Montag, 15. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Staatsverbrechen: Erneut Maskenpflichten und unverantwortliche Grippe-Panikmache

Staatsverbrechen: Erneut Maskenpflichten und unverantwortliche Grippe-Panikmache

Der Maskenterror kehrt zurück (Symbolbild:AUF1)

Kurz vor Weihnachten ziehen Karl Lauterbach und Teile der Medien noch einmal alle Register, um die Panik vor Corona und anderen Grippeerkrankungen zu schüren: Mit Appellen, die sie teilweise selbst nicht einhalten, machen sie die Bevölkerung erneut verrück, und propagieren „Maßnahmen”, deren Wirkungslosigkeit in Studien bewiesen ist und längst feststeht (obwohl es sich um eine immer dagewesene saisonale Welle von Atemwegsinfektionen handelt).

Bedauerlicherweise folgt ihnen dabei nicht nur ein hoffnungslos „gehirngewaschener“ Teil der Bevölkerung, sondern auch Behörden, Ärzte, Pflegeheime und Kliniken, die bereits Besuchsverbote oder Maskenpflichten verhängen.

Grippewelle als “Großgefahr”

Wer die aktuellen Berichte verfolgt, könnte mitunter den Eindruck gewinnen, Deutschland werde von einer Pestwelle heimgesucht: Es hagelt Warnungen und Aufforderungen zum Maskentragen und Impfen. Die diesjährige, völlig normale Grippewelle wird zur Großgefahr aufgeblasen und das Weihnachtsfest für gefährdet erklärt.

Ohne jegliche Evidenz verhängen Krankenhäuser bereits wieder Besuchssperren und verlangen von ihren Mitarbeitern und Besuchern ebenfalls das Anlegen des Maulkorbs. Eine Klinik in Ludwigsburg appelliert an ihr Personal, „alle Besucher und sonstigen Nicht-Klinikmitarbeiter aktiv anzusprechen und höflich aber mit Nachdruck aufzufordern, eine medizinische Maske zu tragen“.

„Absolutes No-Go“

Auch andere Arbeitgeber zwingen ihren Angestellten wieder die völlig überflüssige Maske auf. Marcel Luthe, der Vorsitzende der Good-Governance-Gewerkschaft, berichtet, dass sich deshalb bereits hunderte Mitglieder aus dem ganzen Land gemeldet hätten. „Die Weisung zum Tragen einer Maske ist in aller Regel genauso wirksam wie die, nackt zur Arbeit zu erscheinen. Also gar nicht“, erklärte er zu diesem Irrwitz.

Dass nun vielerorts erneut „Druck auf Angestellte wie etwa Pflegekräfte im Gesundheitswesen ausgeübt“ werde, sei für ihn „ein absolutes No-Go“. Man habe „doch gesehen, wohin das führt, wenn das Personal im ohnehin schon völlig implodierenden Gesundheitswesen gegängelt wird. Nämlich zu Personalausfällen, die dann letzten Endes zu Lasten der Patienten gehen“, so Luthe weiter. Auf Druck der Gewerkschaft gelang es vereinzelt, den Maskenzwang, zumindest offiziell, wieder abzuschaffen bzw. den Mitarbeitern selbst zu überlassen, ob sie ihr Gesicht bedecken wollen.

Durch nichts zu begründende Hysterie

Was hier geschieht, ist nichts anderes als ein Staatsverbrechen. Die verbreitete Hysterie ist durch nichts zu begründen. Bis vor drei Jahren wäre kein Mensch auf die Idee gekommen, wegen der Herbst- und Wintergrippe ein derartiges Bohei zu veranstalten. Das Tragen von Masken war vor Corona nicht einmal ansatzweise im öffentlichen Bewusstsein verankert.

Nun soll es plötzlich ein probates Mittel im Kampf gegen eine Allerweltskrankheit sein, die sich seit Generationen um diese Jahreszeit verbreitet. Dabei ist längst nicht nur erwiesen, dass die Masken keinerlei nennenswerten Einfluss auf das Infektionsgeschehen hatten. Auch die Impfungen sind längst als bestenfalls unwirksam, schlimmstenfalls lebensgefährlich berüchtigt. Hier zeigt sich abermals, was für ein katastrophaler Dammbruch die staatlich und medial orchestrierte Corona-Panik war.

Den Menschen ihr Sicherheitsgefühl im Alltag ausgetrieben

Den Menschen sind Vernunft und das grundlegende Sicherheitsgefühl im Alltag ausgetrieben worden. Lauterbach, dessen Verbleib im Amt ein täglicher Skandal ist, drängt die Menschen zum Masketragen, stolziert seinerseits jedoch maskenfrei über den SPD-Parteitag und schreckt nicht einmal davor zurück, die 102-jährige Holocaust-Überlebende Margot Friedländer – den Inbegriff von „Risikogruppe“ – zu umarmen.

Für immer mehr kritische Bürger und zum Glück auch unabhängige Ärzte steht fest: Gegen ein erneutes Um-sich-Greifen dieses Wahnsinns muss endlich entschlossen aufbegehrt werden. Die Politik muss kapieren, dass ein immer noch beachtlicher Anteil der Bürger nicht bereit ist, sich von Psychopathen und Wichtigtuern ohne jeden Grund in Angst versetzen, schikanieren und in seiner Lebensqualität einschränken zu lassen. Ansonsten wird die Freiheit auch hier scheibchenweise abgeschafft und der Totalzugriff des Staates erstreckt sich nicht mehr nur auf die Gesichter, sondern auch in die Körper der Menschen hinein.


Dieser Beitrag erschien zuerst auf AUF1info.

26 Responses

  1. Die Willfährigkeit der Masse ist nicht nur über ihre Dummheit
    zu erklären, sondern der Mensch in der Masse als solches muß
    eine gewisse Sympathie dem Verbrechen entgegenbringen. So,
    daß er nur dem folgt, mit dem er selbst auch zu tun hat.
    Folglich leitet sich daraus, daß die Masse selbst verbrecherisch
    ist; die eine Krähe der anderen kein Auge aussticht.

    Sozusagen, eine Gesellschaft der Unehrlichen, welche sich daher
    für besonders lebenstüchtig hält. Ein großer Irrtum…

    44
    2
    1. @Einer
      Es ist schon merkwürdig, aber ich, sowie auch wir, im Kreise meiner Freunde und Bekannten, sind mittlerweile auch zu dem Schluss gekommen, wie von Ihnen dargelegt!
      Wie kann es sonst sein, dass sich die Corona-Szenarien wiederholen? Dass Patienten mit einem grippalen Infekt, natürlich positiv getestet, in Krankenhäusern, auf der Isolierstation separiert und zusätzlich mit Psychopharmaka ruhig gestellt werden (94 Jahre alt)?
      Wie kann es sein, dass die Mehrheit sich das gefallen lässt und immer noch stillhält???
      Und nicht nur das!
      Wenn wir die aktuelle Politik betrachten ist es ja noch desaströser und zerstörerischer!!!

      10
    2. do guck na:
      Am 4.12.2023 hatte der Medizinische Behandlungsverbund (MBV) per Fax ca. 76.000 Hausärzte wegen der nachgewiesenen DNA-Verunreinigungen der mRNA-„Injektionsstoffe vor Haftungs-Folgen gewarnt. Daraufhin reagierte das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) gleich am 5.12. mit einem Gegenbrief, in dem es behauptet, die Warnungen seien falsch. Doch die „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ (MWGFD) unterstützten energisch faktenbasiert die Warnung des MBV (siehe hier). Nun hat auch der MBV selbst auf das Schreiben des PEI in einem offenen Brief geantwortet und schwere Vorwürfe gegen das für die Impfsicherheit in Deutschland verantwortliche staatliche Institut erhoben. Weiterlesen

  2. Dem ist wenig hinzuzufügen. Außer, dass selbst diejenigen, die diesen Schwachsinn erkannt haben und z.B. das Maskentragen in den entsprechenden Einrichtungen u. a. mit der Begründung ablehnen, dass es keinen gesetzlichen Maskenzwang gibt, von den indoktrinierten und gehorsamen Angestellten dazu gezwungen werden, indem man von “seinem Hausrecht” Gebrauch macht.
    Wir dürfen gespannt sein, wann die ersten Fußgängerzonen wieder mit den Schildern, die das Maskentragen vorschreiben, versehen werden.
    Was also soll man tun, wenn eine Arztpraxis das verlangt? Zum nächsten Arzt gehen? Bei dem entweder dasselbe gilt, oder, wenn nicht, man gesagt bekommt, dass keine neuen Patienten mehr angenommen werden?
    Es fehlt noch, dass man nächstens nur noch reingelassen wird, wenn man ge”impft”, genesen oder gesund ist. Was natürlich mit dem selbst vom Erfinder, Drosten, als völlig ungeeignet bezeichneten Test bewiesen werden muss.

    47
    3
    1. Es wird noch eine Zeit kommen, wo man Weißkittelidioten
      mit vorgehaltenen Wumme zur Untersuchung frei Haus
      zwingen wird !

      22
      1
    2. Wie ist es möglich, daß selbst jetzt noch das Hausrecht bestimmter Einrichtungen über den Entscheidungen des Gesetzgebers stehen? Die sogenannte Pandemie ist offiziell beendet! Daran ändert auch die permanente Panikmache des Herrn Lauterbach nichts.

      Mir ist egal,wenn ängstliche Personen in der Öffentlichkeit freiwillig mit Maske herumlaufen. Aber daß ganze Einrichtungen nur Menschen mit Maske einlassen, das dürfte nicht sein. Unter diesen Umständen kann man gespannt sein, wann die Geschäfte wieder ihre Plastikwände im Kassenbereich hochziehen, die gerade erst gefallen sind!

      15
      1. Interessierter Leser, ich bin langsam müde geworden über die Dummheit der Menschen zu schreiben. Aber auch
        hier fällt mir in der Überschrift schon etwas auf – es wird dem Leser eine ” Maskenpflicht ” suggeriert.
        Kann man nicht einfach sagen – Das dumme Schwein lässt schon wieder seine Wünsche als Gesetz verbreiten??

    3. Diese Irrsinn mußte ich erleben: Fr. Dr. Gotthard in Hattersheim hatte ein Schild an ihrer Praxistür, auf dem stand, daß “Infizierte” nicht behandelt würden. Ja, wie toll ist das denn? Ein Arzt, der nur Gesunde behandelt!? Irrsin in Reinkultur.

  3. https://deutschlandkurier.de/2023/12/ampel-verarsche-komplett-nach-e-auto-kaeufern-sind-jetzt-auch-hausbesitzer-die-gelackmeierten/

    19.12.2023

    „Ampel-Verarsche komplett: Nach E-Auto-Käufern sind jetzt auch Hausbesitzer die Gelackmeierten!“

    Hauseigentümer können nach Gesetz, wenn sie die Energiemaßnahmen nicht oder nicht richtig oder nicht zeitlich gefordert, nicht durchführen mit 50000 E Bußgeldern bestraft werden.
    Was haben sich Politiker dieser schlechtesten Regierung aller Zeiten nur eingeworfen?

    52
    1. Zu den angedrohten Strafen für Hausbesitzer, die ihren neuesten Pflichten gemäß des GEG von Robert Habeck nicht nachkommen (könnenn oder wollen):

      Das Tollste an der ganzen Sache ist ja

      daß die Ampel wegen der Finanzierungsprobleme des Haushalts 2024 ohne Vorankündigung sämtliche Förderungen für den Einbau alternativer Heizungen und damit verbundenen Dämmungsmaßnahmen ab sofort (!) eingestellt hat. Die BAFA nimmt keine Förderanträge mehr an. Selbst Energieberatungen werden nicht mehr gefördert. Die Hauseigentümer, die den Ampelversprechungen bzgl. Förderung geglaubt hatten, hängen im Hinblick auf deren Finanzierung nun völlig in der Luft mit der Gefahr, möglicherweise pleite zu gehen. (Quelle: Deutschlandkurier)
      Manfred Haferburg, viele Jahre verantwortlich für das Atomkraftwerk in Greifswald, beschrieb kürzlich in einem dreiteiligen Artikel auf eike-klima-energie.eu, weshalb sich Wasserstoff als neuer Energieträger als milliardenteurer Schlag ins Wasser erweisen wird. Wie richtig er mit seiner Feststellung liegen dürfte, zeigt auch der Reinfall mit dem Wasserstoff- Vorzeigeprojekt in Heide/Schleswig-Holstein, das erst kürzlich leise, still und heimlich zu Grabe getragen wurde.

      Wie will die Ampelregierung unter diesen Umständen deutsche Bürger zur Rechenschaft ziehen? Diese Regierung soll erst mal Ordnung in ihren eigenen Angelegenheiten schaffen, und das kann dauern! Auf Kopp Report las ich heute, daß die Ampel vor lauter Verzweiflung jetzt an die Rücklage des Arbeitsamtes ran will und 5 Millarden aus dem Etat für das Arbeitslosengeld zweckentfremden will. Das dürfte nicht so einfach werden, denn diese Geld gehört den einzahlenden Arbeitnehmern!

  4. Ach nee, Chaos – Karlchen macht sich wieder an der Alarmsirene zu schaffen ! Sicherlich werden wir mit Karlchens Verordnungen und (uralten) Tipps, sicher durch den bösen Winter kommen ! Lächerlich !

    24
  5. Und wieder wird es in der breiten Masse keinen Widerstand geben. Die Staatsmedien dirigieren fleißig den Verlauf, die nächste “Pandemie” wird nicht lange auf sich warten. Tedros wird sie ausrufen und die Politiker können ihre Hände in Unschuld waschen, da ja die WHO die Macht besitzt, für die man unterschrieben hat.
    Die Menschheit ist kaputter als kaputt!

    39
  6. Ich habe es heute vormittag auch im ÖRR gehört, daß Lauterbach wieder zur Giftspritze (vulgo: Impfung) auffordert. Das ist unglaublich.

    24
    1. erschlagt den idioten mit gummibärchen… tut nicht weh … kannst aber auch einen knü… nehmen… wirkt besser und tut hilft allen …

      7
      1
  7. Steckt euch die Gesichtswindeln und die Giftspritze in
    den Arxxx, ganz tief.

    Diese Faschisten, Volkszüchtiger, Freiheitsberauber sollten
    gejagt, gestellt und abgeurteilt werden.

    Wie dreckig kann Volkszüchtigung eigentlich noch werden?

    37
  8. Nun, ganz einfach: Je mehr Totalverweigerer, je schwerer ist es, mit dem Unsinn weiter zu machen.
    Wenn aber gefolgt wird und Verweigerung eher Ausnahme, ist es so gut wie umgesetzt.
    Und trotz Allem:
    Wir sind als Totalverweigerer gefragt, niemand hat gesagt, daß Krieg ohne Schützengraben und Gefahr, sich eine Kugel einzufangen, ablaufen kann.
    Und es ist Krieg, ich meine damit weder UA noch Nahost!

    10
  9. Kann ich bestätigen;
    so heute erlebt in Berlin in der U-Bahn
    — die Maskenidioten, die mit Gesichtsslip
    für die oberen Körperöffnungen rumlaufen,
    nehmen merklich zu. Und dies fast in allen
    Altersgruppen.

    Einfach nur irre,
    aber solchen leicht steuerbaren, ebenso
    dumm wie braven Schlafbürgern hat man
    es dann zu verdanken, wenn der Lappen
    von den Politricksern dann wieder zum
    Pflicht-Unterwerfungssymbol für den
    Normalbürger gemacht wird.
    .

    16
  10. WO??????
    “genauso wirksam wie die, nackt zur Arbeit zu erscheinen”: Find ich gut!
    Aber bitte nur knackige Schwesterlein (für die Assistenzärzte in doppelter Anzahl)

  11. “Covid-Gefahr wird unterschätzt”
    Lauterbach mahnt zu rechtzeitiger Auffrischungsimpfung
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Lauterbach-mahnt-zu-rechtzeitiger-Auffrischungsimpfung-article24577640.html

    Nach dem zweiten Runden Tisch zum Thema Long Covid weist Karl Lauterbach ausdrücklich auf die rechtzeitige Covid-Auffrischungsimpfung für Risikogruppen hin. Corona sei keine reguläre Erkältung und werde aktuell unterschätzt, so der Gesundheitsminister.

    5
    5
  12. https://ansage.org/heiko-schoening-jetzt-kommt-der-killerbakterienterror/

    HEIKO SCHÖNING: „JETZT KOMMT DER KILLERBAKTERIENTERROR!“
    von Daniel Matissek – 18. Dezember 2023

    Dieser Terror wird noch viel schlimmer – Menschen wird man sterben lassen und unzählige in die Zwangs-Abhängigkeit von Pharmaprudukten bringen als es das C-Märchen war.
    Die Gewinne auf Kosten von Menschen werden noch viel höher ausfallen !

    Schaut einmal hier, was ein dubioser „Weißkittel“ in einem „Lotzröffelblatt“ bereits 2009 veröffentlichen ließ und bis dato nicht gelöscht wurde:

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/32976/Gesundheitssystem-In-der-Fortschrittsfalle
    Dtsch Arztebl 2002; 99(38): A-2462 / B-2104 / C-1970
    vom Prof., Dr., Dr. Dörner, Klaus – gestorben 09/2022

    „………..11. Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind……….“

    Das muss im Kopf erst einmal verarbeitet werden“………Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein,……..“
    So war/ist es bereits lange vor dem C-Märchen geplant und könnte in Zukunft mit dem satanistischen „KILLERBAKTERIENTERROR“ ablaufen !!!

    Diese schmutzig reichen Satanisten, die auf Kosten von Millionen Menschen ihre dreckige
    Gewinnmaximierung betreiben, die sollte der Herr ganz, ganz schnell vom Globus abpfeifen, denn sie haben es absolut verdient, entnommen zu werden !

    Dreimal dürft ihr raten, alle Menschen feindlichen Gestalten werden auch wieder beim “Killerbakterienterror” mitspielen, es forcieren und selbst viel Geld auf unsere Kosten verdienen !
    Der WHO sollte man weltweit die Kompetenzen entziehen, denn auch sie sind bereits eingeweiht und werden kräftig mitmachen.
    Warum wollen sie die Pandamieverträge, sie wollen die Weltmacht über uns Menschen, über unsere Gesundheit und die Verspritzung von “Pharmasäften” und somit die Kaltstellung hiesiger, EU-Politik und weiterer weltweit !!!

  13. Und wenn man bedenkt, dass das Aufwärmen der Covid-Show nur ein harmloser Teil der Agenda der Eliten ist, sozusagen Resteverwertung, sollte man sich daran nicht allzu sehr abarbeiten. Wappnet euch lieber auf das was kommt.

    14
  14. wer hat denn diese Drecksbande und Terroristentöchter (von der Leyen die Tochter des Altterroristen Albrecht)gewählt?
    Ein Dumpfhaufen der sich von Vorabendonanierveranstaltungen die Birne zunebeln läßt und die, wären sie an der Macht, nicht anders handeln würden!