War’s das?

(Symbolbild:Pixabay)

Wir Deutschen haben eine Verteidigungsministerin, der alles Militärische erklärtermaßen fremd ist. Aber den Coronakrisenstab im Kanzleramt führt ein General an. Finde den Fehler. Widersprüche, wohin der mündige Bürger auch blickt. Alarmsirenen funktionieren schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Die Überflutung des Ahrtals im Juli vergangenen Jahres mit vielen Todesopfern mitten im ach so sicheren Deutschland hat bisher keinen erkennbaren Ruck erzeugt. Dieser Missstand ist weder umgehend geschweige denn republikweit abgestellt worden. Aber wehe, man vergisst, die Mundnasenbedeckung aufzusetzen, diverse Impfbescheinigungen mit sich zu führen oder gar ein „negatives“ Seuchentestergebnis in zwingender Verbindung mit der Vorlage des Personalausweises beizubringen! Dann kommt man noch nicht einmal in ein Pflegeheim, um nächste Angehörige zu besuchen.

Dass neuerdings in Supermärkten keine Masken mehr getragen werden müssen, wird von zwei Dritteln der Bevölkerung mitnichten als Befreiung empfunden. Da mag die Inflation auch bei den Discountern nun noch so heftig zuschlagen – diese Tatsache ist indes bisher kein großer Aufreger! Die ältere Generation erinnert sich an durchlittene Aufenthalte in Luftschutzbunkern und Hauskellern, jede Nacht. Heutzutage gibt es gar keine Orte, wo man sich bergen könnte, wenn der Krieg in der Ukraine sich ausdehnen sollte auf andere Regionen in unserem gemeinsamen Haus Europa. Jenes Mantra, mit dem das westliche Nachkriegsdeutschland beschallt wurde: wir müssten aus der Geschichte lernen – man bedachte es, pädagogisch wertvoll, nie in dieser Hinsicht …

Verschobene Maßstäbe

Gern hingegen wird Wert auf korrektes Gendern gelegt. Einer vormaligen Landesministerin, die verantwortlich zeichnete für entsprechende Entscheidungen während besagter Flut und nun auf Bundesebene für Familienpolitik zuständig ist, lässt man dafür lieber über hundert ertrunkene Kinder, Frauen und Männer durchgehen. Während chinesische Politiker nichts dabei finden, mal eben ganze Millionenstädte mit international bedeutsamen Häfen im Namen der irren Zero-Covid-Ideologie unter Quarantäne zu stellen, blockieren in deutschen Metropolen jugendliche Wirrköpfe die sowieso schon weniger gewordenen intakten Lieferketten, indem sie sich auf Autobahnabfahrten festkleben. Natürlich für den Klimaschutz. Egal, ob Ware im LKW verdirbt oder der Krankenwagen nicht rechtzeitig zur Notfallstelle durchkommt. Solchen Straftaten durch eine Weltuntergangssekte begegnet die Bundesumweltministerin gar mit Respekt – wohingegen jegliche religiöse Formel bei der eigenen Vereidigung sorgsam vermieden wurde.

Der Bundeskanzler beordert seine Außenministerin von Beratungen der NATO in Brüssel vorzeitig zurück nach Berlin, um die Abstimmung im Bundestag zur Impfpflicht gegen Corona vielleicht doch noch in seinem Sinne zu drehen. Die Aussichtslosigkeit dieses Unterfangens wäre aber abzusehen gewesen: So bleibt der Eindruck, eine seit „Omikron“ auf das Niveau einer weithin herkömmlichen Erkältung abgesunkene Epidemie sei ungleich wichtiger als die Frage nach Krieg und Frieden.

War’s das? War is – DAS ist die Realität. Ja, liebes infantil gewordenes Deutschland, so sieht’s aus!

19 Kommentare

  1. woran liegt es dass Deutschland seit mindestens 20 Jahren so aus den Fugen geraten ist?
    Es gibt nur noch Chaos… trotzdem wurde dieses Land von den Protagonisten wie insbesondere der vom Volk nicht gewählten und als Bundespräsident nicht gewollten F.W. Steinmeier als „das beste Deutschland das wir je hatten“ in die Welt posaunt. Der Wahnsinn reihte sich wie eine Domino -Kettenreaktion aneinander.
    War’s das? – DAS ist die Realität. Ja, liebes infantil gewordenes Deutschland, so sieht’s aus!“ Trifft voll zu.
    Ich will hier raus !

  2. Der Bundestag ist doch nur noch ein infantiles Travestie-Schmierentheater. Weshalb soll es dann in Deutschland anders aussehen?

  3. 1938 gab es noch 80 Mio Deutsche – 1960 waren es rund 60 Mio – der Rest – ein viertel – starb dazwischen, die meisten nach den Kampfhandlungen – danach der Umerziehungsterror und Besatzung !
    In der Politik haben die Besatzer eine absolute Negativauslese gefördert – mit wenigen Ausnahmen würde der ganze Bundestag in einem normalen Land als Hühnerdiebe und Bordsteinschwalben existieren!

    Deutschland ist ein faile state mit einem Volk im Untergang !
    Was sie hier beschreiben, sind einzelne Aspekte dieser Entwicklung – holen sie sich ihr Popcorn und schauen sie zu – da ist nichts mehr zu retten !

  4. Das Ergebnis
    1. Jahrzehnte langer Verblödung der Jugend, eines mit Kommunisten durchsetzten Bildungssystems.
    2. Durch schwachsinnige Gutmenschen, Kriecher und Kommunisten infizierte Medien.
    3. Ausschalten der Kritikfähigkeit und Wehrhaftigkeit des Volkes durch Zusatz von Fluorit in Zahnpaste,
    Getränken und Lebensmitteln.
    (googeln: Fluorit – Spurenelement oder Gift?)

  5. Sehr gute prägnante Zustandsbeschreibung.
    Die Rückkehr der Menschen in den Infantilismus – wie von Rudolf Steiner (NAZI) vor mehr als hundert Jahren vorausgesagt. ARMES DEUTSCHLAND

    Gruß Rolf

  6. Deutschland ist schon länger ein Irrenhaus, als vor mehr als 30 Jahren in die BRD übergesiedelt habe ich hier fast täglich den Kopf geschüttelt was ich hier so von den Menschen zu allen möglichen Themen zu hören bekam. Was mir dabei auffiel war die unbeschreibliche Arroganz anderen Völkern gegen über und der feste Glaube daran alles am besten zu können. Frei nach dem Motto “ Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. “ Daran hat sich bis heute nicht viel geändert außer das die Menschen nicht heller geworden sind und bis heute nicht begriffen haben das die meisten anderen Völker nur den Kopf über die Deutschen schütteln. Ich persönlich habe längst aufgegeben die Deutschen verändern zu wollen. Selbst wenn Deutschland völlig am Boden liegt werden die Deutschen noch immer die Schuld bei anderen suchen als bei ihrer eigenen Regierung. Schlafschafe halt.

  7. Also, ich habe gestaunt, als ich am Mittwoch in diversen Discountern einkaufen war, die wenigsten hatten eine Maske auf. Dachte es wäre schlimmer, aber nein! Allerdings war ich mehr oder weniger im östlichen Deutschland einkaufen. Im Norden, Süden, Westen könnte es anders aussehen?! Habe mich auch mit einigen Noch-Maskenträgern unterhalten und sie nicht getadelt! Umgedreht passierte das schon, vor einiger Zeit, wenn ich die Maske mal vergessen hatte aufzusetzen. Ja die Maske hat sich zu des Deutschen Lieblingsverkleidung entwickelt. Ob nun nützlich, schädlich oder nicht??? Maske auf und Corana positiv getestet werden – ist doch cool oder?! Oder Dauerspritze und Dauerpositiv – easy oder? Was wäre mit, normal anstecken, wie seit tausenden von Jahren, Infekt im Bett bewältigen oder geeignete Medizin einnehmen die es bereits vor 2020 gab und wieder gesund, ja sogar immun werden? Wobei ich harte Verläufe und Todesfälle nicht abstreite, aber die gab und gibt es auch bereits seit Jahrtausenden. Jährlich!!! 2019 lagen die Todesfälle durch Influenza bei etwa 23.000 Menschen. Statistiken siehe Google.

    • Hier im Westen Deutschlands sehe ich nach wie vor beim Einkaufen praktisch nur Maskenträger. Es ist nicht zu fassen.

  8. Das Jammern und Lamentieren und dann doch nichts machen, ist so typisch DDR 2.0 wie der ganze infantile links-grüne Wahnsinn, der sich zur Zeit Ampel nennt. Wo bleibt der Mißtrauensantrag um diesen Irrsinn zu stoppen und diese destruktive grüne zensierende und anmaßende Diktatur zum Teufel jagt? Überall das gleiche Bild, auch in CAD, NZ, US-Demolaten usw. Es tut einfach noch nicht weh genug, links-grün mit dem gelben Stützrädchen kann und notfalls mit Hilfe der schwarzen SED/WEF Kommunisten, genannt auch Merkelianer, immer noch jeden Schwachsinn durchsetzen. Darüber hinaus sind ALLE Institutionen, besonders das BVG komplett mit grünen WEF-Globalisten unterwandert. Von den ganzen Haltungsschmierfinken rede ich erst gar nicht. Dazu die Führungskräfte ehemaliger Weltkonzerne bis hinein in den Mittelstand, die eher auf den Kinderfasching von zurückgebliebenen Klebstoff Kids passen, als in eine blödsinnige gegenderte Quoten-Unternehmensführung. Solange die breite Mehrheit das nicht kapiert und solche Blockparteien weiter wählt und wie ein dressiertes Hündchen an der straffen Klimalügen Leine mitläuft, wird der Absturz ins absolute Verderben sich weiter massiv beschleunigen. Da hilft auch das Gassi gehen nicht, die nächsten Hämmer kommen mit Lichtgeschwindigkeit daher, sind das digitale Identität, digital steuerbare Währung (im Sinne der Lenkung des Bürgers und nicht zu verwechseln mit Cryptos) und dazu ein nettes kleines „adrettes Social Credit“ Konto als getarnter Impfpaßpassierschein, sodann das Bürgerlein im Sinne des „widerwärtigsten Resets“ aller Zeiten, vollumfänglich von der historisch raffiniertesten terroristischen Vereinigung gesteuert und manipuliert wird. Wenn es mit der Klimahysterie nicht ausreicht, wird eben ein Virusszenario und/oder ein handfester Krieg nachgeschoben. Selbst ein WK3 scheint denen für die Durchsetzung dieser irren Ziele noch opportun. Doch heute wird sich weisen, ob das in Frankreich schon verstanden wurde. Die Zeit um das alles zu stoppen, läuft in den nächsten Monaten ab! Danach braucht mich keiner an zu jammern wenn man zum 3x in 100 Jahren in den Abgrund gekracht ist!

    • Mit vielem was sie schreiben haben sie recht, aber mit einer DDR oder der SED hat das sehr wenig zu tun. Sondern eher mit dem was mein Großvater mir über die Zeit ab 33 erzählt hat.

      • sie sollten aber wissen, daß die DDR 1.0 aus der braunen Zeit mit dem real existierenden Sozialismus etliches kopiert hat. Und diese grünen Faschisten werden das alles noch übertreffen. Von daher hat das sehr wohl miteinander zu tun. es ist die geschichtliche Abfolge der Genossen. Scholzomat? Lupenreiner Kommunist! usw und so fort, oder die Antifa Innenministerin?!?. die BR-Deutschland (nicht BRD, das ist eine SED Vokabel) hat aufgehört zu existieren und zwar seit über 30 Jahren. Und was die größte Genossin aller Zeiten angeht, vorbildliche FdJ Karriere, also SED und vom WEF akquiriert; 30 Jahre lang hat das keiner gemerkelt, noch wollte es irgend jemand wissen, noch hat je einer eine Frage gestellt. Mehr SED geht doch gar nicht…

  9. Meine Antwort: wahrscheinlich Ja

    Die allermeisten Menschen, die ich kenne, haben schlicht nicht die geringste Vorstellung.
    Große Töne, aber alles was bewiesenermaßen hinter den Kulissen Geschieht – wird entweder nicht ernst genommen, ist gänzlich unbekannt, oder gleich als VT abgetan

  10. 95 % der Urdeutschen interessiert die Politik nicht. 100 % der Zugereisten interessiert die Politik nicht.
    Politiker und Volk haben keine Schnittmenge, sondern leben auf verschiedenen Planeten innerhalb des Systems. Was zählt ist die Rundumversorgung, die die selbsternannten Politclowns gerne versprechen, aber nicht einhalten können, weil sie gar nicht wissen, was sie da eigentlich versprechen. Insofern fordert das Volk Sicherheit und die Politik gibt reichlich heiße Luft, verkauft es aber als rundum Paket. Einzig die Medien könnten das mit der heißen Luft den Leuten sagen, aber die produzieren ja auch täglich heiße Luft. Somit sind alle mit der heißen Luft glücklich, solange man an das große Paket der Sicherheit glauben kann.
    Es wird schon bald der Zeitpunkt kommen, wo die Bewohner der BRD gnadenlos auf dem Boden der Tatsachen aufschlagen werden und das wird verdammt wehtun.

Kommentarfunktion ist geschlossen.