Donnerstag, 13. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Brennpunkt

9. November: Hohle Gedenkrituale und linker Selbsbetrug

Gestern fand – wie turnusmäßig stets an den drei Hauptgedenktagen 27. Januar, 8. Mai und 9. November –  im Bundestag eine Debatte zum „Schutz jüdischen Lebens“ statt, diesmal zum  85. Jahrestag der „Reichskristallnacht“. Dass diese Debatte

WEITERLESEN

Lektion für linken Lehrerdenunzianten im Fall Aiwanger?

Wenn der öffentliche Gegenwind groß genug wird und die Wählerstimmen der erhofften Rufmordkampagne gegen einen Politiker nicht Genüge tun, sondern ihm im Gegenteil vermehrt das Vertrauen aussprechen, dann kommen sogar der Linksstaat und seine Gesinnungsjustiz

WEITERLESEN

Wo ist es hin, all das Geld für Gaza?

“Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um“, lautet ein altes Sprichwort. Jemand, der mutwillig sein Leben riskiert, muss sich gefallen lassen, nur mäßiges Mitleid zu ernten, wenn ihm etwas zustößt. Er hätte gewarnt sein

WEITERLESEN

Wir können auf Kohlekraftwerke nicht verzichten

Kohlekraftwerke liefern bedarfsgerecht preisgünstigsten Strom und sorgen für Netzstabilität. Wind- und Solarstrom hingegen schwanken mit dem Wetter. Sie sind nicht regelbar und können nur begrenzt in ein stabiles Stromnetz eingespeist werden. In Lokalzeitungen der Region wurde

WEITERLESEN