Montag, 22. April 2024
Suche
Close this search box.

Hans-Günter Appel

Ein paar aufschlussreiche Zahlen zum CO2…

2023 wurden in Deutschland rund 600 Millionen Tonnen CO2 durch Verbrennen von Kohle, Erdöl und Erdgas emittiert. Das sind 300 Milliarden Kubikmeter CO2, denn das Gas hat eine Dichte von 2 Kilogramm pro Kubikmeter; ein

WEITERLESEN

Die Stromversorgung wird immer unsicherer

Das Abschalten der Braunkohlekraftwerke zwischen Köln und Aachen verteuert den Strom weiter und führt zu Versorgungslücken. Stromausfälle rücken näher. Die Rheinisch-Westfälischen-Elektrizitätswerke (RWE) haben über viele Jahrzehnte mit ihren Kraftwerken sicher und preiswert das Ruhrgebiet und größere

WEITERLESEN

Ohne Subventionen stirbt die Energiewende

Es wird immer deutlicher: Die Energiewende braucht Subventionen. Ohne Subventionen sind die Anlagen unrentabel und müssen stillgelegt werden. Hierzu nachfolgend zwei Beispiele aus dem nördlichen Niedersachsen. Die “Wilhelmshavener Zeitung” berichtet, dass viele Biogasanlagen in Kürze 20

WEITERLESEN

Deutschland braucht sichere und bezahlbare Energie!

Im Wohlstandsrausch will Deutschland das Weltklima mit der Energiewende retten. Physikalische Gesetze und ökonomische Vernunft werden nicht beachtet. Der wirtschaftliche Niedergang läuft. Die Berichte werden erschreckender. Deutschlands Wirtschaft ist im Sinkflug. Der sinkende Bedarf an elektrischer

WEITERLESEN

Wo bleibt der Aufschrei der Industrie gegen die Energiewende?

Die schnell weiter steigenden Energiekosten durch die “Energiewende” (ver)treiben die deutsche Industrie in Länder mit einer günstigen, sicheren und berechenbaren Energieversorgung. Viele kleinere Betriebe ohne Kontakte ins Ausland gehen pleite. Doch Industriemanager und Industrieverbände wie

WEITERLESEN

Die Energiewende-Politik ist gescheitert

Es wird immer evidenter: Die deutsche “Energiewende” ist nicht finanzierbar und es gibt nicht genug „grüne“ Energie in Deutschland. Hinzu kommt: Das Bundesverfassungsgericht hat der Ampelregierung den Geldhahn zugedreht. Nun müsste gespart werden. Alle staatlichen Ausgaben

WEITERLESEN

E-Autos sind gut für das Märchenland

Bis zum Jahr 2030 sollen nach den Plänen der Bundesregierung 15 Millionen Elektroautos in Deutschland fahren. Doch das ist ein Wunschtraum. Teure Anschaffung und teure Batterien, lange Ladezeiten, geringe Reichweiten und mit der Energiewende immer

WEITERLESEN