Montag, 22. April 2024
Suche
Close this search box.

Christian Hamann

Das Konzept für nachhaltigen Frieden in Nahost

Der wachsende Antisemitismus und der Propagandakrieg gegen Israel seit dem 7. Oktober haben gezeigt, dass Juden und der jüdische Staat im Westen viele bemerkenswert einflussreiche Gegner haben, während sie in der Konfrontation mit einer solidarischen

WEITERLESEN

Erneute Taurus-Debatte im Bundestag

Die Front der unverbesserlichen Militaristen hat einen erneuten Anlauf unternommen, um dem von Roderich Kiesewetter formulierten Ziel, „den Krieg nach Russland zu tragen“, näher zu kommen. Wieder ging es um die Lieferung von in Deutschland

WEITERLESEN

2024 – Entscheidungsjahr für die Zivilisation

Nachdem im Verlaufe des Ukrainekrieges immer klarer geworden ist, dass einige Politiker rein nichts aus zwei Weltkriegen gelernt haben, ist es höchste Zeit, sich auf die warnenden Worte Dwight D. Eisenhowers aus seiner Abschiedsrede im

WEITERLESEN

Am Scheideweg: Verständigungslösung oder Weltkrieg?

Als der Journalist Tucker Carlson sein am 6. Februar 2024 mit Wladimir Putin geführtes Interview präsentierte, stieß ihm seitens der etablierten Medien eine Welle der Kritik und Herabsetzung entgegen. Man kann inhaltlich selbstverständlich anderer Ansicht sein,

WEITERLESEN

Die Farce: Der 5. Nahostkrieg und das Ende der Freiheit

Wie schon im Ersten und Zweiten Weltkrieg sind auch im Gazakonflikt und im Ukrainekrieg nirgendwo Kräfte in Sicht, welche die Gewaltspirale noch vor Erreichen des maximalen Zerstörungspotenzials stoppen könnten. Daher sind ohne fundamentale Kurskorrektur Nuklearkriege

WEITERLESEN

Die eigentlichen Wurzeln des Terrorismus

Israel konnte sich 1948, 1956, 1967 und 1973 ganz allein gegen eine arabische Übermacht behaupten – und dank seiner hervorragenden Armee einen Genozid abwenden, denn das arabische Motto hieß und heißt bis heute, “die Juden

WEITERLESEN