zusammenarbeiten – ist gut gesagt.
        Google wurde (zumindest mit Geld) von der CIA gegründet. Die CIA hat noch bei vielen weiteren Firmen ihre Hände im Spiel.

  5. Der Schulleiter ist für den Posten vollkommen ungeeignet und sollte umgehend seines Amtes enthoben werden, auch als Lehrer untragbar. Ich erinnere an den Fall Fiete Korn, wo am Ende auch der Schulleiter rausgeworfen wurde.

    18
  6. Früher, in dunklen Zeiten, gab es auch mal KZs für Schwererziehbare Mädchen.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass denn Protagonisten dieses miesen Stücks so etwas sehr gefallen würde: direkt mal einliefern dort, die rechtsradikale kleine Patriotin! Auf dass sie es einmal lerne, was wahrer Sozialismus und echte Demokratie bedeutet!

    Leider, leider für unsere Musterdemokraten ist es noch nicht ganz so weit. Für manche dieser totalitären Gestalten bestimmt sehr ärgerlich.
    Aber was ja noch nicht ist, das kann ja noch werden. Fäser und ihre Busen Freundin Paus arbeiten ja schon an einem “Demokratie Förderungsgesetz”

    Und wie bei allen neuen, ungeheuerlichen Satzgebilden bedeutet das genau das Gegenteil von dem, was es als Wort aussagt.

    Genau wie “die Legitimierung des Staates”.
    Keine ernsthafte Demokratie, die sich diesen Namen auch verdient hat, würde sich soweit herablassen, ein solches Gesetz zu verabschieden.
    bedeutet es doch nichts anderes als dass es aussagt :”Selbst wenn wir den größten Mist bauen, ihr als Bürger habt nicht das Recht, uns Scheiße zu finden!”

    Wie armselig, wie antidemokratisch ist das denn? Wie viel Angst muss man haben, vor der Bevölkerung, um sich dermaßen abzusichern in den vier Jahren die man gerade mal hat, bevor auch der letzte Dorftrottel gemerkt hat, dass die Ampel durchsetzt ist von Versagern, Ideologen und Leuten die ihre wirklichen Aufgaben als Volksvertreter nicht verstehen?!!

    In mir regt sich der Zweifel, ob die Ampel wirklich noch einmal Wahlen im Sinn hat.
    Wäre es nicht viel schöner, wie Selinskiy die Wahlen auszusetzen auf Kriegswirtschaft umzuschalten und damit den neuen Niedergang Deutschlands ein für alle Male zu besiegeln?
    Ein nationaler Notstand ist heute schnell gebastelt.

    Kein Wunder, denn der existiert ja auch schon. Wir sind mittlerweile im Krieg mit Russland, denn auch Russland hat Grenzen der Geduld und dieses ewige “wir sind ja nicht direkt beteiligt” wird uns einseitig nichts nutzen wenn Russland das anders sehen würde.
    und neueste Stimmen aus Russland verheißen nichts Gutes. Deren Geduld mit uns geht zu Ende.

    Früher oder später war es das Schicksal jedes ewig kläffenden Köters, einen Schlag mit einem Knüppel oder einen Schuss durch das Gehirn zu bekommen, sollte er nicht aufhören zu blöken.

    Vor allen Dingen ein Köter, der nicht mal Zähne im Maul hat.
    Und sich möglicherweise auf den großen Dobermann hinter dem großen Zaun verlässt, dem er aufgrund der Tatsache, ihm alle seine Knochen gegeben zu haben, behauptet, er würde ihn beschützen.

    Das könnt ihr vergessen, ihr Großmäuler hier in Deutschland!

    Das Schlimmste was passiert, wäre ein atomarer Schlagabtausch in Europa, danach würden die Kampfhandlungen sofort eingestellt werden, denn die USA ist nicht daran interessiert, verdampft zu werden, Versprechungen hier Bündnisse da.

    Wir, die Kleffer, hätten davon allerdings überhaupt nichts mehr.
    Und wer als europäischer Politiker bewusst alle Frauen, Kinder Gebrechlichen, Kritiker und auch sonst alle Menschen in Europa für seinen Größenwahn zu opfern bereit war, kann sich schon mal auf eine schöne warme Stelle in der Hölle freuen!

    15
  7. Das wundert mich alles überhaupt nicht.
    Was da alles so übernommen wurde aus DDR Zeiten.
    Was ich selbst erlebt habe als ehemaliges Mitglied einer Blockpartei der DDR. Als ich Anfang 89 nach den Wahlen, meine Mitgliedschaft gekündigt hatte, da unterstellte mir ein mittelmäßiger Lehrer, Vorsitzender der Ortsgruppe, doch fast schon feindliche Motive. Er selbst war aber korrumpiert durch das System mit privaten Vergünstigungen. Nach der Vereinigung prahlte er hochnäsig damit das er nun Direktor einer Schule sei und verbeamtet. Die konnten ja nicht wissen was das für eine falsche rote Socke war getarnt in einer liberalen Partei der damaligen DDR.

    14
    1
  8. @von Medien wie Politik praktizierte Schuldumkehr ein Zeichen dafür,
    Das ist doch verständlich !
    Wir haben eine antideutsche, rassistische Politik und regimeabhängige Medien, da sind diese Reaktionen doch nur natürlich, bei allen Themen ! Egal wo !
    nehmen sie die Verarmungs- und Verelendungspolitik des Regimes – im Flipflop mit der EU – solche Dinge sind nur unter bestimmten Umständen möglich !
    Die Sprengung der Pipelines und die Vernichtung der deutschen Wirtschaft !
    Oder Fälle wie hier genannt – lt. Regime-Medien nur Einzelfälle, die nichts mit den neu implantierten Kulturen zu tun haben !
    Diese Weichenstellungen wurden schon vor vielen Jahren gemacht, und jeder Kritiker übel abgebügelt !
    Also – Popcorn raus, zurücklehnen und genießen !

    12
  9. In Russland ermorden muslimische Radikale 115 Menschen und verletzten 150 Personen, doch es gibt keine Schweigeminute oder Beileidsbekundung. Aber bei den Schlümpfen, da steht das ganze Irrenhaus Deutschland Kopf. Unsere Probleme sind immer mehr in der psychologischen Ecke zu suchen.

    18
  10. Man muß sich schon gegen den Kopf klatschen, um sich zu vergewissern, daß man tatsächlich wach ist und keinen bösen Traum erlebt!
    Das ist KEIN Rechtsstaat mehr, sondern ein Irrenhaus!

    18
    1. @Irrenhaus
      „Von Lord Acton stammt der bekannte Ausspruch ‚Macht korrumpiert‘. Weniger bewusst ist uns, dass die Macht häufig auch dumm macht und Torheit erzeugt; dass die Macht, Befehle zu erteilen, häufig dazu führt, das Denken einzustellen; dass die Verantwortlichkeit der Macht in dem Maße schwindet, wie ihr Handlungsspielraum wächst.“

      Und ich bin nach wie vor der Meinung, das die Erde ein Experiment Außerirdischer ist, die wissen wollen, wie sich eine völlig schwachsinnige Gesellschaft entwickelt ! Und Besatzerdeutschland ist an der Spitze angekommen !

  11. Und keine Konsequenzen für den IM “Schlumpf”, der darf schön weiter denunzieren! Aber genau solche Leute braucht man ja…

  12. Wie verhalten sich Polizisten wohl gegenüber ihren Kindern, wenn sie die fremder Eltern öffentlich politisch missbrauchen? Werden ihre Kinder minütlich, stündlich oder täglich psychisch damit erzieherisch missbraucht, so das sie nicht mehr sie selbst sein dürfen und gestört durch die Welt laufen und vor jedem kuschen? Arme Polizisten, selbst ihr seid mit von der Partie politisch missbraucht zu werden und stirbt vor Angst weil ihr in eurem verpfuschten und gemoppten Leben nichts mehr selbst bestimmen dürft! Ihr seid selbst gefangene und Leibeigene in deren verbrecherischen System und kämpft gegen eure Nachbarn!

  13. Ich wiederhole mich:
    Täuschen, tarnen und ablenken!!

    “…diese Maßnahmen dienen lediglich dazu die Gedankengänge der Bevölkerung im die gewünschte Richtung zu lenken…”

    Hier wird gespalten, Spaltung ist eines der Ziele!!!

    Zusätzlich lenken die Menschen sich nicht mit wichtigen Dingen und Geschehen ab!!

  14. “Drei Polizisten samt Schulleiter führen das Mädchen – für alle Mitschüler sichtbar – durchs Schulgebäude bis ins Direktionszimmer”

    Ich hoffe, sie ging stolz, aufrecht und hat es genossen, denn sie hat alles richtig gemacht. Im Grunde genommen wurde sie geadelt.
    Kopf hoch, junge Frau, du hast Eier!
    Gehe gestärkt aus deren Schwäche hervor. Und lass Dich nicht verbiegen, sondern gehe Deinen Weg weiter.