US-Flugzeugträger und Manöver in der Adria: Naht der Ernstfall?

Unbemannte Kampfdrohne X-47B an Bord des Trägers USS George H.W. Bush im Mittelmeer (Foto:Imago)

Ein säbelrasselnder aktueller Bericht von „Sky News” schildert martialisch den Einsatz des US-Flugzeugträgers USS George H.W. Bush im Rahmen von NATO-Manövern in der Adria zur Vorbereitung auf einen möglichen Krieg mit Russland. Die Pilotin eines der mehr als 70 Flugzeuge an Bord sagte: „Die meiste Zeit fühlt sich das, was wir tun, wie ein Training oder ein Spiel an, aber wenn man hierher kommt und Geheimdienstbesprechungen abhält und Einsätze mit NATO-Verbündeten fliegt, wird einem wirklich klar, wie real die Dinge sind, die wir in der Welt tun, und wie wichtig unser Auftrag ist: hier in der Adria präsent zu sein und die USA mit unseren NATO-Verbündeten zusammenarbeiten zu lassen, um sicherzustellen, dass die Welt weiß, dass wir immer noch eine Macht sind, mit der man rechnen muss.“ Das klingt bereits ganz nach einer streitkräfteintern verbreiteten Erwartungshaltung, dass es demnächst „ernst“ werden könnte – und in der Tat: Wer sich den Geisteszustand nicht etwa Wladimir Putins, sondern Joe Bidens anschaut, dem muss angst und bange werden, welche senile bis wahrnehmungsgetrübte Figur hier den Finger am Atomknopf hat.

Der Kommandeur der Flugzeugträgerkampfgruppe erklärt in dem Beitrag, man sei „für jeden Einsatz bereit“ – wenn auch der Befehlshaber des Flugzeugträgers selbst, Konteradmiral Dennis Velez, betonte, dass man – wie alle anderen – „Frieden”, ein „Ende des Ukraine-Krieges” und ein „stabiles und friedliches Europa” wolle. Russische Streitkräfte beobachteten das Manöver aus der Nähe, ohne dass es zu irgendwelchen Kontakten kam. Dennoch sprach die Pilotin auch davon, es sei „entmutigend“, da man während des Einsatzes in Afghanistan nicht mit dem Kampf gegen eine rivalisierende Luftwaffe habe rechnen müssen. Deshalb müsse man sich nun auf seine Ausbildung verlassen. „Zweifellos“ seien die in den USA ausgebildeten Navy-Piloten die besten der Welt, fügte sie an. Wenn es zu einem Kampf „Pilot gegen Pilot” komme, hoffe sie, „dass wir der bessere Mann in der Box sind.

Abschreckung und Säbelrasseln

Das Manöver fand im Rahmen der NATO-Übungsreihe „Neptun“ statt, die eine schnellere Erprobung der Land-, See- und Luftstreitkräfte ermöglichen soll. Auch das Abschreckungspotential gegenüber Russland soll damit erhöht werden. Bei einem Besuch auf dem Flugzeugträger erklärte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg: „Wir haben unsere Bereitschaft erhöht und die Art und Weise, wie wir im gesamten Bündnis zusammenarbeiten, um jeden Zentimeter des NATO-Territoriums zu schützen und zu verteidigen, verstärkt.“ Zudem wies er darauf hin, dass es erst das dritte Mal seit dem Ende des Kalten Krieges sei, dass eine US-Flugzeugträgergruppe unter NATO-Kommando stehe, wobei alle drei Male im Rahmen der Neptun-Übungen im vergangenen Jahr stattgefunden hätten.

Stoltenberg drückte auch seine Besorgnis darüber aus, dass Russland fälschlicherweise behauptet habe, die Ukrainer würden den Einsatz einer radioaktiven „schmutzigen Bombe“ auf ihrem eigenen Gebiet planen. Seiner Ansicht nach könnte die Behauptung Teil einer russischen „False-Flag-Operation“ sein, um selbst einen solchen Angriff durchzuführen und dann Kiew die Schuld zu geben. Da Russland andere dessen beschuldige, was es selbst zu tun gedenke, müsse man genau beobachten, was es jetzt tue. Der Einsatz einer radiologischen Bombe sei eine „ernsthafte Eskalation“, stellte Stoltenberg klar, ohne auf die Frage einzugehen, wie die NATO darauf reagieren würde. Allerdings behauptete er, die Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes von Atomwaffen in der Ukraine bleibe „gering“, wobei die Folgen jedoch so verheerend wären, dass man das Risiko ernstnehmen müsse. Man kann nur hoffen, dass dies wirklich der Fall ist, und nicht durch weitere rhetorische Eskalationen eine Eigendynamik erzeugt wird, die am Ende niemand mehr kontrollieren kann.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

28 Kommentare

  1. Laßt euch nicht in Angst und Schrecken versetzen. Es wird keinen Atomkrieg geben, dort könnte es ja auch die Falschen, also die Richtigen treffen. Das sind Feiglinge, die lieber andere sterben lassen. Die kommenden Hungerspiele sind schon schlimm genug. Bringt die Irren endlich wieder in die Klapsmühle!

    26
    1
    • Auf solche Rede: dass man – wie alle anderen – „Frieden”, ein „Ende des Ukraine-Krieges” und ein „stabiles und friedliches Europa” wolle.
      Folgt immer ein Krieg !!!

  2. Wenn man die Amis zum Freund hat, braucht man keine Feinde mehr. Die linksgrünen Vasallenstricher arbeiten nicht gemäß ihrem Eid zum Wohle des deutschen Volkes. Trump hat nicht so provoziert und hat auch keine Kriege geführt. Er war mir 100mal lieber wie dieser Biden.

    32
    • Der Eid wurde auf die Bundesrepublik geschwört und diese ist kein rechtlicher Nachfolger des Deutschen Reiches (von 1871). Es ist ein nicht reelles Kunstprodukt der USA und dafür ist der Meineid von jedem installierten Bundes Politdarsteller ausgesprochen worden.

      3
      1
  3. Jetzt wird die Temperatur im Froschtopf langsam höher gedreht, wir sollen schon mal auf einen Atomschlag vorbereitet werden. Ob „schmutzig“ oder „sauber“ ist egal, Hauptsache der tagesaktuelle Bösewicht ist schuld. Wenn es dann soweit ist, können wir uns dank infantiler Propaganda auf der, gerechten Seite wähnen, dann ist das verstrahlt werden schon direkt viel angenehmer. Dann kannst du dir mit der aktuell propagierten „Haltung“ das Fleisch, mit der Gewissheit zu den Guten zu gehören, von den Knochen ziehen.
    Glaubt mir, dann ist es nur halb so schlimm.

    17
  4. Ein Kampfeinsatz der Amis aus der Adria?? Ist Biden oder Stoltenberg jetzt ganz bescheuert??
    Oder ist denen die C-19 Spritze nicht gut bekommen.
    Das würde bedeuten, dass die Amis vorhaben SERBIEN ins Kreuzfeuer zu nehmen
    Kroatien und Rumänien – dazwischen noch BiH in Verbindung mit den alten Verbündeten
    der Amis die UCEKA-Killer. Prost/Mahlzeit kann ich da nur sagen. Oder doch
    „Gott vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun“

    20
  5. Eines ist gewiss, wenn jemand eine schmutzige Bombe in der Ukraine einsetzt dann wird es sicher nicht Russland sein!
    Wer sich mit Neonazis, wie sie in der Ukraine erwiesenermaßen im Einsatz sind, einlässt und wer sich das verlogene Geschwafel des korrupten Komikers und seiner Spiessgesellen der angeblichen politischen Führung der Ukraine anhört dem muss schnell bewusst sein wer die Eskalation auf die Spitze treiben will.
    Der Haupagressor sind die westlichen Natoländer jedoch der Anführer und Kriegstreiber das sind die USA die diesen Konflikt seit langem vorbereiten und Russland in diese Position getrieben haben.
    Ich betrachte das was Russland tut als einen Akt der Selbstverteidigung denn diese westliche Allianz hat gegenüber Russland alle Vereinbarungen gebrochen und einen waffenstarrenden Wall von der Ostsee bis ans Mittelmeer gezogen um Russland einzuschnüren.
    Die USA wollen Russland destabilisieren und hierzu ist jedes Mittel recht. Die Marionettentruppe die sich Regierung der Ukraine nennt ist ein billiger Handlanger der US Interessen und dies ist klar belegt denn wer hat den maidan denn finanziert.
    Die USA befinden sich im eigenen Land erneut wie schon mehrfach in den letzten 100 Jahren in einer wirtschaftlich und auch gesellschaftlich höchst strengen Lage und somit wäre erstens ein Krieg das Mittel Nr. 1 und dann das verhindern einer wirtschaftlichen Allianz zwischen Seutschland und Russland dies wäre für die USA ein Desaster dan Deutschland die Fachkräfte und das Knw how hat Russland jedoch die benötigten Rohstoffe. Diese Europäische Allianz musste verhindert werden und mit der Installation der Jünger des Klaus Schwab mit einer hörigen grünen Sekte die zumindest in der sogenannten Führung die Ausbildung in den USA genossen hat treibt Deutschland nun gezielt dem Untergang entgegen.
    Deutschland wird zerstört und zu einem dtitte Welt Land verkommen die Entrechtung der Bürger, die Vernichtung der Wirtschaft und des privaten Eigentums werden momentan mit allen Mitteln vorangetrieben und jede Form der Gegenwehr wird als RECHTSEXTREM“ bezeichnet und niedergemacht.
    Was diese Scholzsche Truppe abliefert isz mit nichts anderem als Hochverrat am Deutschen Volk zu deklarieren.
    Es wird wohl nur noch eine Frage der Zeit sein, bis solche Kommentare auch als „Volksverhetzung“ bestraft werden doch ich werde nicht still sein da die Tatsachen einfach überdeutlich sind und ich eben nicht zur Gewalt aufrufen sondern zur Notwehr gegen ein System welches unsere Heimat zerstört und uns sogar mit den heftigsten Kriegstreibern in dieser regierung in einen Abgrund reissen kann.

    38
  6. Die nato Manöver sind derzeit in Rumänien zu beobeachen z.B. die Boeing E-3A Sentry mit der Registration LX-N90448, NATO11 , 40 Kilometer vor der ukrainischen Grenze……

  7. Krieg entscheiden nur wenige Kriegslüsternde Herrscher kriegsgerüsteter Staaten z.B die USA
    zu deren ureigenstem Vorteil nach dem USA-Stellvertreter Krieg mit vorwiegend Ukrainischen Soldaten – mit sehr vielen westlichen Präzisions-Waffen für hunderte Milliarden Dollars !
    Besonders die Dt. Ampel-Regierung läßt nichts aus, als Kriegbeteiligter neben den USA dabei zu
    sein – besonders die den USA dienenden kriegsgeilen Grünen Herrn Habeck u. Frau Baerbock
    liegt Deutschland Waffen-, Wirtschafts-, Finanz-, Wiederaufbau-hilfe für die Ukraine sehr am Herzen – trotz mehrheitlicher Kriegsvermeidung des Dt. Volkes, der mittelaltrigen Energie-Mangel-Zwangs – Bewirtschaftung, steigende Arbeitslosigkeit, Armut, maroden Sozialsystemen, Verteilungskämpfen, Inflation, tausender Insolvenzen des Dt. Handwerks, des Mittelstandes u. Deindustriealisierung zugunsten der Dt. Industrie-Neuansiedlung in den USA !
    Opfer des Krieges sind die übergangen friedlichen Völker die ihre tausenden Toden, Verwundeten, Krüppel. Waisen u. Witwen u. Kranken betrauern, pflegen u. ihr kaputt gemachtes Leben in Trauer, Aufopferung u. Armut vegetieren ! Letztendlich bleibt die Ernüchterung des Dt. Volkes, daß die herrschende Politelite rücksichtlos ihre momentane Achtung des Dominanten führenden Staats, die USA, erheischen u. Vorteile erlangen können!
    Zu gegebener Zeit verflüchten sich die verantwortlichen u. politischen Nutznieser anonym durch sichere vorbereiteten Fluchten u. Verstecken – alles wiederholt sich wie im 1, u. 2 Weltkrieg !!!“

    15
    • Wie wahr.
      Bezahlen mit Not, Leib, Leid, Vermögen und Leben muß immer das Fußvolk. Auch wenn es zu doof ist um das zu erkennen bis es soweit ist.
      Direkt im Ukrainedesaster die Ukrainer und das russische Kanonenfutter und ihre Angehörigen. Mit Verzögerung die restlichen Trottel der EU und von NATOstan.

    • Thomas, Josip Broz Tito war ein Staatsmann mit dem diese Marionetten derartiges nicht
      machen könnten.
      Aber seit dem die Serben Milosevic verraten haben, haben sie sich selbst verraten. Wobei
      der Balkan bleibt immer ein Pulverfass. Wehe wenn die Lunte angezündet wird.

  8. Es stehen die Midterms an, es ist ein hilfloses demonstrieren von „Stärke“ eines in mehrfacher Hinsicht verlorenen senilen Kindergrapschers, der für seine wertlose Existenz Millionen an US-Steuergelder für diese Eigenwerbung ausgibt, wie asozial!
    Die größte Schande die jemals in Oval Office saß mag selbst zu dement sein um zu begreifen was „Nuklearkrieg“ überhaupt bedeutet, seine kriegsgeilen Oberkommandierenden begreifen aber sehr wohl das „Krieg mit Russland“ auch großflächig zerstörte und verstrahlte US-Gebiete bedeuten, die für tausende von Jahren 100% Sperrgebiete bleiben würden.
    Russland verfügt über U-Boote die Nuklearwaffen abschießen können und sie werden sie auch als Vergeltungschlag abfeuern selbst wenn Moskau im nuklearen Feuer untergeht.
    Für die Ukraine eine zerstörte Welt mit Millionen von Toten in Kauf nehmen nur um Europa zu zwingen teure US-Energieträger kaufen zu müssen, damit ist wohl klar wer der wahre Feind der Menschheit ist und damit ist auch klar das die Grünen die vorsätzlichen Mörder der Deutschen sind.
    Wenn sie den US-Kurs unterstützen, riskieren sie wohlwissend das deutsche Städte zu Zielen für Nuklearschläge werden, allein schon nur weil unsere Besatzer Basen in Deutschland besitzen, ob die hirnlosen Befürworter die diesem Abschaum zur Macht verholfen überhaupt begreifen wie schuldig sie sind!?

    18
    1
    • Das Ganze ist vielleicht noch viel banaler. Ihr Stichwort „Midterms“ liefert den Grund. Die USA sind am Ende, gesellschaftlich, moralisch und wirtschaftlich. Die Demokraten kõnnten die Wahlen verlieren. Wenn die inneren Probleme eines Landes zu groß wurden, dienten Kriege oftmals als Ablenkung und um nach außen Stärke zu demonstrieren. Natürlich möchte man die Ukraine, von der man sich in den USA schon große Stücke gesichert hat, nicht verlieren, natürlich möchte man teures und umweltschädliches Frackinggas in die dumme EU verkaufen. Aber für die Demokraten steht viel mehr auf dem Spiel.

      • @ Jürgen R.
        Genau dies wollte ich am Anfang meines Kommentares andeuten, es ist ein Ablenkungsmanöver, nichts weiter.
        Biden und Harris machen einen auf stark weil sie schwach sind und jeder weiß es.
        Wer sich mal antun möchte US-Nachrichten, insbesondere „Fox News“ zu verfolgen, wird verblüffende Parallelen zum derzeitigen Affentheater der „Bundesregierung“ feststellen.
        Vize Harris beispielsweise hat des selbe pubertäre Kicksen wie Bearbock, Harris blamiert sich in einer Regelmäßigkeit das es schon überhaupt keinen Spaß mehr macht sich darüber lustig zu machen, wobei Senilus Scholz Joe Biden nicht mal annähernd das Wasser reichen kann.
        Derzeit scheint wohl die Bedingung für hohe politische Ämter persönliche Lächerlichkeit und demonstrative Unfähigkeit zu sein.
        Das Androhen von Nuklearschlägen ist dummes Geschwätz von kleinen feigen Kläffern, der Grund dafür ist offensichtlich – ZWEIFRONTENKRIEG!
        Legt der Westen gegen Russland los schnappt sich China Taiwan, wird das Feuer auf chinesisches Militär eröffnet herrscht Krieg, eine konventionelle Kriegsführung des Westens ist allein wegen der gigantischen Landmasse Russland und Chinas völlig aussichtlos.
        Beide Länder besitzen die nötigen Ressourcen für einen Weltkrieg auf eigenem Territorium, der Westen müsste alles erst an die Front bringen, leichte Beute für feindliches Feuer.
        Lasst sie kläffen und genießt es, was wir da Säbelrasseln vom Westen hören und lesen ist die pure Verzweiflung!

      • Immer wenn das von den Eliten „heraus-manipulierte“ Kriegsgeschrei besonders groß ist, sollte man sich den Zustand dieses Staates besonders genau ansehen: Zu oft ist nämlich das Versagen in der Innenpolitik der Antrieb für aggressives Auftreten in der Außenpolitik.

        Bush und Co. verfielen nicht umsonst aufgrund desaströser Umfragewerte auf einen 9/11 und begannen ihren „Krieg gegen den Terror“. Dafür hätten sie gar nicht in den Irak, nach Syrien oder Afghanistan fliegen und dort die Menschen bombardieren müssen, das wäre „in God’s own country“ schließlich einfacher vor Ort zu erledigen gewesen – auch wenn natürlich die schlichte Bevölkerung damit genau so wenig zu tun hatte, wie die in den zerbombten Ländern.

    • Die Ukraine ist ein Vielvölkerstaat, der aus verschidenen Nationen besteht: Russen,Ungarn,Rumänen, Polen und natürlich aus Ukrainern. Im Februar dieses Jahres wurde durch Selynski festgelegt, daß im öffentlichen Raum nur noch ukrainisch gesprochen werden darf. Leider sind insbesondere in der Karpatoukraine (Ungarn, Rumänen) die Einwohner der ukrainischen Sprache nur eingeschränkt mächtig, sodaß eine Diskriminierung dieser Menschen vorprogrammiert ist.Ich weiß, wovon ich rede, denn ich habe in der Ukraine gearbeitet und wurde gerade im Bereich Wolowez mit diesem Problem konfrontiert. Alle, die meinen, daß die Ukraine ein Vorbild an Demokratie ist, sollten einmal darüber nachdenken. Auch die Frage der ausgeuferten Korruption in der Ukraine sollte betrachtet werden. Selynski hat sich darüber beschwert, daß Israel der Ukraine keine Waffen liefert. Warum wohl? Man hat festgestellt, daß bei den Palistinänsern und ihren Anhängern plötzlich Waffen aufgetaucht sind, die der Ukraine aus verschiedenen Staaten zur Hilfeleistung geliefert wurden. Wo und wie diese Waffen wohl dorthin gelangt sind!

  9. Da spricht einer, der sich mit der Thematik bestens auskennt – schließlich arbeitet Stoltenberg ja im Auftrag der größten je registirierten „Falsche-Flagge-Nation“:
    „Seiner Ansicht nach könnte die Behauptung Teil einer russischen „False-Flag-Operation“ sein, ..“
    Wenn das alles nicht so bedrohlich wäre, müsste man über diese Erz-Komiker, Volksverdummer und Lügenbolde, schallend lachen!

  10. V. Putins rote Linien heissen Demokratie, Unabhängigkeit und Menschenrechte.
    Die gesteht er der Ukraine und anderen Staaten nicht zu.
    Und zu einem Vasallenstaat machen sich diejenigen, die seinen Atomdrohungen auf den Leim gehen.
    Seine Angstmacherei gibt ihm erst die Macht, seine Positionen durchzusetzen.

  11. Drei Weltkriege seien vonnoeten , um Deutschland zu vernichten und Russland derart zu schwaechen , dass es , fein in Filetstuecke zerlegt , ausgebeutet werden kann . So aeusserte es sinngemaess bereits 1872 Alfred Pike . Immer wieder gab es aehnlche Aussagen . So etwa 70 Jahre spaeter von Harry S.(atan?) Truman : Wenn wir erkennen , dass die Deutschen gewinnen , werden wir die Russen unterstuetzen oder umgekehrt . Solange wie irgend moeglich sollen sie sich gegenseitig die Koepfe einschlagen ( auf aehnliche Weise zogen die USA auch den Iran-Irak-Krieg in die Laenge ) . George Friedman schlug vor erst etwa sieben Jahren in die selbe Kerbe in einer Stratfor-Rede . Wer sich der wahren Geschichte ueber die zwei ersten heissen Phasen ( 1914-1918 bzw. 1939-1945 ) ein und desselben Krieges annaehern will , fuer den stehen zahlreiche Buecher zur Verfuegung ; man muss sie lesen wollen , denn schoen sind sie ja nicht , bieten dafuer jedoch jede Menge an Ueberraschungen . Wer es allerdings nicht tut , der laeuft Gefahr , den Ukraine-Konflikt aus dem historischen Kontext zu reissen und alles zu glauben , was Pressenutten und -stricher ihnen vorkauen . Viele Reden und Pressekonferenzen Putins und Lawrows habe ich verfolgt oder gelesen ( wobei ich den Uebersetzungen natuerlich trauen musste ) und erinnere mich keiner Aussage , die nicht hieb- und stichfest gewesen waere ( die Schande waere nicht auszudenken , wenn deutsch-feministischer und sektenhafter Dogmatismus von diesem puren Verstand zerlegt wuerde – von Annalena der Grossen bliebe nur noch Regina Regenbogen uebrig) . Die Frage , weshalb uns diese Aussagen vorenthalten werden und warum , ist meines Erachtens leicht zu beantworten : Sie widersprechen dem intriganten Geschwaetz der Hauptkriegstreiber und
    erschuettern das durch staendige Wiederholung von Unwahrheiten errichtete Luegen-gebaeude des von hypermoralischer Ehrenhaftigkeit umbrandeten Wertewestens . Sowohl die MSP als auch die Politiker sind derart tief im Sumpf versunken , dass sie ohne das Gesicht zu verlieren da nicht mehr heraus kaemen , selbst wenn sie wollten .
    Wie Russland seitens Washingtons und Londons systematisch , erst schleichend und verdeckt , dann immer schneller und offener zum Boesewicht in den Koepfen der Europaeer umfunktioniert wurde , ist genauso bezeichnend , wie das geradezu droehnende Schweigen hierzu seitens Europas und – mir selbst die groesste Schande – Deutschlands . Zuletzt haben sie dann sogar noch emsig daran mitgewirkt . Eine Handels- und Wirtschaftsgemeinschaft Europa / Russland , wie sie Putin angestrebt hat , waere fuer alle Beteiligten zum Vorteil gewesen , ausser fuer die USA und London . Eine eurasische Gegenmacht ist ihnen seit jeher ein Dorn im Auge , woraus sie auch nie einen Hehl gemacht haben . Also musste die „Bruecke“ zu Russland geschlossen werden . Hierzu diente der Maidan-Putsch ( die moralingruene Saeure , die zur Zeit Deutschland veraetzt , schwieg damals hinsichtlich dessen Voelkerrechtswidrigkeit ) . Durch ihn war gewaehrleistet , dass antirussische Maechte ans Ruder gehievt werden konnten . Selensky war dann der Wunschkandidat 2019 , von Grund auf verlogen und korrupt – was man heute leider tatsaechlich als an den Wertewesten angepasst bezeichnen darf . Wer hat denn nicht den Eindruck , dass jene , die in Europa das Sagen haben – ganz besonders in Bruessel – nicht gewaehlt sondern eingesetzt sind , um wie hirngeklont in vorauseilendem Gehorsam den USA nach dem Mund zu reden ? Selensky fuehrte dann ganz gezielt sein Land an den Rand eines Krieges gegen Russland . Gegen sein eigenes Volk – so es denn ethnisch russisch war – intensivierte er den Artillerie-beschuss umgehend und entgegen seiner Wahlversprechen ( auch hier war das Schweigen des Westens ohrenbetaeubend , immerhin diente dieses Morden ja dem Grossen Ganzen ) . EU-Beitritt , NATO-Beitritt und die Stationierung von Atomwaffen standen nun auf Elendskys Wunschliste . Nebenbei : Biowaffenlabore waren laengst installiert und vom Pentagon grosszuegig gesponsert , und wohl nicht nur von dem . Jeder wusste , dass das Mass nun
    endlich voll sein wuerde . Was waere die Alternative gewesen zum militaerischen Eingreifen ? Weiter abwarten und weitere Hinweise auf Sicherheitsinteressen zwischen den Waenden des UN-Sicherheitsrats verhallen lassen ? Weiter vor verschlossene Tueren rennen ? Mal noch abwarten , ob sich London und Washington vielleicht doch nur die Ukraine unter den Nagel reissen wollen ( inklusive milder Gabe an Polen ) und Russland verschonen – zumindest fuer’s Erste ? Die NATO hat sehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt , dass sie ruecksichtslos agiert und jederzeit zu jeder Sauerei bereit ist , ihr Fingerspitzengefuehl in Osteuropa wird in die Geschichtsbuecher eingehen . Auch dass sie aus willfaehrigen Handlangern des Pentagon besteht , duerfte mittlerweile jedem klar sein . Mindestens genauso schockierend ist die EU als Wurmfortsatz Washingtons . Nichts wird mehr ohne Ruecksprache mit dem grossen Herrn und Meister entschieden . Waren es nicht die EU-Staaten und die europaeischen NATO-Mitgliedsstaaten , die stillschweigend dabei zugesehen haben , wie die USA aus dem Vorgarten eines wichtigen Handelspartners ganz stiekum eine weitere Militaerbasis machten ? Wo waren denn die , die heute ihr Maul aufreissen und es nur ihren Ohren zu verdanken haben , dass sie nicht im Kreis schreien ? Wo war ihr Gekreische , als sie dieses Malheur noch haetten verhindern koennen ? Ganz einfach : Ihr Kreischimpuls wurde durch die Unfaehigkeit zu begreifen was da vor sich ging nicht ausgeloest . Somit ist ihr heutiges – dafuer umso lauteres – Gekreische nichts anderes als das Ruetteln an den Kaefigstaeben ihrer eigenen Begrenztheit . Die Gnade der Dummheit liegt nun einmal darin , dass sie , die Dummheit , sich selbst nicht zu entlarven vermag . Und da jene , die nichts wissen , ja auch nicht wissen , dass sie nichts wissen , zwangslaeufig glauben , allwissend zu sein , kreischt es gewaltig unter der berliner Glaskuppel , ob nun langhaarig oder mit Fliehstirn ! Das Maneuver in der Adria mag durchaus von physischer Staerke zeugen und von jeder Menge Gerassel begleitet sein , von geistiger Staerke zeugt es ganz sicher nicht , noch weniger von diplomatischer . Und an letzterer sollte allen Europaeern in erster Linie gelegen sein !

Kommentarfunktion ist geschlossen.