Mittwoch, 22. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Jens Woitas

Staatszerfall als politisches Programm

Das jüngst erschienene Buch „George Soros’ Krieg“ von Collin McMahon markiert einen großen Fortschritt der demokratischen Gegenöffentlichkeit bei der Aufdeckung von Mechanismen, die hinter dem scheinbaren Wahnsinn stehen, welcher die politische Lage unserer Gegenwart bestimmt.

WEITERLESEN

Gereiztheit und Stumpfsinn

In Thomas Manns Roman „Der Zauberberg“ wird eindrucksvoll erzählt, wie in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg jahrelange Aufenthalte in einem Lungensanatorium die Patienten dieser Einrichtung zunehmend in ungesunde Geisteszustände versetzen. Zwei der letzten Kapitel

WEITERLESEN

Volksaufstand gegen die Demokratie?

Der Titel dieses Artikels muss zunächst als ein völliger Widerspruch in sich erscheinen. Da ja Demokratie im Wortsinne „Volksherrschaft“ bedeutet, sollte es ja eigentlich unmöglich sein, dass das Volk selbst gegen seine eigene Herrschaft rebelliert.

WEITERLESEN

Demokratie im 21. Jahrhundert – eine Illusion?

Das Buch „Gekränkte Freiheit“ von Carolin Amlinger und Oliver Nachtwei ist aus meiner Sicht trotz seiner linksliberalen Grundhaltung durchaus lesenswert, weil es einen der wenigen Versuche des polit-medialen Mainstreams darstellt, sich argumentativ mit der Systemopposition

WEITERLESEN

Das Ende aller Illusionen

Das Buch „Das unheimliche Jahrhundert“ von Thomas Fasbender ist ein höchst interessantes zeitgeschichtliches Werk, das einen Beitrag zu einer heilsamen Entideologisierung gegenwärtiger politischer Debatten darstellen könnte. Diese Debatten sind nämlich auf fast allen Seiten von

WEITERLESEN

Die Querfront-Illusion der deutschen Rechten

Die Bilder vom französischen „Protesttag“ am Donnerstag, den 23. März müssten eigentlich das Herz jedes deutschen Oppositionellen höher schlagen lassen und zugleich zu der Frage führen, warum sich dieser Widerstand nicht auf unser Land übertragen

WEITERLESEN

Ave Pfizer, morituri te salutant!

Claudio Casula hat diesen Montag, am 6. März, auf der “Achse des Guten“ zum ersten Mal auf Deutsch Ergebnisse der Auswertungen der sogenannten Pfizer-Dateien veröffentlicht, die in den USA von einem mehrere tausend freiwillige Experten

WEITERLESEN

Corona-Impfung: Werden Horrorvisionen zur Realität?

Ich kann hier nicht glaubwürdig über das Thema Corona-Impfung schreiben, ohne dem Artikel ein persönliches Bekenntnis voranzustellen, das gerade in einem Alternativmedium alles andere als leicht von der Hand geht: Ich bin “gegen Corona“ geimpft

WEITERLESEN

Aufstand für Frieden?

Das Manifest „Aufstand für Frieden“ von Sahra Wagenknecht und Alice Schwarzer, verbunden mit einer Online-Petition und dem Aufruf zu einer Friedensdemonstration am 25. Februar in Berlin, erzeugt ein überraschend starkes öffentliches Echo. Fast eine halbe

WEITERLESEN