Montag, 22. April 2024
Suche
Close this search box.

Corona: Wieso immer nur Lauterbach? Spahn & Co. waren die Ersttäter!

Corona: Wieso immer nur Lauterbach? Spahn & Co. waren die Ersttäter!

Hauptschuldige lange vor Lauterbachs fatelem Wirken: Merkel, Spahn 2021 (Foto:Imago)

Nahezu jede Kritik am Gesundheitsminister Lauterbach ist berechtigt und zutreffend. Seine Erscheinung und seine Auftritte prädestinieren ihn geradezu als Ziel für Spott und Kritik. Das ist derart einfach, dass vergessen wird, wer mit dem ganzen Irrsinn angefangen hat und dass er erst seit eineinhalb Jahren Verantwortung als Gesundheitsminister trägt. Bereits von Beginn an, als im Februar die Corona-Kampagne gestartet worden ist, stand Lauterbach in der ersten Reihe der Panikverbreiter. Er war Dauergast in allen möglichen Talkrunden und durfte dort den Einpeitscher spielen, für die Regierungslinie. Deswegen darf er nicht aus der Verantwortung entlassen werden für die Zeit, als er noch nicht das Ministeramt hatte. Aber damit bin ich beim Punkt angekommen. Es war die Regierung Merkel mit dem Bankkaufmann Spahn, die die Lockdowns, Ausgangssperren und den Maskenzwang verhängt hat. Vor allem der bayrische Ministerpräsident Söder darf hier nicht unerwähnt bleiben.

Herr Lauterbach wäre ein unbekannter Psychopath geblieben, wenn die Regierung Merkel nicht den Boden für ihn bereitet hätte. Es war die Regierung Merkel, die im Februar 2020 das unselige Papier geschaffen hat, in dem Angst und Panik als Instrument für die Corona-Kampagne propagiert worden sind. Es war Herr Spahn, der den „Spezialisten“ Drosten zur unangreifbaren „Autorität“ erhoben hat. Es war Söder, der mit Lockdown, Schulschließungen und Ausgangssperren vorgeprescht ist. Es war unter Merkel, als friedliche Menschen bestraft worden sind, weil sie zu lange auf Parkbänken saßen oder zu mehr als zweien im Freien flanierten. Und nein, Lauterbach war damals nicht in einer Position, in der er Verantwortung für all den Wahnsinn hätte übernehmen können. Und es war Herr Spahn, der schon im Mai 2020 sagte, man wird um Verzeihung bitten müssen. Das wiederum sagt uns, dass Spahn genau wusste, was da läuft und dass er zumindest einen Teil Verantwortung dafür tragen müssen wird. Alles vergessen?

Lauterbach kritisiert die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung

Es war Lauterbach, der vor einem Monat bei Lanz einige Corona-Maßnahmen aufs schärfste kritisiert hat. Wenn ich mich recht erinnere, hat er einigen von denen das Attribut „idiotisch“ zugeordnet. Warum tut er das? Ganz einfach: Er war ja dafür nicht verantwortlich. Während seiner Amtszeit hat er auch nichts wirklich Neues verordnet. Er ist derselbe Panikmacher geblieben und wehrt sich nur dagegen, etwas von dem abzuschaffen, was die Merkel-Regierung schon befohlen hatte.

Ganz anders ist hier Söder zu bewerten. Er als bayrischer Ministerpräsident war und ist in der Verantwortung. Er, der größte Scharfmacher, der sich jetzt angesichts des Wahltermins im Herbst um 180 Grad gewendet hat (und nein, nicht um 360 Grad, obwohl das bei Söder nie so ganz klar ist, wann er die nächsten 180 Grad vollziehen wird). Es war Söder, der stolz Bilder ins Netz gestellt hat, die ihn mit Maulkorb auf freier Wiese am Wald zeigen. Es war Söder, der den Wettbewerb eröffnet hatte, welches Bundesland die schärfsten Corona-Beschränkungen anordnet und am längsten beibehält. Natürlich war Söder Lauterbach dankbar, dass der Söders Linie mit seinen Panikkampagnen unterstützte, ohne dafür irgendeine Verantwortung zu haben. Es war Söder, der der Regierung Merkel und Herrn Spahn stets zur Seite stand, wenn es darum ging, die Corona-Schraube noch eine Windung anzuziehen. „Einer muss vorangehen, damit die anderen folgen können“, so Söder damals (mehr über ihn siehe hier).

Die ganze Verantwortung liegt bei der Kanzlerin

Über allem steht aber Frau Merkel als Regierungschefin. Die Kanzlerin trägt letztlich Verantwortung für alles, was während ihrer Regierungszeit gelaufen ist. Sie war es auch, die einen Bankkaufmann zum Gesundheitsminister erwählt hatte und es hat sie auch nicht gestört, dass ein Viechdoktor das Robert-Koch-Institut führt, kein Humanmediziner. Es war Merkel, die völlig undemokratisch Frau von der Leyen als Präsidentin der Europäischen Kommission durchgedrückt hatte – die Frau, die schon als Verteidigungsministerin versagt hatte und der in dieser Position Korruptionsvorwürfe gemacht werden konnten. So ist es letztlich Merkel, die dafür verantwortlich ist, dass von der Leyen Milliarden Impfdosen bestellen konnte, weswegen gegen sie auch auf EU-Ebene wegen Korruption ermittelt werden muss. Auch das wird aber im Sande verlaufen, genauso wie die Ermittlungen über gelöschte Handy-Daten. Es war Merkel, die immer ihre schützende Hand über Drosten gehalten hat. Es waren auch Merkel und Söder, die die Grünen so lange hofiert haben, bis sie aus ihrer Einstelligkeit doch noch Teil der Bundesregierung werden konnten. Alles schon vergessen?

Lauterbach ist zum Abschuss freigegeben. Er eignet sich aber auch wie kaum ein anderer, zur Hassfigur stilisiert zu werden. Obwohl man ihm da kaum Unrecht tun kann, drängt sich mir der Verdacht auf, dass man so von den wahren Tätern ablenken will. So, wie auch jetzt niemand darüber spricht, dass es Merkel war, die dafür verantwortlich ist, dass die Migrationskrise immer noch, immer mehr, zu einem vitalen Problem für den Bestand unseres Landes geworden ist. „Wir schaffen das“ eben nicht mehr, was “wir” (?) auch nie schaffen wollten. Nachdem Lauterbach jetzt alles vorgeworfen wird, was er selbst nicht verantwortlich getan hat, ist die Grundlage geschaffen, die Ersttäter ungeschoren davonkommen zu lassen. Genauso wie die Täter, die Recht und Gesetz zur Einreise in unser Land in den Müll befördert haben.

Wir dürfen Merkel, Spahn und Söder nicht vergessen!

Bevor man also Lauterbach zur Rechenschaft zieht, sollten sich Merkel, Spahn, Söder & Co vor ordentlichen Gerichten verantworten müssen. Erst für die letzten eineinhalb Jahre ist dann Lauterbach selbst dran und das sollte für ihn auch nicht lustig werden. Den Schaden, den diese Psychopathen angerichtet haben, wird man sowieso kaum reparieren können. Wenn aber im Sinne von „wir vergessen nicht“ alle diese Dinge aufgearbeitet werden, stehen wir vor einem Scherbenhaufen, der mindestens zu Neuwahlen führen muss. Aber wie soll das gehen, wenn nicht einmal der physikalische Analphabet Habeck für seine Pläne mit den Heizungen seines Amtes enthoben wird?

Bitte nie vergessen: Es war Merkel, die unser Land gespalten, die Grünen ins Amt hofiert, den Krieg in der Ukraine mit ihrer Minsk-Lüge hergestellt hat und eben die Ersttäterin in Sachen Corona ist. Was bleibt, ist zwar die klare Ansage, dass nahezu jede Kritik an Lauterbach mehr als berechtigt ist – aber ohne Merkel wäre Lauterbach nie Gesundheitsminister geworden und die Grünen wären immer noch im einstelligen Bereich. Es waren Merkel und ihre Helfer, die die Zustände geschaffen haben, die nicht nur Deutschland zerstört, sondern auch zum Gespött der ganzen Welt gemacht haben. Über Merkels perfide Rolle im Ukraine-Konflikt und ihre Lügenpolitik mit den Minsk-Abkommen habe ich bereits im Juni 2022 berichtet, siehe hier.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Anderweltonline.

14 Antworten

  1. In Deutschland begann es mit Merkel, Seehofer und Drosten – Spahn und Lauterbach kamen in der 2. Reihe.
    Danach die anderen – die Helfer waren die zensierenden Medien, die alle Informationen zensiert haben, die nicht in die Regime-Propaganda paßten.
    Die Helfer waren auch die Juristen, die dem Regime halfen, die Lügen aufrechtzuerhalten.
    Es waren dann auch die ganzen Ministerien – Innenministerium,. Gesundheitsministerium und Justizministerium in Bund und Ländern – es waren die Funktionäre aller Gesundheitsbereiche und viele andere – bis zu den exhumierten Fußballhelden !
    Denken sie an die Polizisten, die mit Begeisterung kleine Kinder beim Schlittenfahren hetzten oder Spaziergänger zusammengeprügelt haben – denken sie an die Lehrer, die die Kinder so lange terrorisiert haben, bis diese weinend nach Hause gelaufen sind und um die Spritze gebettelt haben!
    Es gibt die ganzen Regime-Vertreter, die dort mit Begeisterung ihre Macht ausgespielt haben.
    Und es sind nicht nur einige Politiker, es sind die ganzen Bundes- und Landtage, die mitschuldig sind!
    Es sind nicht nur einige Politiker, es sind zehntausende an Politikern und Parteifunktionären, an Juristen und Beamten, an Journalisten und Medizinern, die mitgemacht haben – und sich dabei die Taschen vollgemacht haben!

    65
  2. Bitte nicht Seehofer davonkommen lassen. Er ist einer der Haupttäter. Durch das Panikpapier aus seinem Hause wurden Millionen traumatisierte. Die gesammelten Erkenntnisse seines Beamten Stephan Kohn hat er sich nicht einmal angeschaut und den braven Mann um seine Existenz gebracht. Dafür soll er bezahlen.

  3. ?… es war Merkel, die das Bundes Verfassungs Gericht mit
    ihren willfährigen Dienern besetzt hat…?️?

  4. Herr Haisenko, niemand von denen wird zu Verantwortung gezogen – also ruhig Blut !!!

    Und die abertausenden Helfershelfer auch ( Blockwarte ) genannt – gehen auch ungeschoren
    davon.

    Ein Glück, dass noch Asylanten vorhanden sind an denen sich die selbstgerechten Deutschen
    auslassen können.

    1
    3
  5. richtig erkannt. Merkel führte nur die Pläne Ihresgleichen ! von vor etwa 100 Jahren aus, nämlich Hooten-, Morgenthau-, Kaufmannplan.

  6. Wer leitete, hievte Merkel in den Sattel? Der wahre Zerstörer Deutschlands heisst Wolfgang Schäuble. “Die graue Eminenz”. Was macht er denn gerade, “wo wohnt sein Haus”? Er scheint in der Versenkung verschwunden. Was macht Merkel, wo wohnt sie genau?
    “Wartet, wartet nur eine Weilchen … “

  7. Nie werde ich Lauterbach vergessen, wie er anderen Menschen den Tod herbeigeredet oder herbeigewünscht hat.

    „Klar ist aber, dass die meisten Ungeimpften von heute bis dahin (20.03.2022) entweder geimpft, genesen oder leider verstorben sind, denn das Infektionsgeschehen mit schweren Verläufen betrifft vor allem Impfverweigerer.“

    “Lauterbach: Ungeimpfte bis März ‘geimpft, genesen oder leider verstorben'”
    https://www.stern.de/gesundheit/corona–karl-lauterbach-fuerchtet-tod-vieler-ungeimpfter-30876252.html

    Ich verachte diese Kreatur abgrundtief, bis in alle Ewigkeit.

  8. Hinter der ganzen Corona-Diktatur steckt die WHO.Die größtenteils von Soros, Gates u. s. w. finanziert wurden.Die bestachen alle möglichen Politiker.Jetzt kam auch raus, was wir schon lange ahnten, dass die Journalisten geschmiert werden und wurden, dass sie das sagen, was die Politiker und Co sagen.Es müsste ein Volksgericht errichtet werden, die nur Richter und Staatsanwälte aus dem wahren Volke kommen.Die Anklagebank wäre die Fankurve von Borussia Dortmund sein.Wenn sie reicht

  9. Ein sehr guter und wichtiger Artikel!
    Denn leider ist der Mensch in der Masse recht vergesslich und übersieht ganz gern die Vorgeschichte. Vergleichbar übrigens mit dem Krieg in der Ukraine, der nicht am 22. Februar 2022 begonnen hatte, sondern bereits 2014 – spätestens, denn auch das hatte seine Vorgeschichte.
    Aber um bei Corona zu bleiben: Lauterbach bietet sich als offensichtlich verhaltensauffällige Person natürlich bestens als Watschenmann an, und die gesamte “Ampel” ist derart gespickt mit Vollpfosten, so daß man glatt übersehen könnte, daß zuvor das Regime Merkel das Zepter hielt und denen den Weg bereitete.

  10. Wichtig ist , daß wir die vielen Toten nicht vergessen . Diese Schwerstverbrecher haben auch die auf dem Gewissen ! Die Verantwortlichen der Plandemie sind MÖRDER . Verbrecher ohne Gewissen . . . aber sie laufen immer noch frei rum . Dabei gehören sie schon längst in den Kerker .
    PS : Mir ist es ein Rätsel , wieso Merkel 14 Jahre lang hier in diesem Land ihr Unwesen treiben konnte . Man denke nur an 2015 . Und ab dann an die Morde und Vergewaltigungen an unseren Kindern und Enkeln . . . . alles schon vergessen ?

  11. Das komplette Pack des Bundestages ist dafür verantwortlich, die sind alle korrupt und haben uns verraten. Ein paar Leute der AfD und Fr. Wagenknecht sind da raus, sonst alle drin, fertig. Die sind und bleiben schuldig!!!
    Dafür sollte man eine bereits abgeschaffte Strafe wieder einführen, natürlich nur während dieser “Reanimation des Landes”, danach können wir das gerne wieder abschaffen. Und natürlich wird gar nix passieren, eher denen noch Honig ums Maul geschmiert. Wer von den gekuften und/oder feigen Richtern soll die denn richten? Genu, nicht einer dieser Hasenfüße, denn da wo es gilt ziehen sie alle den Schwanz ein, auch die überheblichen Staatsanwaltschaften oder Cowboyhaften Polizisten. Diese ganzen Witzfiguren werden Karl Lauterbachals Opfer verbrennen, vielleicht, als höchstes der Gefühle, damit sollen wir dann zufrieden sein. Mehr läuft nicht, ohne mächtig Druck von UNS!!!
    Also bekommt Arsch in die Hose und verlangt VERGELTUNG!