Sonntag, 4. Dezember 2022

Kultur

Gebührenfinanzierter Extremismus: ARTE zeigt Antifa-Werbefilm

Gestern strahlte der deutsch-französische Kooperationsstaatssender "Arte” den Film „Und morgen die ganze Welt“ der (ehemaligen?) linksradikalen Regisseurin Julia von Heinz, die Anfang der Neunziger bis in die Nullerjahre aktive Antifa-"Aktivistin" war, aus. Die scheinbar...

Von der Damensauna zum Würstchengrill: Scham- und grenzenloses Trans-Land

In der Damenumkleide und der nicht gemischten Sauna sind die meisten Frauen doch lieber unter sich. Zwar kritisieren wir uns auch untereinander äußerst gnadenlos, aber ab einem gewissen Alter lässt das wieder nach. Dann...

Die Ukraine als beliebtes Reiseziel für deutsche Politclowns

Die größten Kriegsverharmloser und unfreiwilligen Unterstützer der russischen Darstellung, es handele sich bei den Kampfhandlungen in der Ukraine weniger um einen Krieg als um eine "begrenzte Militäroperation", sind ausgerechnet Deutschlands haltungstriefende Politiker: Mit ihren...

Wer wird „Moslemionär“?

Warum gibt es so viele islamische Anschläge und getötete Christen? Die Antwort in einem neuen Sendeformat des Islamkritikers Iman Karim, das unter Moderation von Oliver Flesch auf dem Kanal des "Deutschland Kuriers" vorgestellt wurde, könnte...

Katzbuckeln im Frauentrikot: „Die Mannschaft“ am Tiefpunkt

Der Doppel-Kotau der deutschen "Mannschaft” (erst knien gegen "Rassismus”, dann kicken im Trikot der Frauen-Nationalelf) vor dem linken Zeitgeist beim gestrigen Fußball-Länderspiel gegen England in München passt wie die Faust aufs Auge zur anhaltenden Verweichlichung,...

Islamophobes Fastfood: Was, hier gibt es Schweinefleisch!?

In den USA befinden sich angeblich Warnschilder an allen möglichen Alltagsgegenständen, die uns Europäern ziemlich absurd erscheinen. Obwohl ein wenig davon schon zu uns überschwappt: Auf dem Deckel des bösen umweltfeindlichen "Coffee to go”-Bechers...

Verdrängter Kaiser

Auf dem gerade zu Ende gegangenen Katholikentag in Stuttgart wurde das dortige Denkmal für Kaiser Wilhelm I. mit rotem Tuch verhüllt. Damit wollten die Veranstalter auf den bösen „Kolonialismus“ aufmerksam machen, der sich angeblich...

Wokoharam und Genderterror: Seid doch einfach mal bockig!

Die "Beleidigungsschwelle" in der Regenbogen-Community und bei den Wokoharam ist mittlerweile so tief angesetzt, dass darunter nicht einmal mehr eine Ameise Limbo tanzen könnte - selbst wenn sie sich ganz tief duckt. Der neueste...

Zwei Jahre „Black Lives Matter” haben Rassismus wieder salonfähig gemacht

Diesen Mittwoch jährte sich der Todestag von George Floyd zum zweiten Mal. Der hochkriminelle Afroamerikaner starb im US-Bundesstaat Minnesota, nachdem ihm ein Polizist bei einem von Floyd selbst provozierten Einsatz über neun Minuten lang die...