Samstag, 24. Februar 2024
Suche
Close this search box.

10. Dezember 2021

Kiffen wir uns bald für die Taliban zu Tode?

Neue Regierung, neue Handelspartner: Die Taliban sind geradezu elektrisiert über die Cannabis-Freigabe in Deutschland – und wittern einen neuen lukrativen  Absatzmarkt. “Die Freiheit Deutschlands wird am Hindukusch verteidigt“, hieß es vor 20 Jahren. Heute wäre treffender:

WEITERLESEN

Pfizer und sein Netzwerk: Unheilige Allianzen

Zu den besonderen Ärgernissen dieser sogenannten Pandemie gehören die engen Machtverflechtungen innerhalb eines regelrechten pharmazeutisch-medialen Komplexes, der hocheffiziente Öffentlichkeitsarbeit mit handfesten wirtschaftlichen Interessen und politischem Lobbyismus verbindet – und gerade in den aufgeregten Zeiten dieser menschgemachten

WEITERLESEN

Spaltung, welche Spaltung?

Die ungute Kontinuität zwischen alter Hausherrin und neuem Hausherr im grotesk überblähten Bundeskanzleramt reicht vermutlich viel weiter, als dies selbst Pessimisten vor der Regierungsbildung befürchtet haben: In einer der seltenen gesellschaftspolitischen Einordnungen zeigt Olaf Scholz

WEITERLESEN

Mit „Moses-Impfungen“ aus der Pandemie?

„Das Impfen ist der Moses, der uns aus dieser Pandemie herausführt“, dozierte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf dem Grünen-Parteitag über die Erlösung aus seiner „Pandemie biblischen Ausmaßes“. So jedenfalls zitierten die Zeitungen den Ministerpräsidenten im

WEITERLESEN

Schwarzes Schaf AfD – einmal mehr

Die AfD im Bundestag war mal wieder unartig: Sie hat Angela Merkel die stehenden Ovationen verweigert. Ja, darf man so etwas denn? Hat man damit eine “rote Linie” des zivilisierten Zusammenlebens überschritten? Den Rubikon zur

WEITERLESEN