Montag, 24. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Bundestagswahl

Wahlkampf als Qualkrampf: Eine Linkspartei namens CDU

Selbst unter der hypothetischen Voraussetzung, dass sie keine rheinische “Frohnatur” (besser: Witzfigur) als Kandidaten ins Rennen schickte, dürfte es der Union in diesem Wahlkampf äußerst schwerfallen, mit eigenständigem Profil zu punkten. Die verzweifelten Versuche ihres

WEITERLESEN

Das Gespenst des Sozialismus geht um: Rot-Rot-Grün ante portas

Ein weiterer Linksruck der deutschen Politik durch die kommenden Wahlen ist kaum aufzuhalten, da alle realistischen, derzeit wahrscheinlichen Bündnisse eine grüne Regierungsbeteiligung bedeuten und diese Partei jedem Koalitionsvertrag ihren Stempel absehbar stärker aufprägen wird als

WEITERLESEN

16 Jahre Merkel: 20 Jahre wären noch schlimmer (Teil 2)

Nachfolgend Teil 2 der Bilanz von 16 Jahren Kanzlerschaft Angela Merkels, in alphabetischer Folge.   LEGALISIERUNG DES UNRECHTS: Mit ihrer grundsätzlichen Richtlinienkompetenz ging die Kanzlerin lockerer um, als es sich Regierungsmitgliedern gegenüber geziemt. So ordnete

WEITERLESEN

Schleimattacke zum Abschied: Rückgratloser Söder huldigt Merkel

Statt einem hochverdienten Tritt in den Hintern wird ihr der Abschied durch byzantinische Ergebenheitsgesten versüßt: Auf den letzten Metern der Katastrophenkanzlerschaft Angela Merkels speichelt der bayerische CSU-Kreidefresser Markus “Södolf” Söder die Kanzlerin nochmal gebührend von

WEITERLESEN