Freitag, 21. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Heiko Schöning: „Jetzt kommt der Killerbakterienterror!“

Heiko Schöning: „Jetzt kommt der Killerbakterienterror!“

Heiko Schöning (hier bei 2021 bei einer Rede auf einer “Querdenker711”-Demo) (Foto:Imago)

Als Corona-Aufdecker machte sich der deutsche Arzt und Autor Heiko Schöning in den alternativen Medien bereits einen Namen. Seine kritische Wachsamkeit hat er mit dem Ende der Fake-“Pandemie” gleichwohl nicht verloren; im Gegenteil. Nun erklärt Schöning rundheraus: „Corona war noch harmlos – jetzt droht der Angriff auf unsere Gehirne!“. In einem sehenswerten Interview auf AUF1 behauptet er, ein von langer Hand geplanter Anschlag auf die Menschheit mit Bakteriengiften stünde bevor. Man könnte das als Paranoia oder “Gegenpanikmache” abtun – doch Schöning weiß durchaus, wovon er redet: Der Mediziner und Analyst behielt auch bei Corona mit seiner geradezu unheimlichen Prophetie recht: 2019 hatte er die Plandemie mit all ihren Auswirkungen vorausgesagt.

Seine nunmehrigen Warnungen vor einem groß angelegten Biowaffenangriff begründet er durchaus mit belastbaren Fakten: Es seien riesige Fabriken gebaut worden, in denen enorme Mengen an Bakteriengiften produziert würden. Dies sei die Voraussetzungen für einen faktisch drohenden “Großangriff auf die Menschheit”. „Die Bakteriengifte werden über schnellwachsende Pflanzen wie Tabak, Tomaten, Salat etc. hergestellt.“ Die Fabriken würden offiziell zur Gesundheitsforschung dienen; die dort freigesetzten Gifte jedoch könnten Millionen Menschen töten – indem sie einen “Umweg” nähmen über das Mikrobiom, also die Darmflora. Zahllose Menschen würden daran sterben. Die logische Folge sei dann wieder der Ruf nach rettenden Medikamenten – ganz ähnlich wie bei der künstlichen Corona-“Bedrohung”, die nur durch die vermeintlich “lebensrettende Impfung” eingedämmt werden könne – zum maximalen Nutzen und Profit der Strippenzieher dieser Inszenierung.

Zusammenhang mit Klimaschwindel

Die Medikamente, die gegen diese bakteriellen Toxine helfen, würden bereits vorbereitet: “Einerseits in Form von antimikrobiellen Wirkstoffen, sogenannte AMRs, und andererseits in Form von synthetisch hergestellten Aufbaumedikamenten“, erklärt Schöning. Gesprächsleiter und AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet fasst die Enthüllungen Schönings wie folgt zusammen: „Zuerst werden weltweit viele Menschen sterben, damit Panik entsteht. Dann braucht man ein Gegenmittel und danach Wiederaufbaumedikamente.“ Das eigentlich Perfide daran sei aber, ergänzt Schöning, „dass die Zusammensetzung der Darmflora auch unser Verhalten, unser Empfinden und unsere Emotionen beeinflusst“. Durch die künstlich zugesetzten Stoffe seien überlebende Menschen direkt über den Darm im Gehirn manipulierbar, weil der Darm direkt mit dem Hirn zusammenhänge.

Verschiedene Szenarien für einen solchen Angriff aufs humane Mikrobiom seien laut Schöning denkbar: Die Bakteriengifte könnten über die Lebensmittel selbst ausgebracht werden, es sei aber auch ein offener Terrorangriff denkbar. Nicht zuletzt würde die Begründung der neuen “Pandemie” auch über die Klimalüge genährt werden – weil sich durch das angebliche Auftauen der Polkappen auch uralte oder unbekannte Bakterien verbreiten würden. Entsprechende Medienkampagnen laufen bereits seit längerem (siehe etwa hier).

Ziel: Globale Umverteilung von Vermögenswerten

Doch was ist eigentlich das Motiv hinter einem Biowaffenangriff? Geht es wirklich nur um Profit der Krisengewinnler, wie bei Corona, oder um mehr? Einen Zweck sieht Schöning “ganz eindeutig in der Umverteilung der Vermögenswerte“ – im globalen Maßstab. Er selbst arbeite bei der Aufdeckung des Bakteriengift-Komplotts mit vielen Forschern und Whistleblowern zusammen. Mit Sicherheit lasse sich sagen, dass hinter diesen “Angriffsplänen” große Banken und deren private Eigentümer stünden. Der Arzt verweist auch auf Hinweise des Ex-Bankers David Webb und dessen Buch „The Great Taking“. Die Zusammenfassung von dessen Thesen: Es werde eine Gesundheitskrise vorgeschoben, um den zwangsläufigen bevorstehenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft zu verschleiern – und dabei werden, quasi in einem Aufwasch, auch gleich die Menschen restenteignet. Praktischerweise ist dies ganz im Sinne der imperialistisch-globalistischen Bestrebungen der WHO und des Schwab’schen „Great Reset“.

Wer aber steckt genau dahinter? Die Drahtzieher des geplanten Großangriffs auf die Menschheit verortet Heiko Schöning in einem “Netzwerk aus CIA, Mafia, den größten Tabakherstellern und einigen Bankiers”. Das klingt zwar wieder sehr “verschwörungsaffin”, doch im Lichte der Corona-Krise ist nichts mehr unmöglich. Schöning nennt im Interview auch einige Klarnamen. Detailliertere Informationen, Hintergründe und Zusammenhänge über Täter, Motive und die “Killerbakterien” selbst hat er auch in seinem brandneuen Buch „Game Over 2 – Angriff aufs Mikrobiom“ niedergeschrieben. Man würde sich wünschen, dass er diesmal Unrecht behielte – doch leider hat die bisherige Erfahrung seinen Prognosen noch immer Recht gegeben.

21 Responses

  1. Vorsicht ist angebracht. Was aber soll man machen, wenn die Gurke, Tomate oder die Banane mit Bakterien verseucht wurde? Also. Man hat keine Chance. Genau so kann man weltweit Trinkwasser verseuchen. Ich glaube schon, das die Geldmonster da oben solche Gedanken haben. Selbst viele Since Fiction Filme in den 70 igern haben das Thema aufgegriffen und man hat damals noch geschmunzelt. So nach dem Thema: “Ist ja nur im Film so”.

    21
  2. Nach den bitteren Erfahrungen der letzten Zeit traue ich mittlerweile alles und jedem zu. Diese Welt, die in den Händen einiger vollkommen irre gewordenen Typen liegt, kann nur noch zugrunde gehen. Dank jahrelanger grün versiffter Beeinflussung hat man das Volk oder die Völker jetzt genau da wo man sie haben wollte.

    17
  3. Ich bin immer wieder verblüfft darüber, wie Schriftsteller alle nur möglichen Szenarien vorhersehen, schon Jahrzehnte bevor sie eintreffen. 1962 in Band 46 der noch heute existierenden Science-Fiction-Heftserie “Perry Rhodan” wurde bereits das Volk der Aras (“Galaktische Mediziner”) vorgestellt, dessen Geschäftsmodell unter anderem die Erzeugung von Seuchen beinhaltete, zu dem sie natürlich auch das Gegenmittel herstellten und an die Betroffenen teuer verkauften. Vermutlich hätten die wenigsten Leser so etwas für möglich gehalten.
    https://www.perrypedia.de/wiki/Rauschgifth%C3%A4ndler_der_Galaxis

    17
  4. Das ist wirklich schwer verschwörungstheoretisch. Erst seit einigen Jahren hat die Medizin das Mikrobiom entdeckt und muss seither für alles mögliche herhalten.

    10
  5. @Ziel: Globale Umverteilung von Vermögenswerten
    na ja – das Endziel ist wohl eher die Vernichtung von 90% der Menschheit und die vollständige Unterwerfung der wenigen ausgesuchten Überlebenden unter die absolute Herrschaft einiger Philanthropen.
    Geld und Vermögen spielen dann keine Rolle mehr !
    Alles andere einschließlich Corona, andere Viren oder Co2 sind nur Zwischenschritte !
    Immerhin wird schon demonstriert, wie engmaschig das Herrschaftsnetz inzwischen geworden ist und wie sich verschiedene “Politiker” schon positionieren, um in der NWO noch wichtig zu sein und eine Existenzberechtigung zu haben !
    Man braucht sich ja nur Cum-EX oder Corona anzusehen, um einen Eindruck zu bekommen !

    15
  6. Wie gut, daß wir über Herrn Schöning und Ansage! so rechtzeitig von dem nächsten Anschlag auf die Menschheit informiert werden, daß uns noch Zeit bleibt, rechtzeitige Maßnahmen zu überlegen. Mir fallen dazu spontan ein:

    schon jetzt für eine möglichst gute Bakterienzusammensetzung im Darm sorgen
    ein Gerät zur Zubereitung von kolloidalem Silber anschaffen, dazu die beiden Silberstangen und das für die Herstellung notwendige doppelt destillierte Wasser (z.B. Ampuwa aus der Apotheke; ein ganzer Karton mit 6 Flaschen à 1 Liter ist erheblich günstiger pro Flasche als die Flaschen einzeln einzukaufen.) Für die Zubereitung braucht man allerdings Strom.Kolloidales Silber kann man schlucken (dann wirkt es in Magen und Darm) und damit gurgeln. Es wirkt gegen Pilze, Bakterien, Viren
    CDL 3% (wirkt ebenfalls gegen Viren, Bakterien und Pilze)
    Wenn es so weit ist, nur noch Gekochtes und Gebratenes essen. Jogurt ggf. selber herstellen mit abgekochter Milch. Gebackenes vom Bäcker dürfte ebenfalls gehen.
    Nüsse auf einem Blech für 15 Minuten in den Backofen schieben.
    Nur noch selbst hergestellte Heißgetränke – ggf. anschließend wieder runtergekühlt – trinken.

    Sollte selbst das Leitungswasser verseucht werden, hilft nur der erneute Rückgriff auf Desinfektionsmittel für die Hände, und zum Duschen die indische Variante: Wasser aufkochen, in einen Eimer gießen und mit etwas kaltem abgekochtem Wasser vom Vortag auffüllen. Dann mit einem kleinen Schöpfer “duschen”. Man gewöhnt sich sehr schnell an diese Variante.

    8
    4
    1. Nachtrag:
      Erst nach dem Lesen des Artikels und meiner spontanen Reaktion darauf hörte ich mir das Interview mit Heiko Schöning auf Auf1.tv an.

      Aufgrund dessen sind vermutlich Zweifel an meinen obigen Vorschlägen angebracht, denn Hitze (beim Kochen z.B. ) zerstört kein Gift, das beim Kauf eines Nahrungsmittels bereits darin enthalten ist, sondern allenfalls das bakterienproduzierende Protein, aber selbst um Letzteres zu beurteilen, fehlen mir die notwendigen Kenntnisse. Nicht umsonst sieht offenbar auch Heiko Schöning selbst die Rettung der Menschheit vor diesem Anschlag in erster Linie darin, daß diese Pläne rechtzeitig vor deren Umsetzung einem großen Teil der Weltbevölkerung BEKANNT werden und dadurch erneut Druck auf die Globalisten entsteht, ihre Pläne fallen zu lassen. Allerdings glaube ich nicht, daß sich die Globalisten diesmal abschrecken lassen, ihre Pläne trotz deren rechtzeitiger Bekanntmachung durchzuziehen, denn jeder Mensch muß essen und trinken und ist somit gezwungen, die veränderten Nahrungsmittel zu konsumieren. Eine gewisse Chance sehe ich deshalb eigentlich nur für Menschen, die ein Stück Land besitzen und die nächsten Monate noch nutzen können, sich mit samenfestem(!) Saatgut einzudecken und zusätzlich Obstbäume und Beerenbüsche zu pflanzen. Um garantiert samenfestes Saatgut zu erhalten, sollte man unbedingt Biosaatgut kaufen. Denn im normalen Saatguthandel werden auch viele F1-Hybriden verkauft, die in den nächsten Generationen ihre Merkmale radikal verändern können. Bei vielen Verpackungen steht zwar F1 drauf. Aber das ist nicht gesetzlich vorgeschrieben!

  7. “Zahllose Menschen würden daran sterben.”

    Ist ja so furchtbar. Da können die wohl nicht an Krebs sterben? Kein Herzinfarkt? Autounfall? Messerattacke? Atombombe? Gehirnschlag? Haushaltsunfall? Ertrinken? Am Hühnerknochen? Aids? Covid? Vergiftung? Hirntumor? Hitzschlag? Unterkühlung? Parasiten? Lebensmittelvergiftung? Krankenhauskeime? Panik? Angst? Selbstmord? Altersschwäche? Organversagen? Usw. Usf.

    Da entgeht den Menschen aber der ganze Spaß. Blöde Bakterien jetzt aber auch.

    Wir werden alles sterben … Korrekt.

    11
    2
    1. Ihre Zuschrift ist zwar amüsant, und wenn man bereits ein gewisses Alter erreicht hat, auch bis zu einem gewissen Grad nachvollziehbar. Aber niemand will sich doch absichtlich von irgendwelchen kriminellen Gestalten umbringen lassen UND SCHON VORHER DAVON WISSEN!

    1. (…) „Das Programm “Young Global Leaders” des Weltwirtschaftsforums, das angeblich von Klaus Schwab ins Leben gerufen wurde, ist in Wirklichkeit eine fast exakte Kopie von Henry Kissingers Internationalem Seminar, das ursprünglich von Harvard aus geleitet und von der CIA finanziert wurde. In diesem Artikel untersucht Johnny Vedmore die Leute hinter Kissingers Internationalem Seminar, die CIA-Kanäle, die das Programm finanzierten, und Kissingers Schlüsselrolle bei der Schaffung des Young-Global-Leaders-Programms des WEF selbst.“

      (…) “The World Economic Forum’s Young Global Leaders program, Klaus Schwab’s supposed brainchild, is actually an almost exact replica of Henry Kissinger’s International Seminar that was originally run out of Harvard and was funded by the CIA. In this article, Johnny Vedmore investigates the people behind Kissinger’s International Seminar, the CIA conduits which funded the program, and Kissinger’s key role in the creation of the WEF’s Young Global Leaders program itself.“

      Citation | Article 2022/08/29 by Johnny Vedmore (johnnyvedmore.com)
      https://unlimitedhangout.com/2022/08/investigative-reports/the-kissinger-continuum-the-unauthorized-history-of-the-wefs-young-global-leaders-program

  8. Habe mir gestern die Sendung 2x angeschaut und war erschüttert, was Satanisten gegen die Menschen auf den Weg bringen wollen damit eine Dreckspharma und noch dreckigere Globalisten wieder mit Gift-Stoffen Milliarden über Milliarden verdienen können.

    Für mich haben diese Teufel nur eines verient und das ist der … !

    Schaut mal hier was ein ehemaliger irrer Professor mit 2 Dr.-Titeln bereits schon 2002 in die Öffentlichkeit gekotzt hat:

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/32976/Gesundheitssystem-In-der-Fortschrittsfalle

    Prof., Dr.,Dr. Dörner, Klaus – verstorben in 09/2022

    ………..11. Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind………

    Nur zu gut, das dieser Satanist keinen Schaden an den Menschen mehr anrichten kann !
    Pfui und abermals pfui !!!

    So solle es auch mit den künstlich geschaffenen “Drecksbakterien”, die auf die Menschheit losgelassen werden, laufen.
    Es soll laufen, damit eine noch dreckigere Pharma Gewinnmaximierung machen kann, egal auf welche Kosten auch immer, ob Menschen dabei sterben bzw. dauernd schwer erkranken.
    Denen ist es egal !
    Es wird die Zeit kommen, wo man diese Satanisten jagen, stellen und direkt aburteilen wird !
    Wie auch immer !

    Schaut und hört Euch das Interview Auf 1 TV mehrfach an,
    denn was da ans Licht kommte ist ein kommender Skandal, auch unsere Kosten der Freiheit, Gesundheit und dem Leben!

    10
  9. “KILLERBAKTERIENTERROR!“
    von Daniel Matissek

    Vielen Dank Herr Matissek für den bestens zusammen gefassten und auf den Punkt gebrachten leicht verständlichen Artikel.

    Sie wollen Millionen Menschen vorsätzlich töten (morden), Milliarden über Milliarden vorsätzlich unsäglich krank machen und in Abhängigkeit von weiteren Lügenstoffen der Pharma zu deren Gewinnmaximierung bringen.

    Der Globalismus insbes. dieser dreckige Kapitalismus neben dem Islam ist und bleibt die größte Gefahr für uns Menschen !
    Wer uns Menschen vorsätzlich mit Giften zur Gewinnmaximierung reduzieren, schwer krank machen will, sollte sich nicht zu sicher fühlen!

    Schweine sind sauberer und sozialer als es jemals Globalisten, Pharma, Politik sein wollen !

    11
  10. Andere umbringen, beherrschen und versklaven, ja, darin waren die Menschen schon immer wahre Meister.
    Wie lange soll das noch so weitergehen, was ist so toll daran sich über andere zu erheben und nichts als verbrannte Erde zu hinterlassen.
    Sind wir dazu verdammt in ewiger Feindschaft gegeneinander zu kämpfen?
    Dieser Wahnsinn läuft schon seit dem Anfang der uns bekannten Geschichte und scheint so beliebt und so tief verwurzelt, das an eine grundsätzliche Änderung dieser Dynamic selbst von den meisten sogenannten Aufgewachten und Friedensaktivisten nicht mal im Traum gedacht wird.
    Abschaffung aller Herrschaftssysteme, Dezentralisierung und Selbstverantwortung.
    Entschuldigung ich hatte wieder Wunschträume…

  11. US-Arzneimittelbehörde FDA findet ernsthafte Mängel in Moderna-Produktionsanlage
    Laut einem Bericht der US-Arzneimittelbehörde FDA wurden Mängel bei der Qualitätskontrolle des Pharmakonzerns Moderna festgestellt. Betroffen sei Ausrüstung zur Herstellung von “Arzneimittelsubstanzen” für die mRNA-Impfstoffe des Konzerns. Unklar, ist, ob die betroffenen Chargen in Umlauf gelangten.
    https://meinungsfreiheit.rtde.live/international/190251-us-arzneimittelbehoerde-fda-findet-kontrollmaengel/

    “Vorübergehend nicht verfügbar”: MDR entfernt impfkritischen Beitrag aus Mediathek
    https://meinungsfreiheit.rtde.live/inland/190183-covid-impfkritischer-mdr-beitrag-in/

  12. Aber genau daran arbeitet man doch! Wenn Milliarden unnützer Fresser erst weg sind, reichen die Bodenschätze, werden Luft und Wasser wieder sauber, gibt es keine Kriege mehr. Ein paar zehntausend Adlige lassen sich von ein paar Millionen Servicekräften gut bedienen. Allen geht es halbwegs gut bis richtig gut.

    3
    0
  13. Ich habe mir das Interview bei AUF1 inzwischen 2x angeschaut und mir das Buch auch bestellt.

    Meine Gedanken dazu: Ja, die zweite Angriffswelle wird viel schlimmer als Corona, Gates hatte es mal grinsend ausgeplappert.

    Bei Corona war nicht das Virus gefährlich, sondern die Therapie. Eigentlich logisch, hätten sie ein tödliches, hoch ansteckendes Virus freigesetzt, wären die Eliten genauso betroffen wie der Pöbel.

    Und diesmal muss es ähnlich sein. Für den Fall selbst vergiftet zu werden, müssen die Eliten entweder andere Therapiemöglichkeiten haben, oder eine Therapie ist nicht nötig. Ich kann mir vorstellen dass man, vor allem wenn man nicht die Covid-Spritzen bekommen hat, auch so ganz gut mit den Mikrobiomen-Giften fertig werden kann.

    Wetten? Wenn man das alles, was Schöning in seinem neuen Buch prophezeit, jemanden erzählt, geht alles wieder von vorne los: Verschwörungstheoretiker, Querdenker, Spinner, Nazi, usw.usf.

  14. Mir scheint, Herr Matissek, Sie müssen diesen Artikel in einiger Zeit noch einmal bringen. Denn gemessen an den Zuschriften und den Zustimmungs-bzw Ablehnungszahlen wurde Ihr wichtiger Artikel doch kaum zur Kenntnis genommen!