Sonntag, 26. Mai 2024
Suche
Close this search box.

RKI-Files: Die überführten Lügner lügen weiter

RKI-Files: Die überführten Lügner lügen weiter

Kontrolle der Ausgangssperre (hier in Köln im April 2021): Alles schon vergessen? (Foto:Imago)

Täglich sorgen neue “Highlights” aus den Auswertungen der von “Multipolar” freigeklagten RKI-Files für Fassungslosigkeit. Der absolute Wahnsinn aber ist, jetzt immer noch nicht einsehen zu wollen, dass man falsch gelegen hat. Die Mainstreammedien, die nicht umhin kamen, über die hochbrisanten Veröffentlichungen berichten zu müssen, haben sich auf eine neue Linie geeinigt (hier etwa beispielhaft ARD-“Faktenfinder” Pascal Siggelow): Die Dokumente würden von Querdenkern & Co. zum Skandal aufgebauscht, was sie in Wahrheit gar nicht seien.

Doch, sind sie. Ein gewaltiger und von solcher Sprengkraft, dass sich die Tragweite noch gar nicht abschätzen lässt. Und genau deshalb kann man es auch nicht auf sich beruhen lassen. Ein Nikolaus Blome hat kein Recht mehr, auf irgendwelche Verschwörungstheoretiker zu schimpfen. Denn schon jetzt steht fraglos fest: Der durchschnittliche Verschwörungstheoretiker war zehn Mal näher an der Wahrheit als das vermeintliche “Team Wissenschaft“. NICHTS von dem, was zwischen 2020 und 2022 abgelaufen ist, war wissenschaftlich begründet, gar zwingend.

(Screenshots:Facebook/Twitter)

Aus gegebenen Anlass: Wer andere Meinungen bewusst niederbrüllt, ausgrenzt, diffamiert und teilweise kriminalisiert hat, kann sich hinterher nicht einfach darauf berufen, einen “Fehler” gemacht zu haben, wenn sich seine Annahmen als falsch erweisen. Man kann jemandem verzeihen, der es einfach nicht besser wusste. Wer es damals aber bewusst nicht besser wissen wollte und keine Widerrede geduldet hat, braucht sich heute nicht darüber zu wundern, nicht mit Samthandschuhen angefasst zu werden. Das gilt leider auch für die RKI-Funktionäre und die teils bis heute Verantwortlichen. Ihre Reaktionen sprechen für sich: Das RKI will nicht sprechen – und Lauterbach verweist derweil seinerseits ans RKI. Da werden die Murmeln in der Hose plötzlich ganz klein, was?

(Screenshot:Twitter)

Und Lauterbach lügt einfach weiter. Komisch: In den Files findet sich (siehe folgender Screenshot, rechts) eine ganze Seite zur Wunderbrühe, auf der – wenn man Lauterbachs getwitterte Erklärung (Screenshots links) glaubt –  anscheinend nur Mitarbeiternamen standen:

(Screenshot:Twitter)

Das alles ist Wahnsinn, Wahnsinn, Wahnsinn. Selbst beim Thema Inzidenzwert, auf dem sie alle damaligen Quatschmaßnahmen aufgebaut haben, lagen die Schwurbler zu 100 Prozent richtig. Wie aus den RKI-Dokumenten hervorgeht, wurden diese “aus fachlicher Sicht weitgehend abgelehnt” – jedoch ausdrücklich von politischer Seite gefordert. Der nachfolgende Auszug der Files etwa stammt vom 5. Mai 2020… ach ja, habe ich schon einmal erwähnt, dass ihr Verbrecher seid, die ihr diese willkürlichen Indikatoren zur Grundlage einer restriktiven Politik gemacht habt?!?


Menschen wie Sukharit Bhakdi und Wolfgang Wodarg gehören unverzüglich rehabiliert – und umgekehrt solche Figuren wie Lauterbach oder Drosten fortan dauerhaft ignoriert, da sie sich für alle Zeiten desavouiert haben und fachlich nicht mehr ernst zu nehmen sind. Mit dem Mantel des Schweigens wären sie übrigens noch gut bedient; denn eigentlich müssten sich etliche Akteure des Corona-Irrsinns auf der Anklagebank dazu äußern, weshalb sie so entschieden, wie sie entschieden haben… wo ja Wissenschaft und sachlich begründete Expertise offensichtlich nicht der Grund waren, sondern Weisungen eines “politischen Akteurs” und weiterer Taktgeber, deren Identitäten zwar – wie viele weitere Passagen der Files – geschwärzt sind, aber ebenfalls Gegenstand von Klagen auf Offenlegung sind.

Und für den Rest der Bevölkerung, der sich hat verarschen lassen: Das Geringste, was ihr in Zukunft tun könnt, ist euch beim nächsten Thema nicht wieder verarschen zu lassen. Kleiner Tipp für die Recherche: Das Klimathema ist ebenso erlogen. Die Welt wird nicht untergehen und sämtliche Mechanismen, die bei Corona angewendet wurden, greifen auch dort – angefangen vom Schlagwort des “Klima-Leugner” über ausgegrenzte Wissenschaftler und manipulative Statistiken bis hin zur Lösung der Totalkontrolle der Menschen, die natürlich “alternativlos” ist.

30 Antworten

  1. Zur Erinnerung,
    bereits im Oktober 2017 veröffentlichte die Johns Hopkins University das “Strategiepapier” mit dem Titel The SPARS Pandemic 2025 – 2028 – A Futuristic Scenario for Public Health Risk Communicators (Die SPARS-Pandemie 2025 – 2028 – Ein futuristisches Szenario für Risikokommunikatoren im Gesundheitswesen https://www.centerforhealthsecurity.org/sites/default/files/2022-12/spars-pandemic-scenario.pdf ).
    Dass das Papier als Blaupause für die globalen Corona-Maßnahmen (Lockdowns, Impfungen etc.) diente, ist wenigen bekannt.

    Jedoch wirklich neu ist die Idee der staatlich verordneten Hysterie nicht. Der französische Philosoph Michel Foucault argumentiert in seinem Klassiker »Überwachen und Strafen« (1975), dass eine Seuche die perfekte politische Herrschaft ermögliche, weil sich der Staat der Körper bemächtigen könne.

    Die meisten können sich nur nicht vorstellen, dass man solche Pläne vorher im Detail “ausplaudert”. Dieser Gedanke ist jedoch falsch, da die Psychologie des Menschen sich nicht an Logik orientiert, wie exemplarisch Klaus Gebler folgendermaßen bemerkte:

    …“Auf dem Gipfel der Macht und der Anerkennung werden Menschen plötzlich gesprächig, kokettieren mit ihren Tricks und kleinen Mogeleien, spötteln über Ethik und Moral und brüsten sich ihrer Fähigkeit, ein ganz spezielles persönliches Interesse mit Hilfe von Manipulation und geschickter Propaganda durchgesetzt zu haben. Manche Vermutung über das wahre Wesen eines erfolgreichen Menschen findet durch derart eitle Selbstenthüllung ihre Bestätigung, vermag aber keineswegs die Machtposition des Menschen zu erschüttern. Etabliert ist etabliert.“

    19
  2. Ohhhh nein, vor fat auf den Tag genau 4 Jahren, Ende März / Anfang April 2020 war das miese Spiel “Plandemie” für JEDEN der über Internet und funktionierenden Verstand verfügt durchschaubar, weil zu dem Zeitpunkt das Massenmordsystem BRD auf “Panik, ihr werdet alle sterben” umschwenkte in seiner Lügenpropaganda, gleichzeitig im Netz aber die Belege für die Harmlosigkeit der “neuen” Krankheit (es ist die Grippe, Corona Viren gehörten schon zu den Grippeauslösern, nicht nur Influenza Viren, 10% Corona Viren als Auslöser, Stand der Wissenschaft vor “Corona”) zu finden waren, insbesondere aber das keine Gefährlichkeit nachgewiesen wurde und alle “Maßnahmen” entgegen aller Wissenschaftlichkeit und aller Planungen (für eine echte Pandemie) erfolgten.

    Jene die ab 30.01.33 brav den Arm in die Höhe gerissen oder bei Erich den Nachbarn gemeldet hätten, weil Hausantenne Richtung Westen ausgerichtet, interessieren sich aber nicht für Fakten und prüfen auch selber gar nichts, sonst wären die alle nicht die Arschlöcher, die sie halt sind. Mithin der Grund warum Demokratie immer nur vorgegauckelt wird, erfolgreich. Die Masse ist viel zu unbrauchbar um Souverän und politisch mündiger Bürger zu sein, grundsätzlich, immer, überall. Entsprechend sehen die ganzen “Demokratien” dann auch aus. Aber auch das merkt ihr erst wieder hinterher, wenn überhaupt jemals. Nicht?!

    25
    1. Kaufe, mal wieder, eine Korrekturfunktion oder wahlweise behebe die Fehler im Text oben.

      Kaufe ein “s” für: “faSt auf den Tag”
      Kaufe ein “e” für: “Verstand verfügtE durchschaubar”
      Kaufe ein “immer” für: “gehörten schon IMMER zu den”

      Fehlende Koma denken sie sich einfach selber hinzu, insbesondere am Anfang vom Text, ich war in Eile und daher entfiel die Korrekturlesung, mit den üblichen Folgen.

      1
      2
      1. Ich bin froh, dass ich damals wie schon oft in meinem Leben, auf meinen gesunden Menschenverstand und meine innere Stimme gehört habe und mich nicht mit dieser Brühe habe spritzen lassen, sondern lieber alle negativen Widrigkeiten auf mich genommen habe!
        Leider konnten das Millionen von Menschen, die jeden Tag hart arbeiten, um alles am Laufen zu halten, da man sie übelst erpresst hatte damals nicht, was für mich eines der größten Verbrechen der Nachkriegszeit ist und die tatsächlichen Folgen für die Betroffenen noch garnicht absehbar sind! Deshalb sollten die dafür Verantwortlichen unbedingt dafür zur Rechenschaft gezogen werden! Alles andere wäre ein falsches Signal und würde zukünftigen Nachahmern Tür und Tor für weitere solche Verbrechen öffnen!

        1. … und würde zukünftigen Nachahmern Tür und Tor für weitere solche Verbrechen öffnen!
          Zukünftig?
          Das läuft bereits im etwas kleineren Maßstab mit den Themen Klima, Migration und Islamisierung!

    1. Solange diese Korrupten von dem korrupten System beschuetzt werden nicht aber die Zeiten aendern sich, manchmal schneller als man denkt

    2. Nicht, solange die Schuldigen ihr eigenes Unrecht “beurteilen”.
      Das ist doch ein Witz. Fast so lustig wie der VS. Oder das Verfassungsgericht.

  3. in diesem unserem schönen verkommenen drecksland ist alles legal:
    Sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter .. afd und alles wird ok

    15
  4. Hab mich nicht verarschen lassen, war aber nicht einfach, den Anfeindungen – selbst innerhalb der Familie – standzuhalten. Vergesse und verzeihe ich nicht. Vergesse und verzeihe auch nicht, was unseren Kindern und Kindeskindern angetan wurde, sowie den Alten in den Pflegeheimen, diese wurden wie Schwerverbrecher separiert und vom Restleben ferngehalten. Die hier dafür Verantwortlichen gehören in den Bolles und auch diejenigen, die die Befehle gaben, Demonstranten gegen diesen Wahnsinn niederzuknüppeln und Wasserwerfer einzusetzen. Immer wieder das Selbe, da gibt es Zeitgenossen, welche sich berufen fühlten, auf nicht Bratwurstesser, verbal einzudreschen, haben auch hier solche Exemplare , wieder lauter solche kleine “Eichmänner”, von wegen “nie wieder”!

    21
    1. @ Marie
      Auch ich gehöre zu denjenigen, welche sich nicht verarschen ließen. Bereits am 05.05.2020 habe ich mir ein ärztliches Attest bzgl. Maskenbefreiung ausstellen lassen.
      Von Beginn an galt für mich die 3-U-Regel:

      unmasskiert
      ungetestet
      unbeugsam

      Die 3-U-Regel ist dann auf 4-U-Regel von mir erweitert worden

      ungeimpft

      War nicht immer einfach sich gegen die “Mitläufer” zu behaupten – da gäbe es viel zu erzählen!!! Dank meines Selbstbewusstseins habe ich mich letztlich doch immer – auch gegen persönliche Anfeindungen – stets durchgesetzt. Und ja, auch wegen anderer “Delikte” seitens den Staatsgewalten ist für mich am 18. März 2022 Art. 20 Abs. 4 GG in Kraft getreten.

      Carpe diem.

  5. Leider wird es Politik und Medien leicht gemacht, weiterhin zu lügen, weil ein sehr großer Teil der Gespritzten ebenfalls auf der Richtigkeit ihrer Entscheidung beharrt. Diese dürfen natürlich nicht durch ein Umschwenken von Politik und Medien verunsichert werden.

    Ich hatte selber genug mit solchen uneinsichtigen Personen zu tun, die uneinsichtig auch bezüglich anderer Themen (Krieg mit Rußland, Trump, AfD, Klimawandel) sind. Mir ging es immer darum, sie zu warnen und ggf. schon jetzt Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Alles für die Katz! Mir ist mittlerweile klar geworden, daß es mir egal sein MUSS, was aus diesen Leuten wird. Jeder ist verantwortlich für seine eigenen Entscheidungen. Und es wird noch anstrengend genug, diese für sich selber aufrechtzuerhalten. Deshalb gilt für mich: kein weiterer Energieverlust mehr für Leute, die es genau so haben wollen, wie es kommen wird.

    21
    1. Mein Mitleid für die Mitläufer, die fanatischen Spritzfans und alles andere Gesockse hält sich in sehr engen Grenzen: ich habe mit diesen sozial Verwahrlosten null Mitleid. Das waren keine geistig Beeinträchtigten, sondern die waren alle bei Sinnen. Wer nicht lesen, überlegen und hören will, muss fühlen (Spritznebenwirkungen, schlimmstes Ende: Tod).

      11
  6. Guter Beitrag! Das ganze Konstrukt der Corona-Ideologie ist genau das Dilemma dieser Republik. Parteiterror an jeder Ecke, Hand in Hand mit finanziell Unabhängigen, die sich mit Hilfe der unterschiedlichsten Parteien, den Staat zur Beute gemacht haben. Der Staat ist zum Instrument von zwei (juristischen) Lebewesen verschiedener Art zum gegenseitigem Nutzen verkommen (schmarotzende Symbiose)

    16
  7. Solange da nicht endlich mal einer oder mehrere verhaftet und angeklagt werden wird sich nichts ändern.
    Es sind allesamt Lügner für ihre eigenen Interessen und sie gehen über Leichen

    18
    1. Erwartest du allen Ernstes das jetzt jemand verhaftet wird?
      In einem korrupten System werden KEINE Korrupten angezeigt und verurteilt, erst muss das System (Deep State) keine Kontrolle mehr haben und diese Zeit kommt immer naeher.
      Und ja sie gehen ueber Leichen weil wir IHNEN scheissegal sind, was glaubst du was passieren wuerde wenn die, die immer noch an den menschengemachten Klimawandel glauben, begreifen wuerden das das Co2 welches abgeschafft werden soll genaus Sie sind?

    2. (…). diskutiere nie mit einem idioten, er zieht dich auf sein gestörtes niveau herab und besiegt dich auf grund seiner depperten jahrelangen erfahrung und umgang mit seinesgleichen: den idioten….

  8. @DIE ÜBERFÜHRTEN LÜGNER LÜGEN WEITER
    das ist die neue Normalität !
    Vorbei sind die Zeiten, in denen sich ertappte Politiker, Richter oder Manager die Kugel gaben oder ihre Ehre mit einem Strick rein wuschen !
    Heute gilt das Wort von Benjamin Disraeli :
    “Es gibt keinen Verrat oder Gemeinheit, zu der eine politische Partei nicht in der Lage ist. Denn in der Politik gibt es keine Ehre.”

    Heute gilt eher dieses Wort :
    „Von Lord Acton stammt der bekannte Ausspruch ‚Macht korrumpiert‘. Weniger bewusst ist uns, dass die Macht häufig auch dumm macht und Torheit erzeugt; dass die Macht, Befehle zu erteilen, häufig dazu führt, das Denken einzustellen; dass die Verantwortlichkeit der Macht in dem Maße schwindet, wie ihr Handlungsspielraum wächst.“

    Einfacher und in meinen Worten als Pack aus Dunkeldeutschland – sie werden in ihrem Machtwahn verrückt !

    12
  9. “https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/bundesrechnungshof-impfkampagne-von-lauterbach-war-rechtswidrig/”

    “Verstoß gegen Vergaberecht

    Bundesrechnungshof: Impfkampagne von Lauterbach war rechtswidrig

    März 2024

    600.000 Euro kostete die Corona-Impfkampagne „Ich schütze mich“ von Gesundheitsminister Lauterbach den Steuerzahler. Nun stellt sich heraus: Das Ministerium hat den Auftrag offenbar rechtswidrig vergeben. Doch davon will man im Hause Lauterbach nichts wissen.”

    Ohhh nein, tun sie jetzt überrascht. Es bedurfte doch wirklich des Bunterechenhöfchens, um Jahre danach zu bemerken, daß die Giftspritzenwerbung vom Clown L. illegal war. Und dann auch noch der Umweg über das Vergaberecht. Wie wäre es mit dem Ansatz, den wir “Schwurbler” seit 2021 hatten? Arzneimittelgesetz: Werbung für verschreibungspflichtige Arzneimittel ist verboten.

    Oder wie die Buntejunta es ausdrückt:
    “24.04.2023
    Gesundheit — Antwort — hib 292/2023
    Keine Werbung für verschreibungspflichtige Arzneimittel
    Berlin: (hib/PK) Die Vorschriften im Heilmittelwerbegesetz (HWG) dienen nach Ansicht der Bundesregierung dem Verbraucherschutz. Das vorrangige Ziel sei, die Verbraucher vor unrichtiger oder unsachlicher Beeinflussung im Bereich der Heilmittelwerbung zu schützen und dadurch der Gesundheit der Menschen zu dienen, heißt es in der Antwort (20/6376) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (20/6163) der CDU/CSU-Fraktion.

    Die Vorschriften für die Arzneimittelwerbung seien auf europäischer Ebene harmonisiert. Der Begriff der Werbung im HWG erfasse in Übereinstimmung mit dem europäischen Recht „alle Maßnahmen zur Information, zur Marktuntersuchung und zur Schaffung von Anreizen mit dem Ziel, die Verschreibung, die Abgabe, den Verkauf oder den Verbrauch von Arzneimitteln zu fördern.“

    Die Grenze zwischen Werbung und Information liege in der dem Werbebegriff inhärenten subjektiven Absatzförderungsabsicht. Sachinformationen unterfielen daher grundsätzlich nicht dem Anwendungsbereich des HWG.

    Der Paragraf 10 Absatz 1 HWG enthalte ein Publikumswerbeverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel. Damit solle verhindert werden, dass durch eine unbeschränkte Werbung für solche Arzneimittel „Konsumwünsche“ bei Verbrauchern geweckt würden und diese bei ihrem Arzt auf die Verschreibung bestimmter Arzneimittel drängen könnten, ohne beurteilen zu können, ob die Einnahme des Arzneimittels therapeutisch angezeigt sei.”

    https://www.bundestag.de/presse/hib/kurzmeldungen-944518

    Und jetzt sagen sie mir (wer auch immer sich angesprochen fühlt), daß die Giftspritzenwerbung vom Clown L. nicht unter dieses Verbot fiel, da es ja nicht um Absatzförderung ging, sondern uns “Sachinformationen” geliefert wurden und ich werde sie dann zu dem Vollidioten erklären, der sie offensichtlich sind. Ach ja, “Sachinformationen”, von denen schon damals uns “Schwurblern” bekannt war, daß es sich von A bis Z um Lügen und noch mehr Lügen handelte. Die Sachinformationen zu den Giftspritzen gab es von uns im Netz und nirgendwo sonst, schon gar nicht von den Massenmordtätern des Systems.

    Der bunte Rechnungshof traut sich nicht an die radioaktive Corona-Kartoffel, daher der Umweg “Vergaberecht”. Das bedeutet aber, es ist die übliche Vertuschung der wirklichen Tat und ihres Ausmaßes.

    Die “Sachinformationen” sehen bei “Ich schütze mich” dann so aus:

    https://www.ardmediathek.de/video/ndr-info/ich-schuetze-mich-neue-impf-kampagne-der-bundesregierung/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS85ZDYzZTc5MC03MjE3LTQ5ZmQtYjljYi0wNTc4ZjU2MmIzMmM

    https://www.facebook.com/bmg.bund/videos/ich-schütze-mich-alexandra/1387196401806638/?locale=de_DE

  10. Nach dem Wenigen, was bisher offen auf dem Tisch liegt, kann und müßte ein Erkenntnis- und Beichtgeheimnis-Tsunami der Verantwortlichen erfolgen. Leider wird das nicht der Fall sein. Es wird weiter gelogen, daß sich die Balken biegen und niemand wird zur Rechenschaft gezogen und niemand, dessen Existenz und Seele man vernichtet hat, wird rehabilitiert und entschädigt.
    Der neuerdings nahezu täglich von selbsternannten “DEMOKRATEN” krampfhaft herbeifantasierte sogenannte “RECHTSSTAAT” ist schon längst nicht mehr vorhanden. Spätestens seit 2015 eine ehemalige FDJ-Sekretärin die CDU kommunisisch unterwandert, sowie die gesamte BRD in eine DDR 2.0 umgewandelt hat, leben wir in einem totalitären “UNRECHTSSTAAT”. Unzählige Gesetzesbrüche und Vertsöße gegen das Grundgesetz sind aktenkundig. Nicht eine von Hunderten oder Tausenden Anzeigen gegen die politisch Verantwortlichen wird verfolgt.
    Stattdessen wird eine 16-jährige Schülerin, für die Deutschland nicht nur ein Ort, sondern auch Heimat ist, von Polizisten aus dem Unterricht abgeführt und zur “Gefährderansprache” geladen, obwohl keinerlei Straftatbestand vorlag.
    DEUTSCHLAN 2024. Und Frau Merkel sitzt immer noch im Nebenkanzleramt und läßt sich jeden Monat ca. 3.000.- € Frisörkosten von uns erstatten.

  11. …..hatte ich noch vergessen anzumerken:
    Allein die Tatsache, daß aufrechte Bürger, in diesem Fall aufmerksame Journalisten, den Mut aufbringen sich mit diesem “RECHTSSTAAT” anzulegen, um an die “WAHRHEIT” zu gelangen, auf die die gesamte Bevölkerung ein absolutes Anrecht hat, ist schon ein Skandal für sich.
    An alle sog. “Alternativen Medien”: Bitte weiter so! Wirbrauchen Euch alle. ÖR-Agit-Prop durch Restle, Reschke, Illner, Klamroth, Halali etc. braucht niemand.

  12. Zitat:
    “Der absolute Wahnsinn aber ist, jetzt immer noch einsehen zu wollen, dass man falsch gelegen hat.”

    Fehlt da ein “nicht”? “jetzt immer noch nicht einsehen zu wollen”?

    Ansonsten Klartext:
    Es gibt bei den Zeugen Coronas kein Einsehen, man sieht es, ohne zu lesen, an der Schwärzung.
    Wer trotz Urteils, Einblick zu gewähren, anfängt trotzig zu schwärzen, ist von Einsicht weiter entfernt, als der Arsch der Welt vom Ende des Universums!

  13. Nach alter Bauernregel:

    In einem Saustall muss regelmäßig ausgemistet werden.
    Ansonsten stinkt es im ganzen Land.

    Der Schweinestall rund um das Experiment C-Märchen
    muss fix ausgemistet werden und die Verantwortlichen für ihr tun insbes. f.d. außer Kraft setzen der Grundrechte
    angeklagt, hat bestraft werden und lange Zeit einsitzen müssen.

    Es ist nur noch widerlich und abstoßend und wenn ich
    an den Lautenbach denke, wird mir spei übel.
    Ein solcher ist immer noch Minister.
    Wer braucht solch einen Einpeitscher für Volkszüchtigungen noch?
    Kein Mensch, der seinen Verstand noch einsetzt und das geschehene nicht vergessen hat !

  14. Wer die Wahrheit nicht kennt und sie deshalb eine Lüge nennt, ist bloß ein Dummkopf. Wer jedoch die Wahrheit kennt und sie dennoch eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
    Berthold Brecht
    Verbrecher gehören vor Gericht und in den Knast!